Wenn Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters haben, klicken Sie bitte hier um ihn in einem neuen Browserfenster zu öffnen.
Newsletter der Leuphana // Mai 2021

Leuphana Lehrservice

Liebe Lehrende, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Mai Ausgabe des Lehrservice-Newsletters finden Sie Informationen zu:

  • Angeboten und Informationen zur (digitalen) Lehre an der Leuphana
  • Veranstaltungen, Termine & Selbstlern-Onlinekurse
  • Publikationen, Blogbeiträge & Podcasts
  • Sonstiges

Haben Sie aktuelle Angebote oder Veranstaltungen, auf die wir im nächsten Newsletter aufmerksam machen sollen? Dann schreiben Sie uns gern an lehrservice@leuphana.de. Das Team des Lehrservice freut sich auf Ihre Hinweise!

Herzliche Grüße,

Ihr Team des Leuphana Lehrservice

Angebote und Informationen zur (digitalen) Lehre an der Leuphana

Leuphana erfolgreich im Bundeswettbewerb um Fördermittel der Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Mit ihrem Einzelantrag „Leuphana: Digital Transformation Lab for Teaching and Learning“ (DigiTaL) und dem gemeinsam mit weiteren Partner-Hochschulen eingereichten Verbundantrag „Souver@nes Digitales Lehren und Lernen in Niedersachsen“ (SOUVER@N) ist es der Leuphana gelungen, Fördermittel von über 4,6 Mio Euro für zwei Großprojekte im Rahmen der Ausschreibung „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ der Stiftung Innovation in der Hochschullehre einzuwerben. An dem Leuphana-Projekt DigiTaL unter der Leitung von Vizepräsident Prof. Dr. Erich Hörl und Dr. Julia Webersik, Leiterin des Lehrservice, sind insgesamt 15 Professor*innen sowie weitere Lehrende, alle drei Schools und zentrale Einrichtungen beteiligt. 

Hier finden Sie weitere Informationen. 

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

Digitale Klausuren im Sommersemester – Infoveranstaltung und Schulungsangebote

Gemäß der geltenden Corona-Anlage der RPO wird es auch in den Prüfungsphasen des Sommersemesters die Möglichkeit für die alternative digitale Durchführung von Klausuren geben. Diese Option bleibt auch erhalten, wenn die positiven Entwicklungen des Infektionsgeschehens die Durchführung von Präsenzprüfungen wieder ermöglichen sollten – eine Entscheidung zu letzterem Punkt wird gemäß zentraler Kommunikation bis Mitte Juni erwartet.

Falls Sie Interesse an einer digitalen Klausurdurchführung haben, bieten wir diesmal neben einer Infoveranstaltung zu digitalen Klausuren zusätzlich Web-Schulungen für Moodle und EvaExam an.
Nachfolgend finden Sie unsere nächsten Termine: 

  • Infoveranstaltung: Digitale Klausuren | 31.05.2021 11-12 Uhr 

  • Mini Web-Schulung: Moodle-Abgabe-Aufgabe | 03.06.2021 10-11.30 Uhr

  • Mini Web Schulung: Online-Klausuren mit Moodle | 09.06.2021 10-12 Uhr

  • Online-Prüfungen mit EvaExam - Planung, Durchführung, Auswertung: mehrere Termine (10.06. - 07.07.2021)

Für weitere Informationen siehe unsere Website "Workshops".

Hier finden Sie eine Übersicht mit Hinweisen zur Planung und Durchführung digitaler Klausuren (deutsche Fassung), Notes on Online-Exams (englische Fassung).

Erste Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in unseren FAQs Online-Klausuren mit EvaExam und Online-Klausuren mit Moodle.

Moodle-Selbstlernkurs "Grundlagen von Erklärvideos"

Der Selbstlernkurs "Grundlagen von Erklärvideos", den der Lehrservice seit Neustem via Moodle bereitstellt, vermittelt anhand von elf kurzen Videos und zahlreichen Hilfsmaterialien umfangreiches Wissen zu Erklärvideos. Die Inhalte können frei gewählt werden und reichen von praktischen Informationen und Tipps über theoretischen Grundlagen hin zum aktuellen Forschungsstand. Nach dem Kurs sind Sie bestens vorbereitet für die Produktion eigener Erklärvideos! 

