Forschung

Die Forschungsschwerpunkte der Professur Finanzierung und Finanzwirtschaft liegen zum einen im Bereich der Finanzierung von erneuerbaren Energien. Außerdem werden Themen aus dem Bereich Corporate und Structured Finance und damit verbundenen Fragestellungen der Kapitalmarktfinanzierung aus Unternehmens- und Bankensicht bearbeitet. Darüber hinaus besteht ein Forschungsschwerpunkt im Bereich New Public Governance.

  • Der Fokus im Forschungsschwerpunkt Finanzierung erneuerbarer Energien liegt primär bei der Finanzierung von Projekten (asset finance), wobei Fragen zur strukturierten Finanzierung, insbesondere Projektfinanzierung, zur Finanzierung über den Kapitalmarkt (green bonds) und zur finanziellen Beteiligung bzw. Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern bearbeitet werden. Im Bereich Corporate Finance richtet sich das Forschungsinteresse derzeit auf Energiegenossenschaften zum einen und Stadtwerke zum anderen.
  • Im Forschungsschwerpunkt der Unternehmensfinanzierung beschäftigt sich die Professur vorrangig mit Aspekten der gläubigerorientierten Informationspolitik. Im Rahmen von Einzelprojekten wird die Bedeutung und Wirkung von Transparenz in bilateralen Kreditbeziehungen sowie bei kapitalmarktnahen und Kapitalmarktinstrumenten, wie Schuldscheindarlehen und Unternehmensanleihen, untersucht.
  • Im Forschungsschwerpunkt New Public Governance werden für kleine und mittlere Energieversorger innovative Finanzierungsinstrumente für neue Geschäftsfelder untersucht. Hierbei liegt der Fokus auf den sich wandelnden Governanceformen und -strukturen, die sich im Zusammenhang mit dem Verständnis von öffentlichen Aufgaben verändern. Mit neuen Governanceformen, z. B. Netzwerken, Kooperationen und Genossenschaften, unter Einbeziehung unterschiedlicher Akteure, entstehen auch neue Finanzierungsformen, die es vor dem Hintergrund sich verschlechternder Bilanzstrukturen von kommunalen Energieversorgungsunternehmen zu untersuchen gilt.