Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Dr Markus Zimmer


Lehrveranstaltungen

Design Science Research: Knowledge production through Organizational Intervention (Seminar)

Dozent/in: Markus Zimmer

Termin:
Einzeltermin | Fr, 28.10.2022, 10:00 - Fr, 28.10.2022, 16:00 | C 7.320
Einzeltermin | Fr, 04.11.2022, 10:00 - Fr, 04.11.2022, 16:00 | C 14.102b
Einzeltermin | Fr, 18.11.2022, 12:00 - Fr, 18.11.2022, 16:00 | C 14.201 | .
Einzeltermin | Fr, 13.01.2023, 12:00 - Fr, 13.01.2023, 16:00 | C 14.027 | .
Einzeltermin | Sa, 14.01.2023, 08:00 - Sa, 14.01.2023, 12:00 | C 14.027 | .

Inhalt: Note: This is a global classroom seminar between Leuphana University and University of Turku. We often assume that knowledge stems from observations which we describe and seek to explain. However, researchers can also produce knowledge through designing solutions for organizational problems. Imagine you could solve practical problems while contributing both knowledge about the problem and the designed solution. Design science research promises this prospect. Design science research comprises multiple research activities comprising problem understanding, suggesting designs based on existing knowledge, developing a solution and evaluating this solution. Hence, when designing an artefact and applying it to the studied problem in an organizational intervention, researchers can create different types of knowledge about the actual design, the intervention’s efficacy (i.e., does it solve the problem) and the research process. With this prospect, design science research can contribute to practice and research. This double-contribution makes it a perfect method for solving the problems of our time. For example, how can organizations become sustainable? In this seminar, we'll discuss the methodological and philosophical foundations of design science research. In groups, you’ll be designing an artifact for a potential intervention in an actual company. This means, the seminar involves guest lectures and working on real cases as well as reading scientific papers. Further, you’ll be working in international groups comprising students from Leuphana University and the University of Turku. Jointly, you’ll learn the ropes of design science research – a potential methodology for your master’s thesis – and its foundations in the philosophy of science.

Information Systems - Theory & Practice (Group C) (Übung)

Dozent/in: Paul Drews, Johannes Katsarov, Markus Zimmer

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.015

Inhalt: Nowadays, information systems are prerequisites for every successful business. In this course, you will develop realistic business cases and ideas. Based on these ideas, you will learn the basics of how to model business processes and execute data-driven statistical analysis. Simultaneously, you will get a first glimpse and practical experience on how to utilize software tools in this context.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik (Vorlesung)

Dozent/in: Burkhardt Funk, Markus Zimmer

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.027

Inhalt: Die Veranstaltung vermittelt wissenschaftliche, methodische und technische Grundlagen der Wirtschaftsinformatik im Sinne einer Einführung. Nach Diskussion des Wissenschaftsverständnisses der Disziplinen und einem historischen Abriss werden ausgewählte Konzepte der Wirtschaftsinformatik und Informatik dargestellt und erörtert. Dies umfasst die Grundlagen der Informationsverarbeitung, die Konstruktion und den Einsatz betrieblicher Informationssysteme sowie deren ökonomische Bedeutung. Neben der technisch methodischen Sicht vermittelt die Veranstaltung auch die transdisziplinäre Perspektive der Wirtschaftsinformatik.

Seminar Verantwortungsvolle Digitale Transformation (Seminar)

Dozent/in: Paul Drews, Markus Zimmer

Termin:
14-täglich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 6.316 | .
wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 7.320

Inhalt: Die Digitale Transformation wird häufig ausschließlich aus ökonomischer und technischer Perspektive untersucht. Dabei steht im Mittelpunkt, ob Prozesse in Unternehmen effizienter gestaltet werden können und ob eine Technologie einer anderen überlegen ist. In diesem Seminar werden wir uns mit dem weiteren Kontext der Digitalen Transformation beschäftigen und insbesondere auch Fragen zu sozialen Themen und zur Nachhaltigkeit in den Blick nehmen. Mit dieser erweiterten Perspektive ist es möglich, digitale Transformationsprozesse daraufhin zu untersuchen, ob sie verantwortungsvoll gestaltet werden, und es ist möglich, Gestaltungswissen für zukünftige Vorhaben zu gewinnen. Aktuell gibt es zahlreiche Initiativen, die darauf abzielen, die digitale und die nachhaltige Transformation miteinander zu verbinden oder die die Entwicklung sozialer Innovationen zum Ziel haben (bspw. #wirvsvirus, Update Deutschland). Aber auch Unternehmen müssen (u. a. im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung) die digitale Transformation mit der Transformation hin zu einem nachhaltigeren Unternehmen verbinden. In diesem Bereich entsteht für die Wirtschaftsinformatik unter anderem die Frage, wie Informationssysteme eingesetzt werden können, um diese Transformation zu unterstützen. Auch Fragen zum verantwortungsvollen Einsatz von KI, zur Digitalen Ethik und zur Datenethik werden uns beschäftigen. Neben der inhaltlichen Ausrichtung auf Fragen zur verantwortungsvollen Gestaltung der Digitalen Transformation werden in diesem Seminar insbesondere auch die systematische Literaturrecherche sowie die Anfertigung einer längeren schriftlichen Ausfertigung (Seminararbeit) als Vorbereitung für die Erstellung der Bachelorarbeit behandelt.