Course Schedule

Veranstaltungen von Prof. Dr. Silke Ruwisch


Lehrveranstaltungen

Mathematischer Anfangsunterricht (Gruppe 1) (Seminar)

Dozent/in: Silke Ruwisch

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 08:15 - 09:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 16.203 Seminarraum

Inhalt: Im Seminar werden insbesondere die arithmetischen Fähigkeiten am Übergang vom Kindergarten zur Grundschule thematisiert. Sie lernen verschiedene diagnostische Verfahren zur Feststellung der mathematischen (arithemtischen) Vorkenntnisse der Kinder kennen.

Mathematischer Anfangsunterricht (Gruppe 2) (Seminar)

Dozent/in: Silke Ruwisch

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 16.203 Seminarraum

Inhalt: Im Seminar werden insbesondere die arithmetischen Fähigkeiten am Übergang vom Kindergarten zur Grundschule thematisiert. Sie lernen verschiedene diagnostische Verfahren zur Feststellung der mathematischen (arithemtischen) Vorkenntnisse der Kinder kennen.

Vorbereitung des Praxisblocks im Fach Mathematik (GS, Gruppe 2) (Seminar)

Dozent/in: Katrin Bütow, Bianca Leube-Pastor, Silke Ruwisch, Susann Wolff

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 16.222 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 20.02.2025, 16:15 - Do, 20.02.2025, 17:45 | C 16.222 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 06.03.2025, 16:15 - Do, 06.03.2025, 17:45 | C 16.222 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 20.03.2025, 16:15 - Do, 20.03.2025, 17:45 | C 16.222 Seminarraum

Inhalt: Es werden die fachspezifischen didaktischen Fragestellungen zur Planung, Vorbereitung und Durchführung von Unterricht erarbeitet, Analysekriterien für Fremd- und Selbstreflexion entwickelt und zu einem unterrichtlich relevanten Thema eine Seminarsitzung mit entsprechender kognitiver Aktivierung gestaltet.

1. Semester - Kooperative Lernformen im inklusiven Mathematikunterricht der Grundschule (Mathematik, GHR) (Seminar)

Dozent/in: Silke Ruwisch

Termin:
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 16.204 Seminarraum

Inhalt: Statt differenzierte Lernangebote für verschiedene Lerngruppen vorzubereiten und zu gestalten, ermöglichen kooperative Lernformen, auch in einer leistungsbezogen stark heterogenen Lerngruppe am gemeinsamen Unterrichtsgegenstand zu arbeiten und zu lernen.