Hier können Sie sich selber in den Kurs einschreiben. Der Moodle-Login erfolgt via myStudy-Kennung.

Veranstaltungen, Termine & Selbstlern-Online-Kurse

„Let’s talk Karriere“ (II): Kultur-, Sprach- und Bildungswissenschaften
02.06.2021 | Online

In der Online-Netzwerkveranstaltung berichten promovierte und promovierende Expert*innen aus der Praxis zum Thema „Karriere außerhalb der Wissenschaft“. Zu Gast ist auch Dr. Julia Webersik, Leiterin des Lehrservices. Doktorand*innen und Post-Docs, die sich für die Arbeit der Leiterin des Lehrservice und ihren Weg dorthin interessieren, sind herzlich eingeladen, sich noch bis zum 01.06. anzumelden. 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Liberal Education Talk: Radikale Pädagogik: Improvisation in Katastrophensituationen
02.06.2021, 16.00-17.30 Uhr | online 

Bei den Liberal Education Talks handelt es sich um eine Initiative des Studium Individuale. Unter dem Titel "Radikale Pädagogik: Improvisation in Katastrophensituationen" findet ein weiterer Liberal Education Talk über Zoom statt. Zu Gast sind Susan Sgorbati und ihre Studentin Ara Aman vom Bennington College, die den Moment einer Krisensituation genauer untersuchen. Der Talk findet auf englischer Sprache statt. 

Um einen Link zu der Zoomkonferenz zu erhalten, schreiben Sie bitte eine Mail an studium.individuale@leuphana.de

Online-Prüfungen in Hochschulen – Formate, Einsatz, prüfungsdidaktische und rechtliche Herausforderungen
16.06.2021, 10.00-12.00 Uhr | online

In dieser Veranstaltung vom neu gegründeten Netzwerk der Landesinitiativen für digitale Hochschullehre werden Fragestellungen zu Online-Prüfungen in Hochschulen in Impulsvorträgen aufgegriffen und mit den Teilnehmenden diskutiert. Dabei geht es um Fragen wie: Wie sollten Online-Prüfungsformate vor einem prüfungsdidaktischen Hintergrund ausgewählt und ausgestaltet werden? Und wie kann im Kontext der aktuellen Anforderungen das Spannungsverhältnis zwischen der Qualität auf der einen sowie der effizienten Organisation und Durchführung von Online-Prüfungen auf der anderen Seite aufgelöst werden? 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung. 

33. Europäisches Planspielforum
17.-18.06.2021 | online

Das Zentrum für Managementsimulation an der Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart veranstaltet am 17. und 18. Juni 2021 ein digitales Planspielforum mit dem Thema "Facilitation". Dabei soll sich mit den drei Adjektiven emotional, digital und zentral an Fragen rund um Planspiele angenähert werden:Wie schafft man ein emotional stimmiges Umfeld und wie geht man als Facilitator mit Emotionen der Teilnehmenden (oder auch den eigenen) um? Welche besonderen Herausforderungen gibt es für Planspielleitende im digitalen Raum? Was ist das Zentrale bei Facilitation von Planspielen?  

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

LEARNTEC xChange
22.06-24.06.2021 | online 

Die dreitägige Fachmesse LEARNTEC findet dieses Jahr erneut online statt. In Fachvorträgen, Diskussionsforen und Live-Streams zur Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt teilen Expert*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft ihr Wissen mit der Community und tauschen sich mit den Teilnehmenden aus. Dabei geht es um Themen wie Future Learning, Homeoffice als New Normal, Social Collaboration, Zukunftskompetenzen und innovative Lernstrategien und Konzepte. 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Think Tanks: "Innovation DENKEN – GESTALTEN – FÖRDERN“

Die Stiftung Innovation in der Hochschullehre bietet drei Think Tanks unter dem Motto "Innovation DENKEN – GESTALTEN – FÖRDERN“ an, die jeweils unterschiedliche Zugänge zum Thema Innovationen in der Lehre eröffnen. Die nächsten Termine sind: 

  • Netzwerke und Kooperationen GESTALTEN – Wie gelingt Zusammenarbeit im Hochschulkontext menschlich, organisatorisch, rechtlich? am 23.06.2021 

  • Netzwerke und Kooperationen FÖRDERN – Wie lassen sich Kollaborationen anregen und unterstützen? am 07.09.2021

