Praxiskooperationen

Das PluraL-Projekt kooperiert mit verschiedenen Akteuren in Lüneburg, um Geflüchtete unterschiedlicher Altersgruppen beim Erwerb der deutschen Sprache und damit bei der Integration zu unterstützen. Hier finden Sie kurze Informationen zu den Projekten. StudentInnen im Projekt entscheiden sich normalerweise für einen der Praxisbereiche und unterstützen dort einmal wöchentlich. Die Praxisphase im Wintersemester läuft vom 05.10. bis zum 23.11.2018. Individuelle Terminanpassungen sind möglich. Bitte wenden Sie sich dafür an die Projektkoordinatorin Thekla de Carvalho Rodrigues.

Deutschtraining im Welcome and Learning Center

Das Welcome and Learning Center (WLC) ist im Jahr 2015 aus einer studentischen Initiative hervorgegangen und ist ein Anlaufpunkt für alle Menschen, insbesondere Geflüchtete, in Lüneburg. Es stehen verschiedene Angebote zur Auswahl und es werden gemeinsame Aktivitäten organisiert. Im WLC unterstützen die PluraL-Studierenden das dort angebotene Deutschtraining mit ihrem Engagement. Geflüchtete verschiedener Alters-gruppen (Jugendliche, Erwachsene) nehmen das bereits seit ca. 3 Jahren bestehende Angebot, das nunmehr im Mosaique – Haus der Kulturen stattfindet, wahr.  
Termin: mittwochs, 16:00 bis 18:00 Uhr

Deutschtraining bei der AWOCADO gGmbH

Hier bieten die PluraL-Studierenden einmal wöchentlich ein Deutschtraining für junge Erwachsene mit Flucht-/Migrationshintergrund an, die sich bei der AWOCADO gGmbH auf eine Berufsausbildung im Gastronomiebereich vorbereiten. Termin: mittwochs 10:00 bis 12:00 Uhr

Sprachlernunterstützung für Geflüchtete in der Ausbildung (Kooperation mit VERA – Stark durch die Ausbildung)

Einer der Hauptgründe, warum gerade Jugendliche/junge Erwachsene in der Berufsausbil-dung scheitern, sind die Sprachkenntnisse. Oft fehlt es an bildungs- und fachsprachlichen Kompetenzen und einer Routine im Sprachgebrauch. Die PluraL-Studierenden unterstützen im Tandem-Format mit regelmäßigen Treffen jeweils eine/n Auszubildende/n bspw. bei den Hausaufgaben oder durch sprachliche Förderung. Termine werden individuell vereinbart.

Deutschtraining für Kinder und Jugendliche in der Unterkunft Papenburg I/II

In der Unterkunft Papenburg I/II besteht ein Sprachförderbedarf insbesondere für Kinder und Jugendliche, den die PluraL-Studierenden mit ihrem Angebot decken.
Termine: dienstags 18:00 bis 20:00 Uhr
und donnerstags 17:00 bis 19:00 Uhr