Robert-Bosch-Kolleg

Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wie Energiewende, Klimawandel, Ressourcenknappheit, demographischer Wandel oder soziale Gerechtigkeit verlangen nach fundamentalen gesellschaftlichen Transformationen. Zur Gestaltung dieser Transformationsprozesse im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung kann die Wissenschaft zentrale Beiträge leisten, sowohl zu einem besseren Verständnis der zugrundeliegenden Strukturen und Dynamiken als auch durch eigenes Mitwirken bei konkreten Transformationsvorhaben.

Das Robert-Bosch-Kolleg „Processes of Sustainability Transformation“ ist das erste seiner Art, in dem in Forschungsarbeiten in Kooperation mit und gefördert durch die Robert-Bosch-Stiftung aus unterschiedlichen Disziplinen ein systematischer und umfassender Blick auf Transformationsprozesse in Richtung Nachhaltigkeit geworfen wird. Zentraler Fokus ist die Frage nach den Bedingungen erfolgreicher Transformationen: Was lernt man aus gelungenen Prozessen innerhalb unterschiedlicher Disziplinen? Was lernt man aus gescheiterten oder stockenden Prozessen? Wie vollziehen sich die Dynamiken in den unterschiedlichen Bereichen in Zeit und Raum?

Hier geht es zum Blog "Processes of Sustainability Transformation" des Robert-Bosch-Kolleg.

Alle Informationen zum Kolleg, wie Curriculum, Bewerbung oder Stipendien, finden Sie hier.

Rober Bosch Stiftung