Wissenschaftliche Nachwuchsförderung

Das Zentrum für Demokratieforschung (ZDEMO) unterstützt die wissenschaftliche Nachwuchsförderung und bietet seinen Promovierenden ein exzellentes Umfeld für ihre wissenschaftliche Ausbildung. Die Doktorandinnen und Doktoranden des ZDEMO sind in das teilstrukturierte Promotionsstudium der Leuphana Graduate School eingebunden. Sie nehmen an fächerübergreifenden Seminaren zum wissenschaftlichen Arbeiten teil und erhalten Stipendien, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren und wissenschaftlich zu Arbeit arbeiten. Im wöchentlichen Tuesday Seminar diskutieren die Promovierenden zusammen mit Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen des ZDEMO ihre aktuellen Forschungsprojekte.

Darüber hinaus organisiert das ZDEMO weiterführende wissenschaftliche Veranstaltungen für Promovierende und fördert die Vernetzung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Für die DAAD-ECPR-Summer Schools zum Thema „Political Parties and Democracy“, die von 2013 bis 2015 am ZDEMO stattfinden, werden führender Demokratieforscherinnen und -forscher und Promovierende aus der ganzen Welt nach Lüneburg kommen. Darüber hinaus veranstaltet das ZDEMO im Rahmen des Norddeutschen Netzwerkes für Demokratieforschung jährliche Doktorandenworkshops. In der Promovierendenausbildung kooperiert das ZDEMO zudem mit der durch die DFG-Exzellenzinitiative geförderten Bremen International Graduate School for the Social Sciences (BIGSSS).

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie Informationen zur Promotion am ZDEMO, zu Initiativen und Veranstaltungen des ZDEMO für Promovierende, zu unseren Doktorandinnen und Doktoranden und zu deren Forschungsprojekten.