Im Leitbild

Auszeichnungen und Anerkennungen

  • 2016: "Klimaneutraler Campus" für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung nominiert
  • 2015: Auszeichnung: Deutscher Solarpreis
  • 2015: Going Green, Projekt zur digitalen Unterrichtsgestaltung im Fach Englisch, Prof. Dr. Schmidt, Herr Kaliampos, Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen ".
  • 2013: Zertifikatsstudium Nachhaltigkeit und Journalismus zum offiziellen Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.
  • 2013: Forschungsprojekt Thermische Batterie, Prof. Dr. Ruck, Dr. Opel, Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen ".
  • 2012: Studiengang für das Fach Sachunterricht und seine Didaktik im BA-Studiengang Lehren und Lernen und des darauf aufbauenden MA-Studiengangs für Lehrämter (Lehrerbildung) zum offiziellen Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.
  • 2012: Social Change Hub – Förderung studentisches Engagement im Sinne des Social Entrepreneurship, Prof. Dr. Jantje Halberstatt, Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen ".
  • 2012: Die Deutsche UNESCO Kommission hat Prof. Dr. Andreas Fischer von der Leuphana Universität Lüneburg ausgezeichnet und sein Projekt ‚BBS-futur’ zum offiziellen Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" erklärt.
  • 2012: Der "Social Change Hub" der Leuphana Universität Lüneburg ist als Preisträger im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet worden.
  • 2011: Nachhaltigkeitsstrategie der Leuphana ausgezeichnet. Die Universität gehört 2011 zu den vier Preisträgern des International Awards for Innovative Practices in Higher Education. Sie wird ausgezeichnet für die konsequente Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedanken in Forschung und Lehre, aber auch im alltäglichen Universitätsleben. 
  • 2010: Schritte in die Zukunft - Nachhaltigkeitsberichterstattung zum offiziellen Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.
  • 2010: Für ihr herausragendes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltmanagement hat das International Sustainable Campus Network (ISCN) die Leuphana Universität Lüneburg jetzt mit dem "International Sustainable Campus Excellence Award" ausgezeichnet.
  • 2010: Das geplante energieeffiziente Zentralgebäude von Daniel Libeskind wird zur Präsentation im deutschen Pavillon der Weltausstellung 2010 in Shanghai ausgewählt.
  • 2010: Installation von CO2-Ampeln in Seminar- und Konferenzräumen, Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen".
  • 2009: Das geplante Zentralgebäude von Daniel Libeskind gewinnt den Wettbewerb "Architektur mit Energie" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für sein nachhaltiges Energiekonzept.
  • 2009: Das lunatic Festival gewinnt als nachhaltiges, umweltfreundliches Musikfestival die Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen".
  • 2008: Das Projekt KUNTIKUM – Urlaub im Klimawandel, Auszeichnung als "Ort im Land der Ideen".

Der Grundsatz der Nachhaltigkeit findet sich in der Forschung und Lehre sowie im Alltag der Universität wieder. In den unterschiedlichsten Zusammenhängen und von einer Vielzahl von Akteuren wird mit diesem Leitbild gearbeitet. Damit leistet die Leuphana einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft und fördert entsprechende Kompetenzen.