Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Dr. Florian Stahl


Lehrveranstaltungen

Digitale Bilder (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 12:15 - 13:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 22.0 | Raum C 22 (Zeichensaal)

Inhalt: Das Praxis-Seminar beschäftigt sich mit der Konzeption, Durchführung und Reflexion von künstlerisch-praktischen Vorhaben, welche besonders im Spannungsfeld digitaler und analoger Bilder angesiedelt sind. Sie lernen Zugänge zur künstlerisch-praktischen Arbeit kennen. Das Seminar richtet sich besonders an diejenigen, die Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung kennenlernen möchten. Es ist nicht erforderlich, dass Sie Vorkenntnisse im Bereich digitale Bildbearbeitung haben. Im Seminar arbeiten wir gemeinsam oder auch in Gruppen- / Einzelarbeit an Bildaufgaben. Sie sind natürlich auch eingeladen, eigene Aufgaben, Probleme oder Fragestellungen zum Bereich "digitale Bildbearbeitung" mitzubringen.

Bildbewusstsein (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 12:15 - 13:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 16.109/110
Einzeltermin | Di, 03.05.2022, 18:00 - Di, 03.05.2022, 19:30 | C 16.109/110 | Tutorium
Einzeltermin | Di, 24.05.2022, 18:00 - Di, 24.05.2022, 19:30 | C 16.109/110 | Tutorium
Einzeltermin | Di, 07.06.2022, 18:00 - Di, 07.06.2022, 19:30 | C 16.109/110 | Tutorium
Einzeltermin | Di, 21.06.2022, 18:00 - Di, 21.06.2022, 19:30 | C 16.109/110 | Tutorium

Inhalt: Positionen der Kunst- und Bildwissenschaften kennenlernen, Analyse und Interpretation von Kunstwerken, Kunsttheoretische Spekulationen und Diskussion

Kunst als Form des Handelns (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 16.222

Inhalt: Anhand der Methode „Me, myself and Art“ werden Annäherungen zu künstlerischen Arbeiten unternommen, welche in einer Art „Kunst-Tagebuch“ festgehalten werden sollen. Dieses Buch/Heft, etc. verbindet dann Texte und Fotos zu Kunstwerken. Eigene Fotos verbinden sich dabei mit Ausstellungstexten und selbstgeschriebenen Essays. Der persönliche und experimentelle Zugang zu Bildern soll ergänzt werden durch Methoden der Bildanalyse / Analyse von Artefakten der Kunst. Zusätzlich dient das Seminar der wissenschaftlichen Vor- und Nachbereitung von Exkursion/Erkundungen an Orten der Kunst (Ausstellungsbesuche in Hamburg). Gemeinsam oder in Kleingruppen werden wir Ausstellungen besuchen.

Ästhetik des Digitalen (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 16.109/110

Inhalt: Kennenlernen von Methoden der Bildanalyse / Analyse von Artefakten der Kunst. Gemeinsam werden auch experimentelle Formen der Bildanalyse erprobt und im Seminar reflektiert. Der Reader "Bild-Bewusstsein" wird in diesem Seminar verwendet.

Digitale Fotografie (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 22.0 | Raum C22 (Zeichensaal)

Inhalt: Das Seminar gliedert sich in drei Bereiche: Geschichte und Grundlagen der Fotografie, Praxis- und Werkstattphasen. Zusammen werden wir in Ausschnitten über die Geschichte der Fotografie arbeiten. Entlang von bedeutenden fotografischen Arbeiten der Kunst werden werden wir eine Einordnung der Fotografie in die Geschichte der Kunst versuchen. Zudem werden wir uns einen Überblick über die technischen Voraussetzungen schaffen (Camera Obscura – analoge Fotografie – digitale Fotografie). Im zentralen Block Werkstatt werden sie über Bildaufgaben in eine künstlerische Praxis gelangen. Ziel ist es, eigene künstlerisch-praktische Arbeiten zu planen, umzusetzen, zu besprechen und ggf. auszustellen. In der Werkstatt arbeiten sie eigenständig an eigenen Aufgaben, besprechen diese in Kleingruppen und im Plenum. In einem weiteren Block können wir Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung ausprobieren.

Das Labor der Kunstvermittlung (Seminar)

Dozent/in: Florian Stahl

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 04.04.2022 - 08.07.2022 | C 16.109/110

Inhalt: Neben der Auseinandersetzung mit aktuellen Positionen der Fachdidaktik dient das Seminar als Experimentierfeld für kunstvermittlerische Versuche mit einer klaren schulischen Orientierung. Sie planen einen solchen Versuch und führen diesen durch. Hierzu gehört dann auch die Beschäftigung mit Stundenverlaufsplänen, der Fragen nach der Bewertung und die Lektüre schulischer Curricula. Im Anschluss werten Sie Ihren Versuch aus. weitere mögliche Themen: - Bewertung im Kunstunterricht - Erarbeitung von Bewertungskriterien für Kunstunterricht in der der Schule - ggf. Blick in Stundenverlaufspläne (Vorbereitung Referendariat / Vorbereitungsdienst) - Betrachtung und Diskussion von Schüler*innenarbeiten - Aufgabenstellung im Kunstunterricht (wie wird eine Aufgabe formuliert, damit Schüler*innen das Stundenziel erreichen?) - Blick ins Schulcurriculum - Kunstunterricht und Corona - was geht da noch? - Formulierung von Lernzielen - Stundenverlaufspläne