Referent*in Entrepreneurship HUB

22.01.2020 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Entrepreneurship HUB, EG 13 TV-L (100%), unbefristet

Orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Universität steht die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Die gemeinschaftliche Suche nach Erkenntnis und tragfähigen Lösungen in den Bereichen Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln prägt das vielfach ausgezeichnete Universitätsmodell mit einem College, einer Graduate School und einer Professional School. Methodische Vielfalt und überfachliche Zusammenarbeit zeichnen das Wissenschaftsverständnis der Leuphana aus.

Entrepreneurship und unternehmerisches Handeln sind elementare Bestandteile des Forschungs-, Lehr- und Kooperationsprofils der Leuphana. Seit 2005 zählt die Leuphana regelmäßig zu den gründungsfreundlichsten Hochschulen in Deutschland. Der Entrepreneurship HUB soll als institutioneller Rahmen und Think Tank für Projekte und Aktivitäten vor allem von Ausgründungen ausgebaut werden. Als Teil des Kooperations-Service vernetzt er die praktische Gründungsförderung und -unterstützung mit den Aktivitäten in der Entrepreneurship-Forschung und  Lehre innerhalb der Universität. Er befördert Kooperationen sowohl mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen als auch mit Förderern und ist die zentrale Anlaufstelle für Praxispartner.

Für die strategische Weiterentwicklung des Leuphana Entrepreneurship HUB ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent*in  Entrepreneurship HUB
(EG 13 TV-L)

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortliche Konzeption und Weiterentwicklung des Leuphana Entrepreneurship HUBs sowie Durchführung der Aktivitäten des Leuphana Entrepreneurship HUBs an den Schnittstellen zu Forschung, Lehre, Transfer und Kooperationen mit dem Ziel der Unterstützung von Professor*innen und Mitarbeiter*innen sowie Studierenden zu Themen von Entrepreneurship in Start-ups und etablierten Unternehmen
  • Verantwortliche Entwicklung, Aufbau und Durchführung von Angeboten im Bereich Entrepreneurship, insbesondere Veranstaltungen, Workshops, Konferenzen und Seminare an der Schnittstelle zwischen Universität und Praxis unter Einbindung der Lehrkonzepte und -angebote der Fakultäten
  • Eigenständige Bearbeitung und Unterstützung in der Umsetzung von universitätsübergreifenden Förderanträgen und -projekten im Bereich Entrepreneurship (z. B. EXIST oder EFRE-Programme) unter Einbindung der Wissenschaftler*innen der vier Fakultäten
  • Unterstützung des strategischen und operativen Ausbaus des Profils und der Angebote der Leuphana zum Thema Entrepreneurship in Start-ups und etablierten Unternehmen in Abstimmung mit den Fakultäten und zentralen Einrichtungen auch im Bereich Kommunikation, u.a. durch Vorträge, Workshops und Pflege von fachlichen Netzwerken in Wissenschaft und Praxis

Ihr Profil:

  • Sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften in den Themenbereichen Entrepreneurship, Gründungen, Unternehmensführung oder in vergleichbaren Bereichen (Master oder äquivalent)
  • Einschlägige Promotion ist erforderlich  
  • Tieferes Verständnis wie Forschung, Lehre und Praxis im Sinne einer handlungsorientierten und nachhaltigen Wissenschaft und humanistischen Bildung zusammenwirken
  • Vielfältige praktische und wissenschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Gründung, Unternehmensführung und Unternehmertum
  • Erste Koordinationsverantwortung in der unternehmerischen Praxis oder Wissenschaft an der Schnittstelle zur Praxis ist von Vorteil
  • Internationale Kenntnisse und Erfahrungen in Praxis und/oder Wissenschaft sind gewünscht
  • Hohe Eigenmotivation, Kreativität und Gestaltungswille
  • Hohe Flexibilität, Durchsetzungsstärke, Belastbarkeit, Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Statusgruppen der Universität und integrative Fähigkeiten im Team vorzugsweise nachgewiesen durch vorhergehende Projektleitungserfahrung-
  • Sehr gute analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten, auch in englischer Sprache

Wir bieten:

  • Innovatives und vielfältiges Aufgabenfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an der Weiterentwicklung einer strategischen Einheit
  • Kreatives und engagiertes Arbeitsumfeld
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • interne und externe Fortbildungsangebote
  • Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte
  • Betriebliche Altersvorsorge

Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle kontaktieren Sie gerne die Leiterin des Kooperationsservice, Andrea Japsen (04131.677-2971; japsen@leuphana.de).

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 19.02.2020 elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personalservice, z.Hd. Lena Laackmann
Kennwort: HUB
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
bewerbung@leuphana.de