Führungskräfte müssen keine Digitalexperten sein

23.01.2019 Angesichts der Digitalisierung finden Anpassungen im Berufsleben statt; Beschäftigte müssen den Umgang mit der heutigen Technik beherrschen. Führungskräfte sind dafür verantwortlich, aber wei gut muss sich die Führungskraft selber auskennen? Darüber spricht Leuphana Professorin Dr. Sabine Remdisch in einem Interview mit Certo.

Op-marburg.de