Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Die McDonaldisierung der Kultur - zeitgenössische Theorien zum Kulturbetrieb (Seminar)

Dozent/in: Martin Stolle

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.001

Inhalt: Dieses Seminar macht die Studenten der Kulturvermittlung und Kulturorganisation mit einer der wichtigsten Theorien der letzten Jahre zur Gestaltung und zum Wandel nicht nur kultureller Felder vertraut, der "McDonaldisierungsthese". Wir werden das Seminar mit einführenden Originaltexten Ritzers aus den letzten Jahren beginnen (die fast nur auf Englisch zu erhalten sind). Vor allem aufbauend auf Max Webers Rationalisierungsthese ("Stählerndes Gehäuse") beschreibt er, wie die wichtigsten Prinzipien der McDonald'sRestaurantkette auch andere Bereiche der Arbeit, der Freizeit und generell des Lebens heute besetzen. Kultureinrichtungen sind keine Ausnahme. Ausgehend von seinem klassischen Buch "The McDonaldization of Society" (und der amerikanischen Neuauflage von 2004!) werden wir Beispiele der McDonaldisierung in verschiedenen Kultur- und Freizeitfeldern, in Bildungseinrichtungen, im Tourismus und im Konsum behandeln und uns auch fragen, ob und wie die amerikanische "McDonaldisierung" auch für Deutschland, Europa und die Welt eine Gefahr (oder ein Segen?) darstellt.

Einführung in "Cultural Economics" (Seminar)

Dozent/in: Sacha Kagan

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.105
Einzeltermin | Mi, 16.02.2011, 10:15 - Mi, 16.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Mi, 30.03.2011, 10:15 - Mi, 30.03.2011, 11:15 | C 12.105 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Two streams of analysis are weaved together in the seminar. One major stream of the seminar will deal with the standard findings of the economics of the arts, and with some major issues in the political economy of the arts. It will cover the following topics: demand (actual demand, taste, voter preference.); production (with attention to production costs and performance indicators); the cost disease (with its criticism and its political uses); economic arguments for art policy (welfare economics, public choice); intellectual property (copyright); labor markets; and the role of culture in urban and regional development. The fourth session will suggest an altogether different, reversed perspective, exploring the influence of Culture on the Economy. The Culture/Economy duality should indeed be grasped in terms of mutual influences (not one-way determination). The second major stream of the seminar will introduce an alternative way to study and practice cultural economics, i.e. incorporating institutional economics and cultural processes in the way one analyses the economy of arts and culture. We will look at the insights brought by Bruno Frey and David Throsby. We will pay attention to Frey's notion of intrinsic vs. extrinsic motivation and Arjo Klamer’s model of the 3 spheres of the economy. At each step, we will examine the policy implications of these insights. Besides, the interdisciplinary sociological-economic approach of “conventions” will also be introduced.

Kulturmanagement (Vorlesung)

Dozent/in: Andreas Heinen, Tim Knackstedt

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 08:15 - 09:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C HS 3
Einzeltermin | Fr, 05.11.2010, 19:30 - Fr, 05.11.2010, 23:00 | extern | Theater Lüneburg
Einzeltermin | Mi, 16.02.2011, 08:15 - Mi, 16.02.2011, 09:45 | C HS 3 | Klausur
Einzeltermin | Mi, 16.02.2011, 08:15 - Mi, 16.02.2011, 09:45 | C HS 4 | Klausur
Einzeltermin | Mi, 30.03.2011, 08:15 - Mi, 30.03.2011, 09:45 | C HS 3 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Die Veranstaltung bietet einen Einblick in die verschiedenen Felder des Kulturmanagements aus betriebswirtschaftlicher und kulturwissenschaftlicher Perspektive. In der Vorlesung werden Managementaspekte des Rechts (Rechtsformen, Urheberrecht), der Kulturfinanzierung, des Kulturmarketings und weitere managementrelevante ökonomische und gesellschaftliche Konditionen der kulturellen Produktion in den Sparten der darstellenden und bildenden Kunst besprochen. Daneben werden exemplarisch relevante Bereiche der ökonomischen und soziologischen Organisationslehre vorgestellt.

Kulturpolitik im internationalen Vergleich (Seminar)

Dozent/in: Sacha Kagan

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 1.005
Einzeltermin | Do, 10.02.2011, 10:15 - Do, 10.02.2011, 11:15 | C 1.209 | Klausur
Einzeltermin | Do, 24.03.2011, 10:15 - Do, 24.03.2011, 11:15 | C 1.209 | Wiederholungsklausur

Inhalt: The seminar will start with a few introductory perspectives on cultural policy (3 sessions). The students will then be able to get an overview of some national cultural policies across Europe, East-Asia and North-America (2 sessions), external cultural policies/cultural diplomacy (1 session), and comparative analyses of national and subnational cultural policies (2 sessions). One session will be devoted to the question of a European cultural policy. The last four sessions will be having thematic foci: culture and development (1 session), diversity, interculturality, conflicts (1 session), globalization (1 session), and ecology/sustainability (1 session).