Beschwerdemanagement im Bereich Qualitätsentwicklung Studium & Lehre

Das QM-Beschwerdemanagement ist in der Richtlinie zur Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (Gazette Nr. 79/20, Kap.6) geregelt.

Leitlinien für die Bearbeitung von Beschwerden gemäß QE-Richtlinie:

  • Beschwerden erfolgen schriftlich an folgende E-Mail-Adresse: qm-beschwerde@leuphana.de. Sie können auch mündlich an die/den Beschwerdebeauftragte/n gerichtet werden.
  • Beschwerden werden von der/dem Beschwerdebeauftragten analysiert und mit dem Ziel bearbeitet, eine integrierende Zusammenarbeit zu ermöglichen. In diesem Sinne zielt die Bearbeitung einer Beschwerde insbesondere darauf ab, Informations- und Kommunikationsflüsse zu verbessern, Verantwortlichkeiten abzugrenzen bzw. zu bestimmen oder Prozesse und Verfahren weiterzuentwickeln.
  • Die Bearbeitung einer Beschwerde erfolgt in folgenden Schritten:
    • Informationen und Fakten zusammentragen
    • Ziel(e) des Beschwerdeprozesses klären
    • Vereinbarung von Lösungsschritten einschl. Monitoring.
  • Sowohl die/der Beschwerdeführer/in als auch die/der Beschwerdebeauftragte und ihre/seine Vertretung sind verpflichtet, an diesem Prozess lösungsorientiert mitzuwirken.
  • Die Schritte zur Bearbeitung der Beschwerde werden dokumentiert; sie unterliegen einer vertraulichen Behandlung.

Evaluation des Beschwerdemanagements

Das Präsidium unterrichtet den Qualitätsbeirat in regelmäßigen Abständen über Beschwerden im Sinne der QE-Richtlinie und überprüft die Wirksamkeit dieser Regelung.

Ansprechpersonen

QM-Beschwerdebeauftragte

Anja Rau
Universitätsallee 1, C7.317
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1064
anja.rau@uni.leuphana.de

Stellv. QM-Beschwerdebeauftragte

Kerstin Krüger, M.A.
Universitätsallee 1, C7.323
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1164
kkrueger@uni.leuphana.de