Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg ©Leuphana/Jannis Muser
Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg

Das ISDL hat dieses Jahr vom 16. bis 20. August seine allererste Summer School veranstaltet, der ein intensiver Onlinekurs zu BNE-Evaluation vorausgegangen ist. Die fünftägige Summer School zum Thema "Re-generative BNE und Evaluation für die Zukunft, die wir wollen" hat BNE- und Evaluationspraktiker*innen zusammengebracht, die daran interessiert sind, die aufkommende Rolle der Evaluation innerhalb der Landschaft des Nachhaltigkeitslernens zu verstehen.

Der Onlinekurs und die Summer School wurden von führenden Universitäten und Professor*innen des Nachhaltigkeitslernens angeboten, darunter die Leuphana Universität Lüneburg und die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde in Deutschland, die Rhodes University in Südafrika und die Universidad Veracruzana in Mexiko. Engagement Global unterstützte das Konzept als Teil des ESD Expert Net, einem Netzwerk von politischen Entscheidungsträger*innen, Universitäten und Organisationen aus Indien, Deutschland, Mexiko und Südafrika.

Die Förderung von Kompetenzen von BNE- und Evaluationsfachleuten sowie der Aufbau dieses Netzwerks bilden einen zentralen Bestandteil unserer Arbeit am ISDL. Das Netzwerk und das durch den Kurs initiierte Lernen sind unser Beitrag zu SDG 4.7 und dem kürzlich gestarteten UNESCO-Programm "BNE 2030" sowie zur Roadmap für dessen Umsetzung.

Zusammenfassung des Vortrags von Prof. Heila Lotz-Sisitka

Prof. Heila Lotz-Sisitka war die erste Hauptrednerin der ersten Summer School des ISDL zum Thema BNE-Evaluation, die vom 21. Juli bis 20. August 2021 stattfand. Sie sprach über evaluatives Sein und Werden und betonte, dass uns evaluatives Denken angeboren ist und wir die Fähigkeit haben, die Dinge, die uns wichtig sind, zu verstehen und daher ständig zu evaluieren. Angesichts des Klimawandels und anderer globaler Krisen müssen wir Vernunft und Werte zusammenbringen, um Lösungen zu finden, die uns helfen, unsere Beziehung zum Planeten Erde zu regenerieren.

Sehen Sie sich das gesamte Video hier an und lesen Sie die englische Zusammenfassung des Vortrags hier.