Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Monika Imschloß


Lehrveranstaltungen

Ausgewählte Fragen des Marketingmanagements - Sensorisches Marketing und unternehmerische Verantwortung (Seminar)

Dozent/in: Monika Imschloß

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 08:15 - 09:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 7.320
Einzeltermin | Di, 13.12.2022, 18:15 - Di, 13.12.2022, 19:45 | C 11.319
Einzeltermin | Di, 31.01.2023, 18:15 - Di, 31.01.2023, 19:45 | C 11.319
Einzeltermin | Mo, 06.02.2023, 10:15 - Mo, 06.02.2023, 19:45 | C 11.319

Inhalt: Inhaltlich konzentriert sich dieses Seminar auf das Thema des sensorischen Marketings, welches wir in Bezug auf Aspekte der Unternehmensverantwortung reflektieren. Die aktuelle Relevanz des Themas zeigt sich daran, dass immer mehr Unternehmen sensorische Reize mit der Absicht einsetzen, das Konsumentenverhalten zu lenken oder die Kaufentscheidung zu beeinflussen. So gibt es beispielsweise Händler, welche bewusst langsame Musik spielen, damit die Kunden länger im Geschäft bleiben und mehr Geld ausgeben. Auch in der Fast Moving Consumer Goods (FMCG) Branche setzen manche Hersteller gezielt sensorische Reize (z.B. Verpackungsfarben) ein, um die Wahrnehmung der Produkte zu verändern. Wie jedoch ist dieser bewusste Einsatz sensorischer Reize vor dem Hintergrund der unternehmerischen Verantwortung für Kunden oder auch für Mitarbeiter zu bewerten? Inwieweit ist der gezielte Einsatz von Musik, Farben und Düften aus der Perspektive einer verantwortlichen Managementpraxis vertretbar? Diese und ähnliche Fragestellungen zu beleuchten ist Gegenstand dieses Seminars. Ausgehend von empirischen Erkenntnissen zur Wirkung sensorischer Reize auf das Empfinden, Verhalten oder Entscheiden von Individuen soll reflektiert werden, inwieweit der gezielte Einsatz sensorischer Reize Gesichtspunkten der unternehmerischen Verantwortung gegenübersteht bzw. mit diesen in Einklang gebracht werden kann.

Bachelor Kolloquium (Seminar)

Dozent/in: Monika Imschloß

Termin:
Einzeltermin | Di, 25.10.2022, 16:15 - Di, 25.10.2022, 17:45 | C 7.307
Einzeltermin | Di, 22.11.2022, 16:15 - Di, 22.11.2022, 19:45 | C 7.307
Einzeltermin | Di, 06.12.2022, 16:15 - Di, 06.12.2022, 19:45 | C 6.223 Besprechungsraum | .
Einzeltermin | Di, 17.01.2023, 16:15 - Di, 17.01.2023, 19:45 | C 7.307

Inhalt: This colloquium addresses IBAE and BWL students who currently write or are about to write their bachelor thesis. This colloquium focusses on topics related to consumer behavior and experimental study designs. After an introduction to academic research and writing, this colloquium provides you with a methodological foundation on how to run and analyze experiments (SPSS). Moreover, you will have the possibility to present and discuss your work-in-progress bachelor thesis and exposé.

Innovation & Market Creation (Seminar)

Dozent/in: Monika Imschloß

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.001

Inhalt: This seminar provides you with the theoretical and practical fundamentals on innovation management activities and processes so as to create new markets. We will particularly look at user-centered innovation approaches such as design thinking as they are crucial for generating new ideas and spurring innovations.

Verhaltensorientiertes Marketingmanagement (Vorlesung)

