Schulklassen forschen in der Leuphana Lernwerkstatt

20.12.2019 Lüneburg. Mit einem neuartigen Angebot will die Leuphana Universität Lüneburg Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliches Lernen begeistern. Dr. Simone Abels, Professorin für die Didaktik der Naturwissenschaften, hat dazu zusammen mit Studierenden die Leuphana Lernwerkstatt Lüneburg eingerichtet. Spannende Phänomene, Experimentiermaterialien und Modelle sollen den Nachwuchs zum Forschen und Entdecken einladen, unabhängig von den jeweiligen Lernvoraussetzungen.

Studierende planen und entwickeln die Lernumgebungen und begleiten die Schüler während der Veranstaltungen. Im Januar 2020 kommen fünf Schulklassen aus Grund- und Sekundarschulen, eine Gruppe der Kindertafel Lüneburg sowie die Tigergruppe der KiTa Campus in die Lernwerkstatt. Sie werden sich mit Themen wie Naturfarbe, Kunststoff, Dichte von Wasser oder Riechen und Schmecken beschäftigen.

Ein Seminar zur Lernwerkstatt wird künftig in jedem Semester stattfinden. Weitere Schulklassen sind deshalb herzlich willkommen, um das kostenfreie Angebot zu nutzen. Interessierte Schulen und Lehrer können sich an Professorin Abels wenden, um Termine zu verabreden.


HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:
Gerne informieren wir Sie über die nächsten Termine, an denen Schulklassen die Lernwerkstatt besuchen werden. Sie sind herzlich eingeladen, an einer der Veranstaltungen teilzunehmen und sich selbst ein Bild von dem neuartigen Angebot zu machen. Wenden Sie sich für eine Terminverabredung bitte an die Pressestelle der Universität (zuehlsdorff@leuphana.de)