Wenn Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters haben, klicken Sie bitte hier um ihn in einem neuen Browserfenster zu öffnen.
Newsletter der Leuphana // September 2020

Leuphana Lehrservice

Liebe Lehrende, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der September Ausgabe des Lehrservice-Newsletters finden Sie in den entsprechenden Unterkapiteln Informationen und Angebote zu:

  • Angebote und Informationen zur (digitalen) Lehre an der Leuphana
  • Veranstaltungen, Termine und aktuelle Angebote
  • Videos, Podcasts, Materialien und Foren
  • Ausschreibungen und Calls
  • Sonstiges

Haben Sie aktuelle Angebote oder Veranstaltungen, auf die wir im nächsten Newsletter aufmerksam machen sollen? Dann schreiben Sie uns gern an lehrservice@leuphana.de. Das Team des Lehrservice freut sich auf Ihre Hinweise!

Herzliche Grüße,

Ihr Team des Leuphana Lehrservice

Angebote und Informationen zur (digitalen) Lehre an der Leuphana

Hygienerichtlinie und weitere wichtige Informationen zu Raumnutzung für Lehre in Präsenz

In Kürze werden alle Lehrenden noch über eine zentrale Mail über die Modalitäten zur Gestaltung der Lehre im Wintersemester informiert, insbesondere bei Präsenzanteilen. Hier schon einmal einige Links zu wichtigen Dokumenten:

  • Hygienerichtlinie für Lehrveranstaltungen vom 23.09.2020

  • Handreichung Kontaktprotokoll. Hintergrund: Lehrende müssen zwecks Kontaktnachverfolgung bei Infektionen zu Beginn oder unmittelbar nach einer Veranstaltung die Daten der Präsenzteilnehmenden erfassen.

  • Raumkapazitäten. Die Übersicht enthält die maximale Anzahl der Plätze in den Seminarräumen. Diese Angaben werden in Kürze auch unter den Rauminformationen in myStudy abrufbar sein.

  • Studentische Arbeitsplätze. Auf dieser Seite finden Studierenden Informationen zur Buchung verfübarer Arbeitsplätze auf dem Campus, um z.B. einen schnellen Wechsel von aufeinanderfolgenden Sitzungen in Präsenz bzw. Online und umgekehrt zu ermöglichen.

  • Gazetten Nr. 88-93/20 vom 7. August 2020. Darin enthalten: Neufassung der Anlagen zur Rahmenprüfungsordnung zur alternativen Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen während der Corona-Krise.

Hybrider Workshop: Lehren und Lernen in hybriden Settings
12.10.2020 von 12:15-13:45 Uhr

Für alle Lehrenden, die im Wintersemester 2020/21 eine Lehrveranstaltung im hybriden Format anbieten (möchten), bietet dieser Workshop sowohl eine Einführung in die technischen Grundlagen als auch einen Raum zum Ausprobieren. Darüber hinaus diskutieren wir didaktisch-methodische Überlegungen. Einige Teilnehmende befinden sich dazu im Seminarraum auf dem Campus, der per Kamera und Mikrofon in eine Videokonferenz mit Zoom übertragen wird. Weitere Teilnehmende schalten sich ortsunabhängig online zu. Das gemeinsame Arbeiten on- und offline wird auf diese Weise erfahrbar gemacht.

Informationen zur Anmeldung sowie zu weiteren Terminen erhalten Sie hier.

Weitere Workshopangebote Digitale Lehre

Neben dem Workshop zu hybrider Lehre bietet der Lehrservice weitere Schulungen und Web-Workshops zu verschiedenen Themen, Tools und Formaten des digitalen Lehrens und Lernens an:

  • Web-Schulung: Einstieg in Zoom | abgeschlossen - das Skript zur Schulung finden Sie hier.

  • Web-Workshop: Zoom - Optionen für Interaktion und Zusammenarbeit | 30.9.2020 (09-11 Uhr).

  • Web-Workshop: Online-Lehre mit Moodle I – Einführung | mehrere Termine (nächster: 30.9.)

  • Web-Schulung: Moodle-Einstieg Schritt-für-Schritt | 5.10.2020 (10-12 Uhr) (Zielgruppe SHKs & Sekretariate)

  • Hybrider Workshop: Lehren und Lernen in hybriden Settings | 12.10.2020 (12:15-13:45 Uhr)

  • Web-Workshop: Produktion & Bearbeitung von Videos & Screencasts | 28.10.2020 | 10.00-12.00 Uhr

Mehr Informationen und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

FAQ-Sammlung Online-Lehre und Online-Klausur

Eine Sammlung von Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Online-Lehre finden Sie in unserer FAQ-Sammlung Online-Lehre. Dort finden Sie auch ergänzende Informationen zu den Handreichungen für Online-Klausuren. 