Dozent/in: Monika Imschloß

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.006

Inhalt: Manager müssen in der Lage sein, Märkte aus einer wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Perspektive zu betrachten und Beobachtungen des Marktgeschehens mit grundlegenden Theorien in Beziehung zu setzen. Im Rahmen dieses Kurses wenden wir einen verhaltenswissenschaftlichen Ansatz an und lernen grundlegende Theorien kennen, um Fragen zu beantworten wie z.B.: Warum verhalten sich Konsumentinnen und Konsumenten sich so, wie sie es tun - und wie treffen sie Entscheidungen? Um dies zu erreichen, basiert dieser Kurs auf einem ausgeprägten Verständnis zentraler Konzepte und Theorien des Konsumentenverhaltens sowie auf einem gründlichen Wissen über Marktforschungsmethoden. Abgesehen von diesem Fokus auf die theoretische und informationsbezogene Perspektive des Marketings deckt der Kurs auch ausgewählte Schwerpunkte der instrumentellen und der institutionellen Marketing-Perspektive ab, um einen grundlegenden Überblick über marketingbezogene Themen zu geben, mit denen Manager konfrontiert sind. Während des gesamten Kurses werden wir diese Themen vor dem Hintergrund eines nachhaltigen und verantwortungsbewussten Managementansatzes durch Diskussionen kritisch reflektieren. 1. Allgemeine Grundlagen 2. Theoretische Perspektive: Das Verhalten der Kunden 3. Informations¬bezogene Perspektive: Markt¬forschung 4. Instrumentelle Perspektive 4.1 Grundlagen der Produktpolitik 4.2 Grundlagen der Preispolitik 4.3 Grundlagen der Kommunikations¬politik 4.4 Grundlagen der Distributions- und Vertriebspolitik 5. Institutionelle Perspektive – Ausgewählte Fragestellungen (z.B., Retail-Marketing, Dienstleistungs¬marketing, Business-to-Business-Marketing)

Research Project (Seminar)

Dozent/in: Monika Imschloß

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.001 | C 14.001

Inhalt: The aim of this class is to conduct an entire research project on the intersection of entrepreneurship and marketing. To do so, the course has three pillars: a) Theoretical foundation: students will read, discuss, and present literature to obtain a theoretical foundation. b) Methodological foundation: students will get an overview of quantitative research methods with a focus on experimental research. c) Design and implementation of a research project in student teams, which entails: 1. Identification and formulation of a research question 2. Theory-based hypotheses derivation and conceptual model development 3. Designing an experiment and conduct the experimental study 4. Data collection (e.g., online experiment) & data analysis (SPSS) 5. Writing a research report. Further: This course will require intensive group-work. Existing knowledge in regression-based approaches is expected.

Betreuung Abschlussarbeiten SoSe 2023 - Marketing (Belegung)

Dozent/in: Monika Imschloß

Inhalt: Themengebiete/ Forschungsschwerpunkte: Sensorisches Marketing Nachhaltigkeit Digitalisierung Im Materialordner finden Sie ein Dokument mit den Themen für Bachelor- und Masterarbeiten, welches Sie sich durchschauen können. Sollten Sie Interesse an einem oder mehreren Themen haben, dann bitte ich Sie das Exceldokument ("application_form") auszufüllen. Die Felder, welche gelb markiert sind, sollten von Ihnen ausgefüllt werden (soweit zutreffend). Speichern Sie dann die Datei unter ihrem NACHNamen ab (d.h. der Dateiname ist ihr Nachname) und laden Sie Ihr ausgefülltes Dokument im Ordner "Bewerbungen" hoch. Laden Sie zusätzlich eine PDF Datei mit Ihrem Nachnamen hoch, das einen aktuellen Notenauszug beinhaltet. Bewerbungselemente sind entsprechend: - Ausgefüllte "application_form" (Excel-Datei benannt nach Ihrem Nachnamen) - Aktueller Notenauszug (PDF-Datei benannt nach Ihrem Nachnamen) Sollten Sie einen eigenen Themenvorschlag machen wollen oder sich für einen Call for Papers interessieren, dann können Sie mir zusätzlich auch vorab eine kurze Mail mit einem kleinen „Executive Summary“ Ihres Vorschlags per Mail zusenden (z.B. Motivation/Relevanz des Themas, zentrale bisherige Erkenntnisse der Forschung auf diesem Gebiet, geplante Untersuchungsfrage, geplante Untersuchungsmethodik). Ich gebe Ihnen dann eine Rückmeldung, ob ich das Thema prinzipiell beurteilen würde. Für alle: Bitte beachten Sie, dass eine finale Zusage einer Abschluss-Arbeitsbetreuung erst zum offiziellen Datum erfolgt. D.h. auch wenn ein Thema von mir als interessant und BA-würdig erachtet wird, wird die Entscheidung über eine Betreuung der Arbeit entsprechend des zentralen Vergabeverfahrens erst zum dafür vorgesehen Zeitpunkt kommuniziert.