Digitale Lehre

Die Leuphana verfolgt ein komplexes und breites Verständnis digitaler Lehre, das über ein klassisches Verständnis von E-Learning hinausgeht. Digitale Lehre umfasst sowohl Lernarrangements z.B. die Bereitstellung von Lernarchitektur und -umgebung, Lernmaterialien und Lernaktivitäten als auch darüber hinausgehende Prozesse der Planung, Durchführung und Evaluation von Lehre und Lernen, die Produktion und Distribution multimedialer Inhalte sowie die Unterstützung und Ermöglichung von Kommunikation, Kooperation und Kollaboration.

In zahlreichen Projekten, Zentren und Initiativen werden Digitalitiserung und Digitalität an der Leuphana in Studium, Lehre und Forschung zentral adressiert. Zur Unterstützung von Lehrenden und Studierenden bei Planung und Umsetzung von blended learning, hybriden und/oder vollvirtuellen Lehr-/Lernszenarien stellt der Lehrservice eine Vielzahl an Service-, Support- und Weiterbildungangeboten bereit.

  • Digitalität im Lehr-Lernprozess
  • Projekte, Zentren und Initiativen
  • Service, Support und Weiterbildung für digitale Lehren und Lernen
  • Übersicht digitale Tools, Plattformen, Medienproduktion

Digitalität im Lehr-Lernprozess

Das Verständnis digitaler Lehre umfasst an der Leuphana mehr als klassisches E-Learning. Das Spektrum der Szenarien digitaler Lehre beginnt bei der Präsenzlehre, die durch den Einsatz digitaler Medien und Werkzeuge (z.B. Einsatz von Classroom Response Systemen wie Pingo oder Clickern) (inter)aktiver gestaltet wird. In Blended-Learning-Szenarien wie z.B. Inverted Classroom Konzepten erfolgt eine systematische Kombination und Integration von Online-und Präsenzphasen. Seit 2020 ist weiterhin ein Großteil aller Seminarräume mit Videokonferenztechnik für hybride Lehr-Lernsettings ausgestattet. In hybriden Settings können zeitgleich physisch vor Ort anwesende und virtuell zugeschaltete Personen an den Veranstaltungen teilnehmen. Schließlich finden sich auch vollvirtuelle Lehr-Lernformate z.B. im Rahmen von MOOCs, digitalen Brückenkursen oder während der pandemiebedingten aktuell erforderlichen Umstellung auf Online-Lehre.

Projekte, Zentren und Initiativen

Die folgende Liste enthält eine Auswahl aktueller Initiativen rund um Digitalität und Digitalisierung in der Hochschulbildung:

Service, Support und Weiterbildung für digitale Lehren und Lernen

Für die Umsetzung digitaler Lehr-/Lernszenarien stellt der Lehrservice viele hilfreiche Informationen, FAQs, Anleitungen, Tutorials und Beispiele zum Einsatz von digitalen Lernplattformen, Tools und der Produktion von Videos in der Lehre bereit. Hier kommen Sie direkt zum umfangfreichen Service-, Support- und Weiterbildungsangebot für digitale Lehren und Lernen.

Das folgende Schaubild gibt einen Überblick über die verschiedenen an der Leuphana verfügbaren digitalen Plattformen und Tools sowie Angebote zur Medienproduktion und für welche Kontexte sie jeweils eingesetzt werden können. Informationen zu den einzelnen Tools und Plattformen finden Sie im Service- und Supportbereich.

Digitale Tools ©Leuphana
Digitale Tools: Übersicht über Lehr-Lernszenarien, Kommunikation und Kooperation im virtuellen Raum sowie Medienproduktion

Referentin für digitale Lehre

Dipl.-Wi.-Ing. Rosa Arnold
Universitätsallee 1, C7.409
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1556
rosa.arnold@leuphana.de

Referentin für Digitale Lehre und E-Learning

Verena Eickhoff
Universitätsallee 1, C7.408
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1813
verena.eickhoff@leuphana.de