NEU: 
FAQ Online-Lehre: Wie kann ich meinen Moodle Kurs duplizieren? 
FAQ Online-Klausur mit Moodle: Wie kann ich allen Studierenden während der Klausur mehr Bearbeitungszeit einräumen?

Sollten Ihre Fragen zur Online-Klausuren hier nicht beantwortet werden, wenden Sie sich gern an digi-support@leuphana.de

Planung und Durchführung von Online Klausuren im Wintersemester 20/21 

Lehrservice und Studierendenservice haben das Info-Dokument mit Hinweisen zur Planung und Durchführung von Online Klausuren im Wintersemester 2020/2021 aktualisiert. Im Anhang des Dokuments finden Sie außerdem die Folien der Info-Veranstaltung zur Durchführung von Klausuren vom 10.09.2020. 

Das Dokument finden Sie hier. 

EvaExam-Scanstation eingerichtet

Ab sofort gibt es einen zentralen Raum an der Leuphana, um bei Bedarf Ihre ausgedruckten EvaExam-Klausurbögen zu scannen. In C7.117 stehen Ihnen zwei Scanstationen zur Verfügung.

Alle wichtigen Informationen zum Prozess der Scanklausur von der Erstellung bis hin zur Archivierung finden Sie hier.

Bei Bedarf führen wir mit Ihnen eine kleine Einweisung in die Geräte vor Ort vor. Entsprechende Anfragen und Raumbuchungen richten Sie bitte an digi-support@leuphana.de

Website zum hybriden Wintersemester und Support zu digitalen Tools und Plattformen

Mit dem Start in ein neues Semester möchten wir Sie gerne auf die Websites der Leuphana zur Lehre im hybriden Wintersemester  aufmerksam machen.

Auf den entsprechenden Unterseiten finden Sie zudem eine Vielzahl von hilfreichen Anleitungen und Supportangeboten zur Anwendung digitaler Plattformen und Tools für die Lehre.

Sehr empfehlen möchten wir die umfangreiche Website zu Zoom. Dort finden Sie u.a. auch eine Zoom-Einführung für Studierende, die Sie gerade Erstsemesterstudierenden gern an die Hand geben können.

Bei allen Fragen zu Anwendung und (didaktischen) Einsatzmöglichkeiten digitaler Tools und Plattformen, wenden Sie sich gern an: digi-support@leuphana.de

Studierenden können sich mit Ihren Fragen an das studentische Supportteam wenden. Bitte weisen Sie Ihre Studierenden gern auf diese Möglichkeit hin: stud.digi-support@leuphana.de.

Veranstaltungen, Termine und aktuelle Angebote

Webinar-Reihe des EUA zum Bologna Prozess 
29.09. - 1.12.2020 | online 

Die europäische Universitätsvereinigung (EUA) bietet eine siebenteilige Webinar-Reihe zum Bolognaprozess an. Die Webinare sollen passend zur nächsten Bologna-Ministersitzung im November über Themen, die mit den aktuellen Universitätsrichtlinien und Tätigkeiten zu tun haben, informieren. Das erste Webinar behandelt die Auswirkungen des Bolognaprozesses auf die höheren Bildungsinstitutionen und schaut auf Zukunftsperspektiven. 

Die Webinare dauern ca. eine Stunde und beinhalten Q&As. 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Konferenz des DAAD #MovingTarget2020
5. - 6.10.2020 

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) lädt im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft zur Konferenz "Moving target digitalisation: rethinking global exchange in higher education" ein. Auf der internationalen Digitalisierungskonferenz sollen zukunftsweisende Ansätze diskutiert und der globale Austausch digital neugedacht werden. Welche neuen Ziele können wir für die Internationalisierung der Hochschulbildung setzen? Und welche neuen Wege ermöglichen digitale Formate in der Zusammenarbeit, der Mobilität und im Wissenstransfer?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Learning, Systems and the New Normal – das Future:University Festival
6.-8.10.2020 | online

Auf diesem Festival sollen, inspiriert vom digitalen Sommersemester, grundlegende Änderungen der Hochschullehre durch Technologie betrachtet werden – doch nicht nur retrospektiv! Der Blick in die Zukunft stellt die Frage, wie man die Erkenntnisse der aktuell digitalen Hochschullehre produktiv nutzt. Drei Tage lang werden Lehrende, Studierende, Hochschulleitungen und weitere Akteure aus Hochschule, Politik und Gesellschaft zusammengebracht. 

Weitere Informationen finden Sie hier
 

CREATES: Virtuelle Konferenz 
14.-16.10.2020 | online 

CREATES lädt zu der virtuellen Konferenz: "CREATES Co-creative Learning and Advising in Higher Education Virtual Conference" ein. Die Konferenz findet über Zoom statt, um Anmeldung wird bis zum 9. Oktober gebeten. 

