Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Theorie und Praxis der Policy-Analyse: Technikfolgenabschätzung (Seminar)

Dozent/in: Thomas Saretzki

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 15.10.2019 - 28.01.2020 | C 12.112

Inhalt: Wissenschaftliche Erkenntnisse und technologische Innovationen gelten als wirkungsmächtige Faktoren bei der Umstrukturierung moderner Gesellschaften. Neue technologische Optionen bringen nicht nur neue Handlungsmöglichkeiten, sondern vielfach auch neue Zwänge und Risiken mit sich, von denen Bürgerinnen und Bürger nicht nur als private Wirtschaftssubjekte betroffen werden. Die tatsächlichen oder möglichen ökologischen und gesellschaftlichen Folgen des wissenschaftlich-technischen Wandels gaben und geben so Anlass zu Kontroversen und Konflikten, die nicht mehr ohne weiteres „privatisiert“ werden können, sondern der öffentlichen Erörterung und demokratisch legitimierten Regelung bedürfen. Um die politische Meinungs- und Willensbildung über Fragen nach den Voraussetzungen, Gestaltungsbedingungen und Folgen neuer Technologien auf eine rationale Grundlage zu stellen, wurde Anfang der 1970er Jahre das Konzept eines „Technology Assessment“ (TA) als Ansatz der wissenschaftlichen Politikberatung zunächst für das amerikanische Parlament entwickelt. Seither hat das technikbezogene Untersuchungs- und Beratungskonzept einer „Technikfolgenabschätzung“ vielfältige Übersetzungen, praktische Anwendungen und institutionelle Ausgestaltungen erfahren. In dem Seminar werden unterschiedliche Konzepte von TA im Hinblick auf ihre analytischen Grundlagen, institutionellen Bedingungen und praktischen Perspektiven in Policy-Prozessen diskutiert und anschließend anhand von konkreten Fallstudien zu unterschiedlichen Politikfeldern auf ihre analytische Leistungsfähigkeit und praktische Orientierungskraft hin untersucht.