Lehrangebot

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Prof. Dr. Michael Besser

Arithmetik als Prozess
Einige Stichpunkte: figurierte Zahlen, Stellenwertsysteme, Teilbarkeitslehre, Logik und Beweisen, Grundlegung der natürlichen Zahlen, Aufbau und Eigenschaften der Zahlbereiche
Ziel: Die Studierenden erwerben elementare Kompetenzen in den Bereichen Arithmetik, Algebra, Aufbau des Zahlsystems und Grundlagen der Mathematik.
Von A bis Z: Vielfalt als Chance im Mathematikunterricht (Mathematik, GHR)
Die lernförderliche Gestaltung eines kompetenzorientierten Mathematikunterrichts für alle Schülerinnen und Schüler stellt eine große Herausforderung für (angehende) Mathematiklehrkräfte dar. Im Seminar erfolgt daher eine Auseinandersetzung mit Fragen zur Unterstützung der Lernprozesse von allen Schülerinnen und Schülern im Mathematikunterricht.
Ziel: Im Seminar setzen Sie sich mit einer von Ihnen selbst gewählten Fragestellung über drei Semester empirisch auseinander. Notwendige Herangehensweisen und Forschungsmethoden werden gemeinsam erarbeitet.
Professionalisierungsforschung
Lehrkräfte sind die zentralen Akteure für das Gelingen von Schule. Vor allem der professionellen Kompetenz von Lehrkräften kommt dabei nachweislich eine entscheidende Rolle für die Qualität schulischen Lehrens und Lernens zu. Das evidenzbasierte Verstehen des (kausalen) Zusammenspiels von Lehr-Lern-Prozessen einerseits und der Professionalität von Lehrkräften sowohl in Ausbildung als auch Schuldienst andererseits stellt daher eine elementare Idee zur Qualitätsentwicklung von Schule dar.

Im Promotionskolleg Professionalisierungsforschung wird auf theoretischer und empirischer Ebene aktuellen fachspezifischen und fachunabhängigen Fragen nach Modellierung, Erfassung, Genese, Entwicklung und Wirkung professioneller Kompetenz von (angehenden) Lehrkräften nachgegangen.
Ziel: Wissenschaftliche Auseinandersetzung mit aktuellen bildungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Fragen zur Professionalität von Lehrenden.
Unterrichtsforschung
In der Veranstaltung werden zunächst von Expertinnen und Experten theoretische Hintergründe und aktuelle Studien zu einem zentralen Thema der Professions- und Unterrichtforschung vorgestellt.
Ziel: Im Anschluss an die Vorträge der Expertinnen und Experten haben die Promovendinnen und Promovenden die Möglichkeit, ihre eigenen Arbeiten zu dem präsentierten Thema darzustellen. Sie erhalten Rückmeldung der Expertin bzw. des Experten.
Weitere Angaben zu den Lehrveranstaltungen finden Studierende im Studienportal myStudy.

Vergangene Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2016/ 2017:
Schulmathematik vom höheren Standpunkt. Fachwissenschaftliches Seminar für die Sekundarstufe.

Wintersemester 2016/ 2017:
Arithmetik als Prozess. Übung zur fachwissenschaftlichen Vorlesung für die Sekundarstufe.

Wintersemester 2015/ 2016:
Lernförderliche Gestaltung kompetenzorientierter Aufgaben im Mathematikunterricht der Sekundarstufe (Teil III). Fachdidaktisches Seminar für die Sekundarstufen.

Sommersemester 2015:
Didaktik der Geometrie in Haupt- und Realschulen. Fachdidaktisches Seminar für die Sekundarstufen.

Sommersemester 2015:
Lernförderliche Gestaltung kompetenzorientierter Aufgaben im Mathematikunterricht der Sekundarstufe (Teil II). Fachdidaktisches Seminar für die Sekundarstufen.

Wintersemester 2014/ 2015:
Lernförderliche Gestaltung kompetenzorientierter Aufgaben im Mathematikunterricht der Sekundarstufe (Teil I). Fachdidaktisches Seminar für die Sekundarstufen.

Wintersemester 2013/ 2014:
Einblicke in die Welt der Mathematik: Ausgewählte Probleme aus fachwissenschaftlicher Sicht. Fachwissenschaftliches Seminar für die Sekundarstufen.

Sommersemester 2012:
Diagnostizieren und Fördern von Schülerleistungen im alltäglichen Unterricht: Kompetenzorientierte Leistungsrückmeldung ohne Noten in einem modernen Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Fachdidaktisches Seminar für die Sekundarstufen.