CREATES ist eine Erasmus+ Partnerschaft von sechs Europäischen Universitäten (darunter auch der Leuphana) die gemeinsam an Lehrentwicklung arbeiten. 

Weitere Inforamtionen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Online-Hackaton #DigiEduHack 
12.-13.11.2020 | online 

Wie im Sommersemester 2020 veranstaltet die Europäische Kommission gemeinsam mit u.a. dem Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) auch im Wintersemester einen Hackathon. Bei dem #SemesterHack werden Challenges rund um das digitale Lernen bearbeitet. 

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier. 

5th Innovative Learning Spaces Summit - Anmeldung eröffnet
26.-27.11.2020 | Amsterdam

Diese Veranstaltung konzentriert sich auf das Design von Lehr- und Lernräumen und wird Schulleiter, Dekane, Architekten, Facility Manager und andere Branchenexperten zusammenbringen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und die neuesten Innovationen in Lernumgebungen zur Förderung des Bildungserfolgs zu diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Videos, Podcast, Materialien und Foren

Podcastfolge: "Die Angst vorm Programmieren nehmen - das Lehrformat DATAx" 

In der neuen Folge "Die Angst vorm Programmieren nehmen - das Lehrformat DATAx" spricht der Podcast MEZZANIN (eine Veröffentlichung des Projektes “Digital Knowledge Transfer Model” des Kooperations-Service der Leuphana Universität Lüneburg) mit dem Projektleiter Prof. Dr. Burkhardt Funk und Koordinator Johannes van Deest über das neue Lehrformat. 

Weitere Infos sowie den Link zur Podcastfolge finden Sie hier.

Video zu Digitaler Lehre & Urheberrecht: "Was darf ich im Rahmen meiner Lehre nutzen?" 

Die Hamburg Open Online University (HOOU) hat ein 9-minütiges Video veröffentlicht, in dem über urheberrechtliche Rahmenbedingungen der digitalen Lehre informiert wird. Ergänzend zum Video werden weiterführende Quellen aufgeführt. 

Weitere Informationen sowie das Video finden Sie hier.

Video: "Mit Abstand nah dran... im Praktikum Anorganische Chemie"

In diesem Video zieht der diesjährige Ars Legendi Preisträger Dirk Burdinski eine erste Bilanz zur Durchführung des Praktikums der Anorganischen Chemie an der Technischen Hochschule Köln während des digitalen Semesters. Trotz erschwerter Bedingungen haben die Studierenden mithilfe von virtuell durchgeführten Versuchen ihre Lernziele erreicht. 

Das Video finden Sie hier. 

Rückblick und Materialsammlung: Online Konferenz des GfHf 2020

Mit dem Titel "Hochschullehre im Spannungsfeld zwischen individueller und institutioneller Verantwortung" fand im März die Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) statt. Bei der Tagung wurden unter anderem Digitale Themen besprochen und alle Beiträge der Konferenz sind nun online abrufbar. 

Die Inhalte der Online Konferenz finden Sie hier. 

Aktueller Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 3/2020

Der Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) informiert über lehrbezogene Themen und Terminen der deutschlandweiten Hochschullandschaft. Die aktuelle Ausgabe beschäftgt sich v.a. mit Themen des forschendes Lernens. 

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier. 

Veröffentlichung zur Förderung von Motivation in der Online-Lehre 

Georg Krammer, Barbara Pflanzl und Marlies Matischek-Jauk von der pädagogischen Hochschule Steiermark haben Befunde zur Online-Lehre mit dem Titel: "39 Aspekte der Online-Lehre zur Förderung positiven Erlebens und/oder Motivation bei Lehramtsstudierenden: Mixed-Method Befunde zu Beginn von COVID-19" veröffentlicht. 

Das .pdf zum Download finden Sie hier. 

Diskussionspapier: Online-Lehre 2020 - eine medienwissenschaftliche Perspektive

Das Hochschulforum Digitalisierung hat ein Diskussionspapier über die Online-Lehre mit einer medienwissenschaftlichen Perspektive veröffentlicht. Die Autor*innen betrachten vor allem die Veränderung der Lernräume und zeigen Inklusions- und Exklusionspotenziale auf. Dabei werden auch die (digitalen) Tools betrachtet, die als Medien der Lehre verstanden werden. 

Das Diskussionspapier finden Sie hier. 

Artikel "Tagung zur digitalen Lehre: Wird Präsenz doch überschätzt?" 

Der FAZ-Artikel berichtet über die Bilanz, die auf der literaturwissenschaftlichen Tagung über digitale Lehre gezogen wurde. In dem Artikel werden Vor- und Nachteile der digitalen Lehre und der Präsenzlehre beleuchtet und die Folgen des digitalen Sommersemesters diskutiert. 

