Themen

Berufsbegleitendes Data Science Studium an der Leuphana

25.05.2020 Data Science ist die Wissenschaft zur intelligenten Verarbeitung, Aufbereitung und Analyse von Daten mit dem Ziel der systematischen Generierung von Entscheidungshilfen und -grundlagen. Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Data Science (M.Sc.) werden die methodischen Grundlagen vermittelt, um verborgene Potenziale aus großen Datenmengen zu schöpfen und die gewonnenen Erkenntnisse innerhalb von Organisationen zu kommunizieren und anwenden zu können.

Mit dem berufsbegleitenden Master „Data Science“ wird ab Wintersemester 2020/21 die intelligente Datenverarbeitung mit aktuellen Methoden der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens an der Leuphana Professional School gelehrt. Zum Aufbau des neuen Studiengangs stand das überaus erfolgreiche Masterprogramm „Management and Data Science“ der Leuphana Graduate School Pate, das mit mehr als 20 Bewerber*innen aus aller Welt pro Studienplatz um ein vielfaches überbucht ist. „Die Industrielandschaft verändert sich zurzeit stark und für Firmen besteht die Gefahr abgehängt zu werden, wenn jetzt nicht in Datenanalyse investiert wird. Die Nachfrage nach Data Scientists ist daher immens, wer Daten analysieren kann, kann sich die Jobs zur Zeit aussuchen“, sagt Studiengangsleiter Ulf Brefeld, Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Machine Learning. 

Das Studienprogramm bereitet darauf vor, große Mengen an komplexen Daten eigenständig und methodisch entsprechend des aktuellen Stands der Forschung zu verarbeiten und zu analysieren. Die Studierenden sollen befähigt werden, potenzielle Einsatzgebiete und Implikationen von datengetriebenen Methoden zu identifizieren und aus unterschiedlichen Perspektiven zu bewerten. „Die Absolvent*innen sollen am Ende ihres Studiums selbstständig neue Problemstellungen identifizieren, formalisieren, lösen und die Erkenntnisse interpretieren und kommunizieren können“, erklärt Ulf Brefeld. 

Studieninteressierte sollten mindestens eine Programmiersprache beherrschen und solide Kenntnisse in Statistik und Algebra besitzen. Mathematisch/statistische Grundlagen werden jedoch auch in einem dedizierten Modul noch einmal aufgefrischt, damit alle Studierenden auf demselben Stand sind. Das berufsbegleitende Studienprogramm ist speziell für Arbeitnehmer*innen konzipiert und hat nur einen geringen Präsenzanteil. „Sollte die Pandemie es nötig machen, können wir das Programm auch komplett digital anbieten“, sagt Ulf Brefeld. 

Berufsbegleitender Master Data Science ©Leuphana/Patrizia Jäger
Mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Data Science der Professional School erwerben Sie die methodischen Grundlagen, um das Potenzial von Daten auszuschöpfen und gewinnbringend in Organisationen einzusetzen.

Kontakt

Prof. Dr. Ulf Brefeld
E-Mail​​​​​​​