Zukunftstage Bildung

16.-17. Oktober 2015

Mit dem Übergang vom Bachelor in den Master beginnt ein neuer Abschnitt im Studium. Es werden an die im Bachelor gemachten Erfahrungen und die erworbenen Kompetenzen angeknüpft. Die Zukunftstage Bildung stellen hierzu den Beginn da. Es wird an zwei Tagen über neue Lösung in der Bildung diskutiert und konkrete Konzepte für Herausforderungen in Schulen und Bildungseinrichtungen erarbeitet.

Studierende gestalten Bildung

Die Zukunftstage Bildung finden zum Start des WS 15/16 zum zweiten Mal statt. Auf der zweitägigen Veranstaltung haben Master-Erstsemesterstudierende der Lehrerbildung und Bildungswissenschaften in diesem Format die Gelegenheit, sich projekthaft gemeinsam mit Kooperationspartner_innen und Partnern aus Bildungsinstitutionen auseinander zusetzen und ihre Projektergebnisse vorzustellen.

Hierzu kommen Sie mit Partnerinstitutionen (Schulen und außerschulische Einrichtungen) in Kontakt und erhalten einen Einblick in tatsächliche Herausforderungen aus der Praxis. Diese Herausforderungen bearbeiten Sie an zwei Tagen insbesondere mit der Methode des Design Thinking. Die beste Idee wird durch einen Publikumspreis ausgezeichnet.

Es wird mit denen im Bachelor erworbenen Kompetenzen, Wissens- und Erfahrungshorizonten der Studierenden weitergearbeitet und gemeinsam mit ihnen innovative Konzepte und Visionen für die Lehrerbildung, die Schule und das Bildungssystem der Zukunft entwickelt.

Die Veranstaltung bringt darüber hinaus Studierende unterschiedlicher Studienprogramme in Kontakt und ermöglicht so, eine Herausforderung aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.


Organisiert durch ein gemeinsames Netzwerk

Das Zukunftszentrum Lehrerbildung der Leuphana Universität Lüneburg organisiert die Veranstaltung in diesem Jahr gemeinsam mit dem Projekt "Leuphana ... auf dem Weg", der studentischen Initiatve VEbBS e.V., der Fachschaft Bildung und dem Entrepreneurship Hub für alle beginnenden Masterstudierenden im Lehramt und im M.A. Bildungswissenschaft.