Die Portfolio-Arbeit ermöglicht die Darstellung von Lern-, Reflexions- sowie Produktprozessen (Wissensmanagement, Projektpräsentationen, Praktikumsbegleitung) und bietet unterschiedliche Kooperationsformen (Gruppenarbeit, Peer-Assessment, Feedback) an.

myPortfolio

myPortfolio ist die E-Portfolio-Plattform der Leuphana auf Basis der Software Mahara. E-Portfolios sind webbasierte Sammelmappen, in der "wichtige" eigene Arbeiten der Studierenden zusammengefasst werden. Im Unterschied zu einem auf Papier geführten Portfolio können hier auch Videos, Blogs und Audiobeiträge eingebunden werden. Mit myPortfolio können Lehrende und Studierende ein digitales Kompetenzprofil von sich erstellen, ein oder mehrere Weblogs führen, Dateien hochladen und verwalten sowie Kontakte pflegen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Gruppenarbeit.

Service und Support

myPortfolio - Erste Schritte

myPortfolio steht allen Angehörigen der Leuphana Universität mit ihrer myStudy-Kennung zur Verfügung. Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter myPortfolio - Erste Schritte

Wie könnte ein myPortfolio aussehen?
Für erste Impressionen können Sie sich das folgende Beispiel ansehen myPortfolio Demo
 

Externe Anleitungen

Mahara Erklärvideos: Uni Gießen (Zentrum für Lehrerbildung)

Mahara Tutorials: Persönliche Lernportfolio (Humboldt-Universität zu Berlin)

Empfehlung: Besuchen Sie auch das offene Learning Lab für den kollegialen Austausch zu myPortfolio und den didaktischen Einsatzmöglichkeiten. Informationen zu den Learning Labs finden Sie hier.

  • Charakterisitka von E-Portfolios und Beispielanwendungen in der Lehre
  • Vorteile und Funktionen von myPortfolio

Charakterisitka von E-Portfolios und Beispielanwendungen in der Lehre

  • Studierenden wird es ermöglicht, ihre individuellen Lernprozesse, Entwicklungen und Vorgehensweise zu reflektieren. Sie können darauf basierend Schwachstellen systematisch verbessern, Stärken ausbauen und Erkenntnisse auswerten.
  • E-Portfolios können sowohl in einzelnen Lehrveranstaltungen als auch im Verlauf des gesamten Studiums als Lern- und Bewertungsmethode eingesetzt werden.
  • Es wird nicht mehr nur das Endergebnis von Lehr- und Arbeitsprozessen für Lehrende und Studierende sichtbar, sondern auch die Entwicklungen und Lernfortschritte der Studierenden über einen längeren Zeitraum.
  • E-Portfolios ermöglichen es auch, in stärker selbstlern- oder praxisorientierten Studienphasen ortsunabhängig Lernfortschritte zu dokumentieren, weiterhin mit der Lehrperson der Leuphana in Kontakt zu stehen, Feedback von Lehrenden und anderen Studierenden zu erhalten sowie formatives Feedback zu geben.
  • E-Portfolios können darüber hinaus der Dokumentation für lebenslanges Lernen und als inhaltliches Bindeglied an der Schnittstelle zwischen Studium und anschließenden Berufsfeldern genutzt werden.
  • Die Nutzung von E-Portfolios fördert die Medienkompetenz und sensibilisiert für Themen der Digital Literacy.

Vorteile und Funktionen von myPortfolio

  • myPortfolio ist in das an der Leuphana bereits bestehende Lern-Management-System Moodle integriert und bietet damit die Möglichkeit, vielfältige Lernumgebungen zu schaffen. Während die Lernplattform Moodle zumeist von Lehrenden gestaltet wird, bietet myPortfolio zusätzlich die Möglichkeit, das E-Portolio als persönliche Lern- und Arbeitsumgebung (PLE - personal learning environment) zu nutzen. Die Verwendung desselben Leuphana Accounts für beide Systeme ermöglicht bereits jetzt das komfortable Navigieren zwischen myPortfolio und Moodle-Kursen.
  • myPortfolio ermöglicht die flexible Zusammenstellung von Dokumenten und Reflexionen zu maßgeschneiderten myPortfolios für unterschiedliche Zwecke. Die Inhalte des myPortfolios können leicht und flexibel ergänzt, ausgetauscht und verwendet werden.
  • myPortfolio ermöglicht eine leichte Speicherung und Verwaltung der Artefakte im E-Portfolio bzw. des E-Portfolios selbst.
  • myPortfolio erlaubt es, das E-Portfolio in unterschiedlichem Grad für einzelne Teilnehmerkreise öffentlich zu machen, z.B. für Lerngruppen, für einzelne Lehrende und/oder für alle interessierten Studierenden.
  • myPortfolio umfasst Feedback- und Kommentarmöglichkeiten bspw. Peer-to-Peer oder Lehrende - Studierende.
  • Im Gegensatz zu anderen Systemen ist es in myPortfolio möglich, ein Portfolio "einzufrieren" und so eine weitere Bearbeitung zu unterbinden. Damit ist die Voraussetzung geschaffen, das E-Portfolio als Leistungsnachweis einer Bewertung zu unterziehen.

Kontakt

Für Beratung und mediendidaktischen Support zu Einsatzmöglichkeiten und Anwendungskontexten von myPortfolio wenden Sie sich gerne an Rosa Arnold, Referentin für digitale Lehre im Lehrservice.