MINT-Projekttag

MINT-Projekttag 2017 zum Thema Digitalisierung

Die Digitale Transformation ist eines der derzeitigen Kernthemen der Gesellschaft und wurde deshalb als Leitthema des diesjährigen „MINT-Projekttages“ gewählt. Unter Leitung von Frau Dr. Brit-Maren Block entwickelten Masterstudierende des Studiengangs Management and Engineering spannende handlungsorientierte Projektthemen für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9 des Kooperationspartners Gymnasiums Herderschule Lüneburg. So entstanden Stationen zum Thema „Smart- Labels“, „Apps zur Fernsteuerung von LEDs“ und „Robotik“, die durch gezielte kleinere Lehreinheiten in den Kontext der Digitalisierung eingebettet wurden. Am 31. Mai wurden diese fachdidaktischen Konzepte dann im Rahmen des „MINT-Tages“ in die Praxis umgesetzt. Die Masterstudierenden konnten dabei ihre fachlichen auch überfachliche Kompetenzen stärken, die Schülerinnen und Schüler am außerschulischen Lernort interessante ingenieurwissenschaftliche hands-on- Experimente bearbeiten. So kann das naturwissenschaftlich-technische Interesse der Schülerinnen und Schüler gefördert werden, eine mit Blick auf die Nachwuchsproblematik in den Ingenieurwissenschaften wichtige Aufgabe.

 

Dass diese Zielsetzung auch in diesem Jahr wieder erfolgreich umgesetzt werden konnte, verdeutlichen die positiven Rückmeldungen und eine 100-prozentige Weiterempfehlung des Formates durch die Schülerinnen und Schüler.

 

Allen Beteiligten seitens Universität und Schule sei für diesen gelungenen Tag herzlich gedankt.

 

 

 

 

MINT-Projekttag 2016

Am 16. Juni 2016 fand unter Leitung von Frau Dr. Brit-Maren Block der „MINT-Projekttag 2016“ statt. Masterstudierende des Studiengangs Management and Engineering setzten dabei spannende handlungsorientierte Projektthemen für 25 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9 des Kooperationspartners Gymnasiums Herderschule Lüneburg um.

 

Wie auch in den vorangegangenen Jahren werden mit dem MINT-Tag Zielsetzungen für alle Beteiligten verfolgt: Die Masterstudierenden können fachdidaktischen Theorien in die Praxis umsetzen. Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler während des Projekttages stärkt neben fachlichen auch überfachliche Kompetenzen der Studierenden (u.a. Projektmanagement, Gruppenleitung, Vermittlungskompetenz), die sie im späteren Berufsfeld brauchen. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten am außerschulischen Lernort interessante ingenieurwissenschaftliche Aufgabenstellungen an verschiedenen Stationen (Stationenlernen). Sie erhalten Einblicke in ausgewählte ingenieurwissenschaftliche Themenbereiche und können hands-on- Experimente durchführen. So kann das naturwissenschaftlich-technische Interesse der Schülerinnen und Schüler gefördert werden, eine mit Blick auf die Nachwuchsproblematik in den Ingenieurwissenschaften wichtige Aufgabe. Dabei steht die Freude am Umgang mit der Technik im Vordergrund. Dass diese Zielsetzung auch in diesem Jahr wieder erfolgreich umgesetzt werden konnte, verdeutlichen die positiven Rückmeldungen und eine 100-prozentige Weiterempfehlung des Formates durch die Schülerinnen und Schüler.

Allen Beteiligten seitens Universität und Schule sei für diesen gelungenen Tag herzlich gedankt.

Pressemitteilung in der LZ hier einsehbar.

MINT-Projekttag 2015

Am 15.07.2015 fand unter Leitung von Frau Dr. Brit-Maren Block der „MINT-Projekttag 2015“ statt. Masterstudierende unseres Institutes arbeiteten mit 22 Schülerinnen und Schülern des Kooperationspartners Gymnasiums Herderschule Lüneburg an handlungsorientierten ingenieurwissenschaftlichen Projektthemen.

Der „MINT-Projekttag“ wurde von allen Beteiligten mit Freude und Erfolg abgeschlossen und leistet einen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes „ Schule und Universität“.

 

MINT-Projekttag 2014

Am Freitag, 18.07.2014, von 9:00 bis 16:00 Uhr fand im Rahmen der Lehrveranstaltung „Fachdidaktik der Ingenieurwissenschaften“  ein MINT-Projekttag in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Herderschule Lüneburg statt. Unter Leitung von Dr. Brit-Maren Block haben Masterstudierende des Bereichs „Management and Engineering“ diesen Tag konzipiert. An diesem Projekttag konnten die Studierenden in engem Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern die zuvor erlernten fachdidaktischen Theorien in die Praxis umsetzen und evaluieren.

Die 23 teilnehmenden Herderschülerinnen und -schüler aus den Jahrgangsstufen 7-9 haben an spannenden Themen und Projekten Einblicke in die Faszination der Technik und in technische  Studiengänge erhalten. Mit viel Engagement und Spass haben sie sich den Themen Mechanik, computergestützte Konstruktion und Robotertechnik gewidmet und trotz heißer Temperaturen selbst in ihrer Mittagspause  weiter an den Bewegungsabläufen „ihrer“ Roboter gearbeitet.

Mit der gelungenen Präsentation aller Projektgruppen fand dieser Tag seinen Ausklang. Auf diesem Wege nochmals ein herzlicher Dank an alle, die zum Gelingen dieses Tage beigetragen haben!!!