Zwischenraum

Etablierung des „Zwischenraum“ in der Lebenswelt Hochschule

Der Campus kann ein „Zwischenraum“ für verschiedene Dinge sein: er ist ein Ort, ein Regal, ein Raum oder die Zeit zwischen verschiedenem Nutzen:

Möbel

Gebrauchte Möbel werden an der Universität zunächst so lange wie möglich genutzt und repariert. Nach und nach werden insbesondere die Möbel aus der Erstausstattung ausgesondert. Diese ausgesonderten Möbel sollen ein zweites Leben erhalten und können von Initiativen und Studierenden der Universität umsonst genutzt werden. So erhalten die alten und ausgemusterten Möbel ein zweites Leben.

→ Halle 27 - Aktionen werden über myStudy angekündigt

Büroartikel

Im Studierendenservice kommen viele Hausarbeiten und Unterlagen in Plastikhüllen an, bei Umzügen und Weggang von Beschäftigten fallen alte Ordner und vieles weiteres an. Dieses gebrauchte Büromaterial bekommt über den Zwischenraum ein zweites Leben und kann von Studierenden und den Beschäftigten mitgenommen werden.

→ Erdgeschoss C8

BuchSchatz

Vor der Bibliothek befindet sich die öffentliche Büchervitrine: Hier kann Literatur weitergereicht oder herausgenommen werden.

→ Hörsaalgang, links vor der Bibliothek

Honig

Im Biotopgarten der Leuphana hat eine wissenschaftliche Mitarbeiterin des Institus für Ökologie ein Bienenvolk stehen.

→ Biotopgarten - der Honig wird im Studio 21 verkauft