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Active Blended Learning: Theory, Research and Practice
30.06.2021 

Das Centre for Educational Research (CERES) in der School of Education der Liverpool John Moores University lädt herzlich zu dieser Online-Veranstaltung ein. Bei dem Symposium werden Themen wie die Auswirkungen, Herausforderungen und Möglichkeiten für Lehrer und Forscher sowie die berufliche Weiterbildung, Lehrplanintegration, digitale Pädagogik, kritische digitale Pädagogik, mobiles Lernen und die Zukunft des Blended Learning im post-pandemischen Kontext behandelt. 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung. 

6th Innovative Learning Spaces Summit
15.09. - 17.09.2021 | hybrid 

Vom 15. bis 17. September findet das 6. Innovative Learning Spaces Summit in Amsterdam statt. Das diesjährige Summit konzentriert sich unter anderem auf die Gestaltung von Technologie durchdrungenen Lernräumen, die Verbesserung des studentischen Engagements, Beschäftigungsfähigkeit und digitale Erfahrungen, die Zukunft der Hochschulbildung und berufsorientiertes Bildungsdesign. 

Hier finden Sie weitere Informationen. 

20. E-Learning Tag der FH Joanneum
22.09.2021 | online 

Das ZML-Innovative Lernszenarien veranstaltet in Kooperation mit dem Masterlehrgang „Sportmanagement und Training“ den E-Learning Tag zum Thema „Wie lernen wir in Online-Gruppen und Online-Netzwerken?“

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung. 

Safe the date: GMW2021 - 29. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft
21.-22.10.2021 | online 

Am 21. und 22. Oktober 2021 findet die Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) statt. Dieses Jahr stehen Fragen zur Bildung in der digitalen Transformation im Mittelpunkt der Tagung. Die GMW versteht sich als der zentrale Ort für die deutschsprachige E-Learning Community an Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Hier finden Sie bald weitere Informationen. 

Safe the date: University:Future Festival 2021
2.-4.11.2021

Im Jahr 2021 findet die zweite digitale Ausgabe des University:Future Festival vom Hochschulforum Digitalisierung statt. Vom 2. bis 4. November wird ein digitaler Raum für Diskussion, Austausch und Vernetzung rund um alle Fragestellungen zur Digitalisierung in der Hochschulbildung eröffnet. 

Hier folgen weitere Informationen. 

I·HE2021: Innovating Higher Education Conference ­­
3.-5.11.2021 

Die diesjährige Innovating Higher Education Conference findet vom 3. bis 5. November 2021 unter dem Thema "Higher Education in the new normal: the role of online, blended and distance learning" an der Universität Bari in Italien statt. Das Programm wird in kürze veröffentlicht. 

Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Online-Kurs: Lernen und Bildung mit KI

Der KI-Campus veranstaltet im Sommersemester 2021 eine Vorlesungsreihe, in der mit interdisziplinärem Blickwinkel unterschiedliche theoretische Positionen und Ansätze zu den Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz für Lernen und für Bildung beleuchtet werden. Vom 2. Juni bis zum 21. Juli finden sieben Vorträge zu Themen wie ethischer KI, digitalem Mentoring und Kompetenzerwerb sowie Learning Analytics in der Hochschulbildung statt. 

Hier finden Sie weitere Informationen.

Online-Kurs: Einführung in die KI

Der KI-Campus bietet in diesem Kurs die Möglichkeit, die wesentlichen technischen Aspekte und Funktionsweisen von KI nachzuvollziehen. Anhand von Videos, Texten und praktischen Übungen wird ein allgemeines Verständnis von KI geschaffen, durch das die Teilnehmer*innen lernen, KI in ihrem privaten und beruflichen Leben einzuschätzen und sinnvoll anzuwenden. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs. 

Online-Kurs: Blended and Online Learning Design

Das University College London (UCL) bietet in diesem dreiwöchigen Kurs die Möglichkeit, digitale Tools und Ressourcen kennenzulernen, mit denen synchrone und asynchrone Lehre optimiert werden kann. Dabei wird in die Einbindung von Videos, Screencasts, Foren sowie Umfragen und Quizzes eingeführt. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs. 

