Pressemitteilungen

Trauer um Jaya Arunachalam

16.07.2019 Lüneburg. Die Leuphana Universität Lüneburg trauert um Dr. h.c. Jaya Arunachalam. Sie wurde 84 Jahre alt. Arunachalam erhielt 1999 als erste Frau eine Ehrendoktorwürde der Lüneburger Universität.

Dr. h.c. Jaya Arunachalam (†)

Jaya Arunachalam hatte Wirtschaftswissenschaften und Geographie studiert und in den USA ein Management-Diplom erworben. Die mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftlerin gründete 1978 in Indien das Working Women's Forum und war dessen langjährige Präsidentin. Die Nicht-Regierungsorganisation zählt zu den größten Frauenorganisationen Asiens. Sie verfolgt das Ziel, die soziale, politische und ökonomische Situation armer Frauen zu verbessern. Angesichts eher erfolgloser staatlicher Hilfsmaßnahmen ging es bei der Gründung der Organisation darum, Hilfe zur Selbsthilfe zu organisieren. Die Mitglieder nehmen ihre Geschicke selbst in die Hand und unterstützen sich gegenseitig.

Der damalige Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Lüneburg zeichnete Jaya Arunachalam 1999 mit dem Ehrendoktor-Titel aus. Er würdigte damit die herausragenden wissenschaftlichen, organisatorischen und politischen Leistungen Frau Arunachalams zur Entwicklung einer sozial gerechteren Zukunft der Gesellschaft.

Am 29. Juni 2019 ist Jaya Arunachalam in Chennai gestorben. Die Leuphana Universität Lüneburg gedenkt ihrer in tiefer Trauer.

 

Nachruf in „The Hindu“