Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Niklas Hampe


Lehrveranstaltungen

Nachhaltigkeit in der Stadtteilarbeit (Projekt)

Dozent/in: Niklas Hampe, Eva Kern

Termin:
Einzeltermin | Fr, 08.04.2022, 14:15 - Fr, 08.04.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 22.04.2022, 14:15 - Fr, 22.04.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 29.04.2022, 14:15 - Fr, 29.04.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 06.05.2022, 14:15 - Fr, 06.05.2022, 17:45 | C 40.108 | .
Einzeltermin | Do, 12.05.2022, 10:15 - Do, 12.05.2022, 13:45 | C 14.006 | C 14.006
Einzeltermin | Fr, 20.05.2022, 14:15 - Fr, 20.05.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 03.06.2022, 14:15 - Fr, 03.06.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 17.06.2022, 14:15 - Fr, 17.06.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Sa, 18.06.2022, 08:15 - Sa, 18.06.2022, 14:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 01.07.2022, 14:15 - Fr, 01.07.2022, 17:45 | C 40.165 | .
Einzeltermin | Fr, 08.07.2022, 14:15 - Fr, 08.07.2022, 17:45 | C 40.164 | .
Einzeltermin | Fr, 15.07.2022, 08:15 - Fr, 15.07.2022, 14:45 | C 7.307 | .
Einzeltermin | Fr, 15.07.2022, 08:15 - Fr, 15.07.2022, 14:45 | C 14.006 | C 14.006

Inhalt: Inhalt der Veranstaltung ist die beispielhafte Entwicklung von Mikro-Projekten, die im Rahmen der Stadtteilarbeit in der Hansestadt Lüneburg zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele beitragen könnten. Basierend auf konzeptionellen Grundlagen der Arbeit in den Stadtteilhäusern, vor Ort-Terminen und dem Austausch mit Fachkräften werden Forschungsfragen und darauf aufbauende Projektideen entwickelt, die es dann anhand geeigneter wissenschaftlicher Methoden zu bearbeiten gilt. Die Forschungsfragen/ Projektideen müssen sich nicht auf die Soziale Arbeit im Gemeinwesen beschränken, sondern können auch auf Handlungsfelder wie Mobilität, Beteiligung, Engagement, Kultur, Ökologie im Stadtteil(haus) abstellen: Welche Entwicklungspotentiale gibt es? Was braucht es dafür? Welche Hürden gilt es zu überwinden? Welche Stolpersteine zu bedenken? Was läuft gut und kann übertragen werden? Wo muss ein Umdenken erfolgen? Die Ergebnisse können als Empfehlungen für die strukturelle und praxisbezogene Weiterentwicklung der Stadtteilarbeit in den Lüneburger Stadtteilhäusern an die Hansestadt weitergegeben und ggf. präsentiert werden.