Online-Kurs: The Online Educator: People and Pedagogy

Das Institute of Educational Technology der Open University behandelt in diesem Kurs die Anforderung an Lehrende, Lernerfahrungen zu entwerfen, die die Bedürfnisse von sehr unterschiedlichen Lernenden ansprechen und erfüllen müssen. Dabei möchte der Kurs mit den Mythen aufräumen, dass es beim Lerndesign um Technologie und Inhalte geht; dass Innovation und Barrierefreiheit unvereinbar sind; dass die Erforschung des Online-Lernens eine ethikfreie Zone ist und dass die Online-Identität von Pädagogen irrelevant ist. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Kurs. 

Publikationen, Blogs & Podcasts

Handreichung zur Erstellung von Fragen im Antwortwahlverfahren

Im Rahmen des Projekts eCULT+ (eCompetence and Utilities for Learners and Teachers) wurde die Handreichung "Gute Fragen für gute Lehre. Eine Handreichung für Lehrende zur Erstellung von Fragen im Antwortwahlverfahren." veröffentlicht. Die Handreichung behandelt den Zusammenhang von Lernzielen und guten Fragen, spricht disziplinübergreifende Empfehlungen für die Formulierung guter Fragen aus und gibt praxisbezogene Einblicke in die Besonderheiten einzelner Fachdisziplinen bei der Entwicklung und dem Einsatz guter Fragen. 

Hier finden Sie die Handreichung. 

Blog: LEHRE:DIGITAL

In dem Blog "Lehre:Digital" stellt die Hamburg Open Online University (HOOU) Informationen, Anleitungen sowie Tutorials für Lehre in digitalen Räumen bereit.

Hier finden Sie den Blog. 

Blogbeitrag: Prüfungen auf dem Prüfstand

In diesem Blogbeitrag vom Hochschulforum Digitalisierung (HfD) stellt Gabi Reimann (Uni Hamburg), Professorin für Lehren und Lernen, Prüfungen auf den Prüfstand. Dabei werden auf die Zunahme von Prüfungen sowie die Veränderung des Prüfens durch die Pandemie eingegangen sowie die Frage nach dem Zweck des Prüfens gestellt und eine Idealvorstellung vom Prüfen entwickelt. 

Hier finden Sie den Blogbeitrag.

Buch-Publikation: Digitale Lehre an der Hochschule 

Die Publikation "Digitale Lehre an der Hochschule. Vom Einsatz digitaler Tools bis zum Blended-Learning-Konzept" von Anja Wipper und Alexandra Schulz beschäftigt sich neben didaktischen und motivationalen Grundlagen mit den verschiedenen Möglichkeiten, digitale Medien in die eigene Lehre zu integrieren. Anhand von drei typischen Einsatzmodellen wird vorgestellt, wie Online- und Präsenzphasen sinnvoll zu einem Blended-Learning-Arrangement verknüpft werden können. 

Hier finden Sie die Publikation.

E-Book: Evidenzbasierten Hochschullehre – Verbindungslinien zwischen Forschung & hochschuldidaktischer Praxis

In den im Rahmen der 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2020 entstandenen Beiträgen dieses Sammelbandes werden aktuelle Forschungsbefunde aus der Hochschuldidaktik sowie aus Bezugsdisziplinen vorgestellt, die sich mit Lehr-Lernprozessen und hochschuldidaktischer Praxis befassen. Der Sammelband wurde von Nadine Bernhard, Martina Mörth, Julia Prausa und Rainer Watermann herausgegeben. 

Hier finden das E-Book

Bericht: The impact of COVID-19 on higher education: a review of emerging evidence

Das "NESET" ein "Netzwerk von Experten, die sich mit den sozialen Aspekten allgemeiner und beruflicher Bildung beschäftigen", hat einen Bericht über den Einfluss von COVID-19 auf die Hochschulbildung veröffentlicht. Der Bericht hat aus Schnellumfragen sowie Artikeln, Berichten und Veröffentlichungen erste sich abzeichnende Erkenntnisse darüber gewonnen, welche Auswirkungen Covid-19 auf drei spezifische Aspekte der Hochschulbildung in Europa hat: Lehren und Lernen, die soziale Dimension der Hochschulbildung und die Mobilität der Studierenden. 

Hier finden Sie weitere Informationen sowie den Bericht. 

