Kinderuni 2017

Kleiner Happen, große Wirkung - Was macht unser Essen mit der Welt?

2017 wird es wieder eine Kin­de­r­uni ge­ben, die­ses Jahr zu dem The­ma Ernährung!

Achtung: Leider muss die Kinderuni 2017 ausfallen und auf Anfang 2018 verschoben werden. Über das Anmeldeverfahren (wann und wie?) informieren wir Sie unter "Aktuell und Anmeldung", sobald die neuen Termine feststehen. Das Thema "Ernährung" bleibt erhalten. Wir entschuldigen uns bei Ihnen und Ihren Kindern und freuen uns auf 2018!

Ein Leben ohne Lebensmittel ist nicht möglich. Unter dem Motto "Klleiner Happen, große Wirkung - Was macht unser Essen mit der Welt?“ können im Herbst 2017 bis zu 200 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren verschiedenen Fragestellungen an der Leuphana Universität Lüneburg nachgehen.

Förderung

Die Kinderuni 2016 wurde auf Initiative der Universitätsgesellschaft Lüneburg mit einem neuen, Leuphana typischem Konzept wieder eröffnet.  Das Interesse der kleinen Studierenden war auf Anhieb größer als das Angebot an Studienplätzen. Die Kinderuni soll langfristig als Projekt durchgeführt werden. Aufgrund der Größe des Projektes brauchen wir die Unterstützung verschiedener Förderer um das Bestehen der Kinderuni langfristig zu sichern. Wir wollen weiterhin allen jungen Menschen die Möglichkeit geben an der Kinderuni teilzunehmen und die Menschen schon im jungen Alter für die Wissenschaft begeistern. Für 2017 hat schon Campus Copy seine Unterstützung zugesagt. Auch die Universitätsgesellschaft fördert die Kinderuni wieder.

Wenn Sie uns bei der Finanzierung der Kinderuni unterstützen wollen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Organisation

Leuphana Universität Lüneburg,  Institut für integrative Studien (INFIS), Scharnhorststr.1, 21335 Lüneburg, Dr. Sabine Richter und die Studierenden des Projektseminars "Kinderuni 2017"