Erste Förderphase

Das ZZL-Netz­werk leis­tete bereits in der ersten Förderphase (2016-2019) als ein Pro­jekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung ei­nen Bei­trag zur Qua­litäts­ver­bes­se­rung der Aus­bil­dung von Lehr­amts­stu­die­ren­den an der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg in den Hand­lungs­fel­dern Heterogenität und Inklusion, Kompetenzorientierte Unterrichtsgestaltung, Coaching & Mentoring so­wie Lehrkräftegesundheit.

Hier be­ar­bei­ten Entwicklungsteams  aus Uni­ver­sitäts­ver­tre­ter_in­nen, Lehr­kräften, Ak­teu­ren aus Stu­di­en­se­mi­na­ren oder außer­schu­li­schen Ein­rich­tun­gen so­wie Stu­die­ren­den kon­kre­te Pro­jek­te und Fra­ge­stel­lun­gen. 

Die Leu­pha­na stellt sich da­mit zen­tra­len Her­aus­for­de­run­gen ei­ner zu­kunfts­ori­en­tier­ten Aus­bil­dung von Lehr­kräften, ins­be­son­de­re der Ent­wick­lung ei­ner Kul­tur des Mit­ein­an­ders der Ak­teur_in­nen aus Uni­ver­sität, Schu­le, Stu­di­en­se­mi­na­ren und außer­schu­li­schen Ein­rich­tun­gen. 

Die Ar­beit im ZZL-Netz­werk konn­te bis­her in Form von ver­ste­tig­ten Se­mi­na­ren, Se­mi­nar- und Un­ter­richts­bau­stei­nen, Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen und For­schungs­ar­bei­ten eine be­acht­li­che Rei­he an kon­kre­ten Er­geb­nis­sen er­ar­bei­ten. Da­mit bil­det das ZZL-Netz­werk auch den ho­hen Stel­len­wert ab, wel­chen die Lehr­amts­aus­bil­dung an der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg ein­nimmt.

Einen Bericht zur Zwischenbilanz des ZZL-Netzwerks aus dem Jahr 2018 finden Sie hier.