Begleitprogramm für kooperative Forschungsprojekte studentischer Teams

In allen Masterstudiengängen der Leuphana Universität Lüneburg gibt es Lehrveranstaltungen, in denen Studierende kooperativ zu einer gemeinsamen Fragestellung forschen, sei es in einem disziplinären, inter- oder transdisziplinären Setting. Dieses kooperative Forschen stellt ganz spezifische und vielfältige Anforderungen an Studierende und Lehrende. Meist steht dabei – ganz im Sinne des forschenden Lernens – die Eigenständigkeit der Studierenden im Mittelpunkt. Um dies zu unterstützen hat das Methodenzentrum ein Begleitprogramm entwickelt, das Studierende in unterschiedlichen methodischen Belangen Unterstützung gewährt und auf Vertiefung von Expertise ausgerichtet ist. Angeboten werden Werkstätten zu Methoden kooperativer Forschung, inter- und transdisziplinären Methoden, Forschungsmanagement, Forschungsdokumentation sowie Gender und Diversity. Entwickelt wurde das Begleitprogramm für die transdisziplinären Projekte im Master Nachhaltigkeitswissenschaft – Sustainability Science. Seit dem Sommersemester 2015 ist das Programm auch für Studierende aller anderen Masterstudiengänge der Leuphana offen.

Das Modellprojekt des Masters Nachhaltigkeitswissenschaft – Sustainability Science wurde 2014 im Leuphana Salon: Forschend Lernen vorgestellt.