Course Schedule


Lehrveranstaltungen

Corporate Sounds. Produktion und Konzeption akustischer Markenführung (Projektseminar)

Dozent/in: Matthias Wienemann

Termin:
Einzeltermin | Di, 15.10.2013, 15:45 - Di, 15.10.2013, 18:30 | C 16.223
Einzeltermin | Di, 22.10.2013, 15:45 - Di, 22.10.2013, 18:30 | C 16.223
Einzeltermin | Di, 29.10.2013, 15:45 - Di, 29.10.2013, 18:30 | C 11.319
Einzeltermin | Di, 05.11.2013, 15:45 - Di, 05.11.2013, 18:30 | C 16.204
wöchentlich | Dienstag | 15:45 - 18:30 | 12.11.2013 - 31.01.2014 | intern | C 7.109
Einzeltermin | Di, 12.11.2013, 16:15 - Di, 12.11.2013, 18:30 | C 6.316
Einzeltermin | Di, 17.12.2013, 16:15 - Di, 17.12.2013, 18:15 | C 6.316
Einzeltermin | Di, 28.01.2014, 16:00 - Di, 28.01.2014, 18:00 | C 6.316 | Abschlussveranstaltung

Inhalt: Sonic-, Sound-, Audio- sowie Acoustic Branding sind Pseudonyme für die klangliche Gestaltung von Marken, Produkte und Unternehmen. Sie sind längst ein wichtiger Bestandteil der Markenkommunikation geworden und bestehen weit mehr als aus einer Aneinanderreihung einzelner Töne. Vielmehr geht es darum, ein Unternehmen, mit Hilfe eines Corporate Sounds akustisch zu repräsentieren und dessen Markenwerte und Visionen unverwechselbar mit Hilfe von Sound Design zu gestalten. Während des Seminars sollen die Grundlagen der akustischen Markenführung vermittelt werden sowie eine kritische Betrachtung im Hinblick auf die Ziele der Klangökologie erfolgen. Neben dieser theoretischen Auseinandersetzung bildet die praktische Beschäftigung mit Sound Design und Musikproduktion den Schwerpunkt dieses Seminars.

Interaktive Musik. Interfaces, Tracks und generative Strukturen (Projektseminar)

Dozent/in: Andreas Otto

Termin:
Einzeltermin | Sa, 09.11.2013, 10:00 - Sa, 09.11.2013, 18:00 | intern | Arbeitsraum Digitales Audio 7.109
Einzeltermin | Sa, 30.11.2013, 10:00 - Sa, 30.11.2013, 18:00 | intern | Arbeitsraum Digitales Audio 7.109
Einzeltermin | Sa, 14.12.2013, 10:00 - Sa, 14.12.2013, 18:00 | intern | Arbeitsraum Digitales Audio 7.109
Einzeltermin | Sa, 11.01.2014, 10:00 - Sa, 11.01.2014, 18:00 | intern | Arbeitsraum Digitales Audio 7.109
Einzeltermin | Sa, 25.01.2014, 12:00 - Sa, 25.01.2014, 16:00 | intern | Arbeitsraum Digitales Audio 7.109

Inhalt: "We only press play", provozierte der DJ-Producer Deadmau5 letztes Jahr seine eigene Musikszene, in der sich häufig "live" nennt, wer nur Vorproduziertes abspielt. Er traf damit ins Schwarze einer Debatte über das Verhältnis von Körper und Klang, die nicht neu ist. Was bei traditionellen Instrumenten völlig normal erscheint, muss in elektronischen und digitalen Settings erst künstlich hergestellt werden: Der Sound soll unmittelbar und in einer sinnvollen Weise auf die körperlichen Aktionen eines/r Musikers/in reagieren. In den frühen Tagen digitaler Musik hat sich für diese Direktheit der Begriff "Interaktivität" etabliert, der sowohl die Beschaffenheit der Schnittstellen (Interfaces) als auch die Verknüpfungen von Ein- und Ausgabedaten (Mapping) reflektiert. Wir betrachten gemeinsam die Geschichte elektronischer Musikinstrumente und die Strategien und Technologien, mit denen abstrakte Sound-Prozesse und Klangstrukturen mit dem Körper zusammengebracht werden. Als Praxisarbeit werden eigene Konfigurationen erarbeitet, mit denen sich direkt musikalisch interagieren lässt.