Den Artikel finden Sie hier. 

Studienergebnis des CHE: Wirtschafts-Studierende zufrieden mit Corona-Krisenmanagement 

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat in einer Befragung von ca. 7000 Masterstudierenden in Wirtschafts-Studiengängen den digitalen Lehrbetrieb in deutschen Hochschulen bewerten lassen. Demnach bewerteten 80 Prozent der Teilnehmenden das Krisenmanagement der Hochschulen als "sehr gut" oder "gut". Die Befragung fand vom 20.04. bis zum 31.08.2020 online mit Studierenden von 124 deutschen Hochschulen statt. 

Die Studienergebnisse finden Sie hier. 

Umfrageergebnisse: Studierende sehen weiteres Digitalsemester negativ

Das Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim hat eine Befragung mit dem Titel "Studieren digital in Zeiten von Corona" durchgeführt, bei der die Antworten von bundesweit 2.350 Studierenden ausgewertet wurden. Aus der Befragung ging hervor, dass sechs von zehn Studierenden ein weiteres Digitalsemester schlecht finden. Dabei werde vor allem das Campusleben vermisst, der Kontakt zu anderen Studierenden fehle und die Hälfte der Teilnehmenden fehle die Möglichkeit, Lehrende anzusprechen. 

Weitere Informationen und Ergebnisse finden Sie hier. 

Studienveröffentlichung zu verändertem Lernen durch Digitalisierung 

Der US-Psychologen Arnold Glass (Rutgers University New Jersey) hat eine Studie veröffentlicht, in der er über elf Jahre über 2.400 Collegestudierende getestet hat und herausfand, dass die Hausarbeiten immer besser, in den Prüfungen aber immer schlechter abgeschnitten werde. So werde durch die Nutzung des Internets die Materie weniger stark durchdrungen und das Gelernte schneller vergessen. 

Die gesamte Studie finden Sie hier.

Ausschreibungen und Calls

Call for Proposals - EUA Learning & Teaching Forum ‘Embedding and facilitating sustainability’
Deadline 8.10.2020

Die European University Association (EUA) bittet um Ideen für Vorträge, Praxispräsentationen und Workshops für das Learning & Teaching Forum 2021 „Embedding and facilitating sustainability“, das vom 18. bis 19. Februar 2021 an der Universität Deusto in Bilbao, Spanien, stattfinden wird.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Call for Papers: Hochschulen auf dem Weg zur hybriden Lehre? Forschung als Impuls für Hochschuldidaktik und Hochschulentwicklung
Deadline 31.10.2020 

Im Rahmen der Cologne Open Science-Schriftenreihe „Forschung und Innovation in der Hochschulbildung“ (FIHB) wird dazu eingeladen als Autor*in mitzuwirken. Der Band "Hochschulen auf dem Weg zur hybriden Lehre? Forschung als Impuls für Hochschuldidaktik und Hochschulentwicklung" wird von Miriam Barnat, Elke Bosse und Birgit Szczyrba herausgegeben, Abstracts können bis zum 31.Oktober 2020 eingereicht werden.

Den Call finden Sie hier. 

Call for Papers: „Things will never be the same again? Lehre und Hochschulentwicklung in Zeiten der Corona-Pandemie“ 
Deadline 15.11.2020 

Die Herausgeber des Sammelbandes "Things will never be the same again? Lehre und Hochschulentwicklung in Zeiten der Corona-Pandemie " Holger Angenent, Jörg Petri und Tatiana Zimenkova laden zur Beteiligung ein. Bei Interesse kann bis zum 15. November 2020 ein Abstract eingereicht werden. 

Den Call als .pdf finden Sie hier. 

Sonstiges

Leuphana #SemesterHack-Projekt erhält BMBF Förderung

Bei dem letzten "#SemesterHack -- wir hacken das digitale Semester" im Mai, bei dem die Leuphana Universität offizielle Partnerin war, schaffte es auch ein Projekt der Leuphana unter die vier besten Projekte. Das Vorhaben "OnResToCom" hat zum Ziel, Onlineforschungskompetenzen zu stärken und erhält nun zusätzlich eine Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Weiterentwicklung der Idee. Weitere Informationen zum ausgezeichneten Projekt finden Sie hier.

KONTAKT: Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg | Lehrservice | Universitätsallee 1 | 21335 Lüne­burg | Fon 04131.677-1827 | lehrservice@leu­pha­na.de

Copyright © 2021. Leuphana Universität Lüneburg | Verantwortlich für den Newsletter: Dr. Julia Webersik, Leitung Lehrservice | Dr. Julia Webersik, Redaktion

Disclaimer: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Widerrufshinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf dieser Seite zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich über den Link abmelden. Sie können uns dies auch per E-Mail an lehrservice@leuphana.de mitteilen.