Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Geschichten des kulturellen Transfers und der Transmoderne zwischen Pazifik und Atlantik (Seminar)

Dozent/in: Sandra Neugärtner

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.102a | .

Inhalt: Mittlerweile sind die meisten großen westlichen Institutionen zu der Erkenntnis gezwungen, dass sich die moderne Geschichte entlang kolonialer und letztlich radikalisierender Unterschiede und Hierarchien konstituierte. Ein Ansatz, um die Dichotomie der westlichen und nichtwestlichen Kunstgeschichte zu überwinden, besteht darin, die Austauschbeziehungen und Kontakte zwischen verschiedenen Modernitäten und Modernismen in unterschiedlichen Regionen der Welt in den Blick zu rücken. In dem Seminar konzentrieren wir uns auf Geschichten des kulturellen Transfers und der Transmoderne zwischen dem Pazifik und dem Atlantik unter Berücksichtigung der kolonialen und postkolonialen Machtverhältnisse. Die Beispiele reichen von einzelnen Akteur*innen bis hin zu Kollektiven (Raden Saleh, Elizabeth Catlett, Pita Maha, Nsukka School, Colección Poyón, u.a.). Eine Grundlage zur gemeinsamen Diskussion bieten uns klassische Positionen aus der postkolonialen Theorie und aus der poststrukturalistischen Theorie des Kolonialen und Postkolonialen (Frantz Fanon, Gayatri Chakravorty Spivak, Partha Mitter, Stuart Hall, Homi K. Bhabha, Walter D. Mignolo, Okwui Enwezor), mit denen wir Begriffe und Wissensordnungen kunsthistorischer Forschung sowie musealer und kuratorischer Praxis in einer aktuellen wie historischen Perspektive hinterfragen werden. Berücksichtigung finden hierbei aktuelle Ausstellungskonzeptionen wichtiger deutscher Institutionen (HKW Berlin, Haus der Kunst München, Lenbachhaus München, Kunstsammlung NRW, MMK Frankfurt, documenta fifteen).