Geisteswissenschaftlich


"Bibellesenkönnen": Einführung in zentrale Bibeltexte des Religionsunterrichts (1. Semester)

wöchentlich | Montag | 18:15 - 19:45 | 17.10.2022 - 30.01.2023 | C 16.223

Dr. Barbara Hanusa
Nur für 1. Fachsemester im Unterrichtsfach Evangelische Religion GHR + LBS

Die Bibel ist die grundlegende Quelle des Christentums. Im Kerncurriculum für den Religionsunterricht in der Grundschule wird gefordert, den Unterricht immer wieder auf die Bibel zu beziehen. Auch in anderen Schulformen ist sie zentral für den Unterricht. Das heißt, dass im Theologiestudium kein Weg um dieses Buch herumführt. In der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit grundlegenden Bibeltexten und üben exemplarisch, wie man sie sich erschließt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich


Discourse & Technology

wöchentlich | Dienstag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 5.019

Prof. Dr. Anne Barron
This course offers a hands-on introduction to Corpus Linguistics, the study of language using large, digitized collections of naturally occurring speech and writing, known as corpora. During the course, you will work with a range of genres and registers and be guided to access, analyze, and visualize corpus data, work with online resources and software applications, and to also create your own small corpus. In addition, the course aims to demonstrate some of the applications of Corpus Linguistics, more specifically in the areas of genre analysis and English language teaching and learning.
- students will work with a range of genres and learn how to access, analyze, and visualize corpus data, work with online resources and software applications


Exegetische Perspektiven. Von der Entstehung der Bibel zu modernen Auslegungsoptionen Exegetical Perspectives

wöchentlich | Mittwoch | 12:15 - 13:45 | 19.10.2022 - 01.02.2023 | C 16.109/110

Dr. Heiko Wojtkowiak
Die Lehrveranstaltung dient der vertiefenden Beschäftigung mit der Frage nach der angemessen Auslegung biblischer Texte. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf der Frage, in welcher Weise die von moderner Literatur abweichenden Entstehungsbedingungen Einfluss auf die exegetische Methodik haben.


Exegetische Zugänge zur Bibel. Einführung in die biblische Exegese anhand des Genesisbuchs und des Matthäusevangeliums Exegetical Approaches to the Bible

wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 19.10.2022 - 01.02.2023 | C 14.103

Dr. Heiko Wojtkowiak
Die Lehrveranstaltung dient der Einführung in die wissenschaftlichen Methoden zur Untersuchung biblischer Texte. Die Studierenden werden diese Methoden kennenlernen, unter Anleitung einüben und erste eigene Schritte in der biblischen Exegese gehen. Das Erlernen der Methoden erfolgt im Alten Testament am Buch Genesis, im Neuen Testament am Matthäusevangelium. Auf diese Weise erhalten die Studierenden zugleich eine inhaltliche Einführung in zwei zentrale biblische Bücher.



Grundlagen der Glaubenslehre: Christologie

wöchentlich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 20.10.2022 - 26.01.2023 | C 14.202

Prof. Dr. Henning Theißen



Methodik der Anwendungsentwicklung

wöchentlich | Dienstag | 16:45 - 18:15 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.027 | Vorlesung (Präsenz)

Prof. Dr. Ralph Welge
Das Modul behandelt folgende Themen:

- Software-Qualitätsmerkmale
- Prinzipien der Softwareentwicklung
- Softwareentwicklungswerkzeuge
- Strukturierung und Modularisierung komplexer Systeme
- Prozedurale Abstraktion und Datenabstraktion
- Objektorientiertes Paradigma
- Modellierungsmethoden und -notationen (z.B. UML)
- Entwurfsmuster
- Dokumentationstechniken
- Ausnahmebehandlung
- Graphische Benutzeroberflächen
- Ereignisverarbeitung
- Persistenzmechanismen


New Englishes, new methods

wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 5.019

Prof. Dr. Anne Barron
This course offers a hands-on introduction to Corpus Linguistics, the study of language using large, digitized collections of naturally occurring speech and writing, known as corpora. You will learn how to access, analyze, and visualize corpus data and work with online resources and software applications. In addition, the course aims to demonstrate some of the applications of Corpus Linguistics, more specifically in the areas of language variation studies and English language teaching.