Bericht: 2021 Educause Horizon Report

Der diesjährige Bericht von Educause in der Teaching and Learning Edition stellt die wichtigsten Trends und neu entstehenden Technologien und Praktiken vor, die die Zukunft des Lehrens und Lernens prägen. Berichtet wird über jeweils sechs ausgewählte Technologien, die anhand bereits existierender Beispiele illustriert und angereichert mit Literaturlisten und Linksammlungen zu jedem Thema sind. 

Hier finden Sie den englischsprachigen Bericht von 2021. 

In Zusammenarbeit mit dem New Media Consortium (NMC) hat das Multimedia Kontor Hamburg seit 2009 den Horizon Report– Higher Education Edition ins Deutsche übersetzt. Den Bericht aus dem Jahr 2020 finden Sie bereits ins deutsche Übersetzt. 

Hier finden Sie den deutschsprachigen Bericht von 2020. 

Open Educational Ressource: Medien 4.0

Die Hamburg Open Online University (HOOU) hat gemeinsam mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg Lernmaterialien zur Verfügung gestellt, die Lehrende bei der Erprobung und dem Einsatz digitaler Medien in ihrer Lehre begleiten. Dabei werden Methoden wie das E-Portfolio, Game Based Learning und das virtuelle Klassenzimmer vorgestellt. 

Hier finden Sie die Lernmaterialien. 

Sonstiges

Der Gründungsideenwettbewerb der Leuphana braucht Ihre Hilfe

Auch dieses Jahr geht der Gründungsideenwettbewerb der Leuphana in die nächste Runde. Bei der „Leuphana Gründungsidee des Jahres“ können Universitätsangehörige Gründungsideen aus dem gewerblichen, freiberuflichen oder sozialen Bereich mit klarem Geschäfts- und Erlösmodell, welches die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Gründungsidee erkennen lässt, einreichen. 
Innovative Ideen werden durch die Unterstützung von Expert*innen für Gründung und einem Preisgeld von 1500€ gefördert. 

Der Wettbewerb benötigt Ihre Hilfe, um möglichst viele Studierende zu erreichen, die durch den Wettbewerb profitieren könnten. Da die Organisator*innen den Wettbewerb nicht wie in den vorherigen Jahren persönlich in den Vorlesungsräumen vorstellen können, haben diese ein kurzes Video (unter 1 min) vorbereitet. Es wird darum gebeten das Video zu Beginn Ihrer nächsten Vorlesungen abzuspielen. 

Hier finden Sie das Video. 
Hier finden Sie weitere Informationen. 

Kontakt: ideenwettbewerb@gmlg.de

Wir bedanken uns ganz herzlich im Voraus für Ihre Unterstützung!

HRK Präsident spricht sich für mehr Campus-Präsenz im Wintersemester aus 

Der Präsident der Hochschulrektorkonferenz (HRK) Peter-André Alt, spricht sich für ein Minimalziel von 30 Prozent Präsenzveranstaltungen an Hochschulen im Wintersemester 2021/2022 aus. Damit protestiert Alt gegen eine pauschale Corona-Notbremse und denkt Präsenzveranstaltung im Herbst mit einem durchplanten und finanzierten Testkonzept an. 

Hier finden Sie den Artikel.

Bewerbungsphase für den Masterstudiengang Higher Education (M.A.) beginnt

Der konsekutive Online-Studiengang Higher Education (M.A.) vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) richtet sich vor allem an in der Lehre tätige Personen, die bereits einen ersten Studienabschluss haben und sich in Fragen der Hochschuldidaktik auf Universitätsniveau weiterqualifizieren möchten. Bewerbungen zum Sommersemester sind vom 01.06 bis zum 15.07. möglich

Hier finden Sie weitere Informationen. 

KONTAKT: Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg | Lehrservice | Universitätsallee 1 | 21335 Lüne­burg | Fon 04131.677-1827 | lehrservice@leu­pha­na.de

Copyright © 2021. Leuphana Universität Lüneburg | Verantwortlich für den Newsletter: Dr. Julia Webersik, Leitung Lehrservice | Dr. Julia Webersik, Redaktion

Disclaimer: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Widerrufshinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf dieser Seite zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich über den Link abmelden. Sie können uns dies auch per E-Mail an lehrservice@leuphana.de mitteilen.