Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Aktuelle Theaterproduktionen (Seminar)

Dozent/in: Sven Kramer

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 16:15 - 17:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 40.255
14-täglich | Dienstag | 18:15 - 19:45 | 21.10.2019 - 31.01.2020 | C 40.255

Inhalt: Im Mittelpunkt des Seminars steht die Auseinandersetzung mit aktuellen Inszenierungen. Für jede Produktion sollen die für sie spezifischen Charakteristika bestimmt und theoretisch vertieft werden. Dazu werden u. a. Begriffe der Aufführungsanalyse erarbeitet und herangezogen. Soweit möglich, wird auch das Gespräch mit Theaterpraktikern gesucht. Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer wählen die vom Seminar zu besuchenden Theaterproduktionen (z. B. in Hamburg, Hannover oder Lüneburg) am Beginn des Semesters aus. Angestrebt wird der Einblick in ein möglichst breites Spektrum aktueller künstlerischer Theaterpraktiken.

LiteraTour Nord: Analyse, Kritik, Rezeption literarischer Neuerscheinungen (Seminar)

Dozent/in: Tilmann Lahme, Julia Menzel

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 11:50 - 14:05 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 12.108
Einzeltermin | Mi, 23.10.2019, 19:30 - Mi, 23.10.2019, 21:00 | extern
Einzeltermin | Mi, 13.11.2019, 19:30 - Mi, 13.11.2019, 21:00 | extern
Einzeltermin | Mi, 27.11.2019, 19:30 - Mi, 27.11.2019, 21:00 | extern
Einzeltermin | Mi, 11.12.2019, 19:30 - Mi, 11.12.2019, 21:00 | extern
Einzeltermin | Mi, 08.01.2020, 19:30 - Mi, 08.01.2020, 21:00 | extern
Einzeltermin | Mi, 22.01.2020, 19:30 - Mi, 22.01.2020, 21:00 | extern

Inhalt: Die Lektüre literarischer Neuerscheinung stellt die Leser_innen vor besondere Herausforderungen, weil der Prozess der literarischen Urteilsbildung gerade erst begonnen hat. An diesem aufregenden Prozess wollen wir im Seminar teilhaben, indem wir die Bücher, die Autor_innen und die Lesungen der LiteraTour Nord begleiten. Die LiteraTour Nord ist ein Literaturwettbewerb, an dem jedes Jahr sechs Schriftsteller_innen teilnehmen, die aus ihrem jeweils neu erschienenen Buch in sechs Städten in Norddeutschland und dabei jeweils auch in Lüneburg vorlesen (siehe www.literatournord.de). Eine Jury sowie das Publikum wählen anschließend die Autorin oder den Autor aus, die oder der den renommierten Preis erhält. Das Seminar begleitet den Wettbewerb und die Lüneburger Lesungen und ermöglicht auf diese Weise Einblicke in den aktuellen Literaturbetrieb. Wir werden uns mit den ausgewählten Texten beschäftigen und zum anderen Maßstäbe für Literaturkritik und literarische Wertung in den Blick nehmen, indem die Seminarteilnehmer_innen selbst journalistische Texte verfassen (Rezension, Lesungsbericht).