Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Karina Frick


Lehrveranstaltungen

Vertiefung der Sprachwissenschaft (Deu 255) (Vorlesung)

Dozent/in: Karina Frick

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 02.04.2024 - 26.06.2024 | C HS 1
Einzeltermin | Mi, 03.07.2024, 10:15 - Mi, 03.07.2024, 11:45 | C HS 5 | Raumwechsel am 03.07.

Norm und Variation (Deu 255) (Seminar)

Dozent/in: Karina Frick

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 08:15 - 09:45 | 02.04.2024 - 05.07.2024 | C 7.019 Seminarraum

2. Semester - Digitalen Sprachgebrauch untersuchen: Schreiben in und mit digitalen Medien (Deutsch, GHR) (Seminar)

Dozent/in: Karina Frick

Termin:
14-täglich | Mittwoch | 16:15 - 17:45 | 09.04.2024 - 05.07.2024 | C 1.312 Seminarraum

Inhalt: Im Zentrum des Projektbandes steht die Auseinandersetzung mit Sprachgebrauch in digitalen Medien. Dieser ist mit vielen Vorurteilen behaftet und immer wieder Gegenstand von (massenmedialen) Diskursen: Vom Sprachverfall ist dann etwa die Rede, von fehlenden Rechtschreibfähigkeiten und mangelnden Sprachkompetenzen. Dabei findet inzwischen ein großer Teil unserer täglichen privaten und beruflichen Kommunikation digital vermittelt und online statt; seien dies geschäftliche E-Mails, private WhatsApp-Nachrichten, halbprivate Instagram-Posts oder öffentliche TikToks. Dabei können diese Kommunikationsformen längst auch mobil genutzt werden, sodass wir in der Regel immer erreichbar sind. Das bringt einerseits in sozialer und pragmatischer Hinsicht gewisse Erwartungen mit sich (z.B. kurze Antwortzeiten) und wirkt sich andererseits auch auf den konkreten Sprachgebrauch aus (z.B. Kurzformen, multimodale Kommunikation). Im Projektband untersuchen wir anhand empirischer Daten diese Auswirkungen, beschäftigen uns mit dem medialen Diskurs zum Sprachgebrauch und weiten den Blick auf neueste Entwicklungen (z.B. Mensch-Maschine-Kommunikation). Das Projektband richtet sich somit an Studierende, die sich für die intensive sprachwissenschaftliche Auseinandersetzung mit digitalem Sprachgebrauch interessieren und die dazu bereit sind, im Rahmen ihres Projekts selbstständig empirisch forschend tätig zu werden. Prüfungstermin 1: 23./30.1.2024 – Präsentation (25%) Prüfungstermin 2: 30.09.2024 – Schriftliche Ausarbeitung (50%) Prüfungstermin 3: Januar 2025: Abschlusspräsentation mit wissenschaftlichem Poster (25%)

Doctoral and Postdoctoral Colloquium in Linguistics (Kolloquium)

Dozent/in: Anne Barron, Karina Frick

Termin:
Einzeltermin | Di, 09.04.2024, 14:15 - Di, 09.04.2024, 15:45 | C 1.005 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 16.04.2024, 14:15 - Di, 16.04.2024, 15:45 | C 7.307 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 23.04.2024, 14:15 - Di, 23.04.2024, 15:45 | C 7.307 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 21.05.2024, 10:00 - Di, 21.05.2024, 12:00 | C 5.111 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 28.05.2024, 14:15 - Di, 28.05.2024, 15:45 | C 7.307 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 04.06.2024, 14:15 - Di, 04.06.2024, 15:45 | C 1.005 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 11.06.2024, 14:15 - Di, 11.06.2024, 15:45 | C 7.307 Seminarraum
Einzeltermin | Di, 18.06.2024, 14:15 - Di, 18.06.2024, 15:45 | C 7.307 Seminarraum

Inhalt: This colloquium provides an opportunity to PhD students and Post-Doctoral students to present work-in-progress on research projects/ potential research projects in the field of Linguistics with a particular focus on pragmatics (cross-cultural, interlanguage, variational, intercultural) and discourse analysis (e.g. corpus linguistics, English-for-Specific Purposes genre analysis, critical discourse analysis). Advanced Masters students are invited to participate as guests.