Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Hon. Prof. Dr. Henning Friege


Lehrveranstaltungen

Wem gehört der Müll? Ökonomische und soziale Aspekte des „Outputs“ der Gesellschaft (Seminar)

Dozent/in: Henning Friege

Termin:
Einzeltermin | Fr, 05.04.2024, 14:00 - Fr, 05.04.2024, 18:00 | Online-Veranstaltung | Online
Einzeltermin | Fr, 26.04.2024, 14:00 - Fr, 26.04.2024, 18:00 | C 11.308 Seminarraum
Einzeltermin | Fr, 10.05.2024, 14:00 - Fr, 10.05.2024, 18:00 | Online-Veranstaltung | Online
Einzeltermin | Fr, 31.05.2024, 14:00 - Fr, 31.05.2024, 18:00 | C 11.308 Seminarraum
Einzeltermin | Fr, 14.06.2024, 14:00 - Fr, 14.06.2024, 18:00 | C 12.010 Seminarraum
Einzeltermin | Fr, 21.06.2024, 14:00 - Fr, 21.06.2024, 18:00 | C 11.308 Seminarraum
Einzeltermin | Fr, 28.06.2024, 14:00 - Fr, 28.06.2024, 18:00 | C 11.307 Seminarraum | ggf. Exkursion

Inhalt: Abfall ist rechtlich dadurch definiert, dass sich der Mensch eines Gegenstands entledigt, entledigen will oder entledigen muss (§ 3 KrWG). Ökonomisch gesehen, haben die meisten Abfälle negative Preise. Um so spannender ist die Frage, wie Gesellschaften sich so organisieren, dass Abfälle gesammelt und verwertet werden. Die Wechselwirkungen sozialer und ökonomischer Rahmenbedingungen mit Bezug auf den Abfall stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Gesellschaftlicher Konsens in den Industrieländern ist es, Abfallwirtschaft als Teil notwendigen staatlichen Handelns zu begreifen. Entweder wird der Staat selbst tätig, oder er benennt Produzenten, Handel etc. als Verantwortliche für bestimmte Segmente gebrauchter Produkte. In zahlreichen Schwellen- und Entwicklungsländern erfüllt der Staat diese Aufgabe nicht oder nur teilweise; informelle Akteure übernehmen für sie ökonomisch lohnende Teilaufgaben der Abfallwirtschaft. In den Industriestaaten stellt der Zugriff informeller Akteure auf Abfallfraktionen in der Regel einen Verstoß gegen geltendes Recht dar und führt oft auch zu negativen Konsequenzen für die Umwelt. Themenschwerpunkte: - Einordnung der Abfallwirtschaft in den gesellschaftlichen Metabolimus - Übersicht zu Grundlagen der Abfallwirtschaft (historisch, naturwissenschaftlich, technisch) - Rechtlicher Rahmen der Abfallwirtschaft in Europa - Abfallwirtschaft, Ökonomie und Folgen für die Gesellschaft – Grundlagen - Beispiele aus Industrieländern - Beispiele aus Schwellen- und Entwicklungsländern Zu einzelnen Schwerpunkten werden Fachleute per Video zugeschaltet, die jeweils einen kurzen Überblick über von ihnen bearbeitete Fragen geben.