Wenn Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters haben, klicken Sie bitte hier um ihn in einem neuen Browserfenster zu öffnen.
Newsletter der Leuphana // Newsletter 12 - Mai 2022

Utopie-Konferenz

AHOI, LIEBE WEGGEFÄHRT:INNEN,

letztes Jahr war die Utopie-Konferenz zu Gast in über 120 Utopie-Camps – von der Ost- und Nordsee bis zu den Alpen. In diesem Sommer findet die Utopie-Konferenz wieder in Lüneburg statt. Wir wollen Platz für Begegnung und 1.000 Teilnehmende schaffen. Wir freuen uns auf Hacker:innen, Bürgerrechtler:innen, Sozialunternehmer:innen, Bildungsreformer:innen, Nachhaltigkeitsaktivist:innen – auf engagierte Bürger:innen und Studierende aus der ganzen Republik und darüber hinaus.

Und auf die Utopie-Camps wollen wir fraglos auch nicht verzichten. Unsere Idee: Wir starten mit der Konferenz und die Camps denken danach weiter. Dazu demnächst mehr. Heute geht es um den Sommer.

Verständigen wir uns auf die Zukunft!

Auf bald,

Ihr Sven Prien-Ribcke

Leiter der Utopie-Konferenz

Auf nach Lüneburg zur Utopie-Konferenz

Vier Tage gehören in diesem Sommer der Utopie-Konferenz: Vom 30. August bis zum 2. September laden Maja Göpel und Richard David Precht zur Utopie-Konferenz ein: vor Ort auf den Campus der Lüneburger Universität. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um die Zukunft der Freiheit. Anhand von sieben politischen Ideen vom Grundeinkommen über den Frei-Tag für Schulen bis zu digitalen Gemeingütern wollen wir nach einem erneuerten Freiheitsverständnis für das 21. Jahrhundert suchen.

Tickets können ab dem 22. Juni auf www.leuphana.de/utopie gebucht werden. Gerade tüfteln wir noch an einem ermäßigten Ticket für alle, die sonst nicht an der Konferenz teilnehmen könnten.

Werkstätten, Utopie-Cafés und die Lange Nacht der utopischen Praxis

Bei der Utopie-Konferenz 2022 können Sie als Teilnehmer:in zwischen zwei Pfaden wählen: In den Werkstätten geht es darum, die sieben politischen Ideen auszuleuchten - von der Stärke der Ideen über potentielle Konflikte bis hin zu radikalen Kompromissen. Auf dem philosophischen Pfad können Utopie-Cafés besucht und utopische Einwürfe aus dem Hörsaal mitgenommen werden. Zu den Höhepunkten gehört die „Lange Nacht der utopischen Praxis“: Hier kommen Persönlichkeiten und Geschichten von guten Orten und Projekten zusammen. Besonders freuen würden wir uns über Geschichten und Artefakte aus den Utopie-Camps 2021. Der Aufruf folgt im Juni.

Mehr zu den politischen Ideen auf www.leuphana.de/utopie und demnächst auf Reflecta.

Filmischer Rückblick auf den Utopie-Sommer 2021

Für alle, die sich schon jetzt auf die nächste Konferenz einstimmen und DER GEGENWART AUFS DACH STEIGEN möchten, empfehlen wir den filmischen Rückblick auf den Utopie-Sommer 2021. Der Film spürt dem Momentum für gesellschaftliche Veränderungen nach. Er zeichnet ein Panorama lebenswerter Zukünfte und verdichtet inspirierende Stimmen aus der ganzen Republik - von Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser, der Philosophin Eva von Redecker und dem Wissenschaftsjournalisten Eckhart von Hirschhausen bis hin zur Politikvisionärin Diana Kinnert, der Journalistin Ferda Ataman und dem Architekten Van Bo Le-Mentzel. Die beiden Gastgeber:innen der Utopie-Konferenz, Maja Göpel und Richard David Precht, verknüpfen die Impulse zu einem Plädoyer für mehr visionären Wagemut.

Zum Film

KONTAKT: Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg | Utopie-Konferenz | Universitätsallee 1 | 21335 Lüne­burg | utopie@leu­pha­na.de

Copyright © 2022. Leuphana Universität Lüneburg | Verantwortlich für den Newsletter: Sven Prien-Ribcke, Leitung Utopie-Konferenz | Redaktion: Rasmus Schmahl

Disclaimer: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Widerrufshinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf dieser Seite zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich über den Link abmelden. Sie können uns dies auch per E-Mail an utopie@leuphana.de mitteilen.