Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

"Universitäre Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Humboldt und Markt?" (Seminar)

Dozent/in: Gunter Gomille, Egbert Kahle

Termin:
Einzeltermin | Fr, 14.11.2008, 15:00 - Fr, 14.11.2008, 18:30 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Sa, 15.11.2008, 09:00 - Sa, 15.11.2008, 12:30 | Raumangabe fehlt

Inhalt: Seit dem Jahre 2004 ist Weiterbildung explizit auf gleicher Höhe mit Forschung, Lehre und Studium als eine Aufgabe der Hochschule genannt. Im Hochschulrahmengesetz ist nicht auszumachen, dass es sich hier um eine niederrangige Aufgabe handelt. Bislang jedoch ist Weiterbildung vielerorts nicht als profilbildendes Merkmal der Hochschule ähnlich Forschung, Studium und Lehre zu erkennen. Weiterbildung an der Hochschule ist wie diese selbst durch einen Strukturwandel beeinflusst, dessen Auswirkungen erst Stück für Stück sichtbar werden. Scheinbar werden tradierte Bildungsideale zugunsten strikter Marktorientierung über Bord geworfen. Eine Standortbestimmung universitärer Weiterbildung und darüber hinaus Vorschläge zu ihrer Differenzierung und Positionierung sind schwerlich ohne Berücksichtigung des Wandels möglich. Durch die Studienstrukturreform ist es möglich geworden, einen berufsbefähigenden Abschluss in Form des Bachelor zu erwerben, darüber hinaus diesen Abschluss in einem konsekutiven Master zu vertiefen oder aber in einem nicht-konsekutiven Master-Abschluss eine weitere akademische Qualifikation zu erwerben. Es ist noch nicht deutlich, wie sich die bisher bekannte universitäre Weiterbildung in diesem System schlussendlich positionieren wird. Initiativen wie eine kontinuierliche Modularisierung der Angebote oder die Entwicklung von Weiterbildungsmastern werden zumeist außerhalb des Bereiches der „Grundständigen Studien“ angeboten. Das Seminar untersucht universitäre Weiterbildung in einer zunehmend komplexer werdenden Umwelt im Kontext von Bildung, Markt und Veränderung. 1.) Universitäre Weiterbildung und Veränderung 1.1) Der Ursprung universitärer Weiterbildung: Wissenschaft verlässt den Elfenbeinturm (university extension) 1.2) Die Gegenwart I: Stärken und Schwächen universitärer Weiterbildung 1.3) Die Gegenwart II: Weiterbildung und Emanzipation - Was sagt Humboldt? 2.) Universitäre Weiterbildung und Lebenslanges Lernen 2.1) Der Einfluss des Bologna-Prozesses 2.2) Der Beitrag universitärer Weiterbildung zum Lebenslangen Lernen: Lernorte und Lernformen 2.3) Universitäre Weiterbildung und Nachhaltigkeit: Wissen als Ware und Arbeitsmarkt 3.) Universitäre Weiterbildung und Markt 3.1) Universitäre Weiterbildung und Wettbewerb 3.2) Prozess- und umweltorientierte Führung: FWB - Ein Führungsmodell universitärer Weiterbildung 3.3) Betriebswirtschaftliche Praxis: Finanzierung und Marketing 4.) Universitäre Weiterbildung und ihre Netzwerke 4.1) Universitäre Weiterbildung und Kooperationen: Wirtschaft und Forschung 4.2) Internationalisierung versus Regionalisierung 4.3) Schafft Wissenschaftliche Weiterbildung Wissen?

Bewirtschaftung und Evaluation einer Sonderausstellung: 111 Jahre Gartenschau in Hamburg (Seminar)

Dozent/in: Berno Haller MA MPA

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:30 - 18:00 | 06.10.2008 - 23.01.2009 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | So, 26.10.2008, 15:00 - So, 26.10.2008, 18:00 | C 12.001
Einzeltermin | Mo, 09.02.2009, 10:00 - Mo, 09.02.2009, 12:30 | C 12.006

Inhalt: Der Verein PlueValue wird im WS 08/09 eine Sonderausstellung durchführen und begleiten. Eine Besonderheit ist, dass die Studierenden mehrere Projekte in Arbeitsgruppen mit flachen Hierarchien koordinieren und gleichzeitig bewältigen. Ziel ist es, diese besondere Form der Arbeitsorganisation in der Praxis zu erleben und kennen zu lernen. Da eine weitere Sonderausstellung für das Jahr 2009 geplant ist, wird hierfür das laufende Projekt evaluiert und ausgewertet. Für beide Projekte stehen tatsächliche Gelder zur Verfügung, zusätzliche Mittel sind einzuwerben.