Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von N. N.


Lehrveranstaltungen

Ingenieurmathematik 1 Tutorium - Gruppe B (Tutorium)

Dozent/in: N. N.

Inhalt: Melden Sie sich bitte für eins der beiden Tutorien zur Ingenieurmathematik 1 an. Das Tutorium ist neben der Übung eine weitere Möglichkeit für Sie, mit den studentischen Tutoren Fragen zur Übung und Vorlesung zu klären oder Zusatzaufgaben zu rechnen. Themen: Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, mehr-dimensionale Differential- und Integralrechnung

Ingenieurmathematik 1 Tutorium - Gruppe A (Tutorium)

Dozent/in: N. N.

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 16:15 - 17:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.006 | .

Inhalt: Melden Sie sich bitte für eins der beiden Tutorien zur Ingenieurmathematik 1 an. Das Tutorium ist neben der Übung eine weitere Möglichkeit für Sie, mit den studentischen Tutoren Fragen zur Übung und Vorlesung zu klären oder Zusatzaufgaben zu rechnen. Themen: Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, mehr-dimensionale Differential- und Integralrechnung

Ingenieurmathematik 1 Übung - Gruppe B (Übung)

Dozent/in: N. N.

Inhalt: Durch die Anmeldung für eine der Übungsgruppen (A, B) werden Sie automatisch für die Vorlesung Ingenieurmathematik 1 angemeldet. Melden Sie sich bitte für EINER Gruppen an. Zusätzlich tragen Sie sich bitte für eins der beiden Tutorien zur Ingenieurmathematik 1 ein. Die Übung ergänzt die Vorlesung "Ingenieurmathematik 1". In der Übung wird das in der Vorlesung gelernte angewandt. Bitte bereiten Sie die Übungsblätter, die vor der Übung hochgeladen werden, bis zum Übungstermin vor, indem Sie die Aufgaben selbstständig rechnen. Die Lösungen werden dann in der Übung vorgestellt und Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Unklarheiten zu beseitigen. Themen: Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, mehr-dimensionale Differential- und Integralrechnung

Spanisch A2 (Seminar)

Dozent/in: N. N.

Termin:
wöchentlich | Freitag | 14:15 - 17:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | Online-Veranstaltung | Online-Veranstaltung

Inhalt: Die Veranstaltung A2 führt innerhalb von einem Semester zur Vollendung des Niveaus A2 und bereitet auf das Niveau B1 vor. Lehrbuch: Estudiantes.ELE A2, Spanisch für Studierende Kurs- und Übungsbuch mit Audios und Videos, 215 Seiten ISBN 978-3-12-515079-9

Positionen aktueller Kunstvermittlung (Seminar)

Dozent/in: N. N.

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.109/110

Inhalt: Entlang der Positionen zeitgenössischer Kunstvermittlung, deren Hintergründe und Entwicklungen - aber auch "älteren Positionen" werden wir unsere Kenntnis um den Kunstpädagogikdiskurs weiterentwicklen.

Collage und Mixed Media (Seminar)

Dozent/in: N. N.

Inhalt: In der Collage entstehen zwischen Auswahl und Neukombination neue Bildwelten: Bildteile erhalten neue Funktionen, Vorgefundenes wird verändert und in einen neuen Kontext integriert. In der Neukombination liegt Potenzial für Überraschung und Experiment, aber auch die Gefahr der Beliebigkeit. Ausgehend von Beispielen aus der Gegenwartskunst sowie der Kunstgeschichte werden zunehmend selbstständig unterschiedliche Techniken erprobt und kombiniert.

    Zeichnen und Malen in digitalen Medien (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 22.0 | Raum C22 (Zeichensaal)

    Inhalt: Das Praxis-Seminar beschäftigt sich mit der Konzeption, Durchführung und Reflexion von künstlerisch-praktischen Vorhaben, welche besonders im Spannungsfeld digitaler und analoger Bilder angesiedelt sind. Sie lernen verschiedene Zugänge zur künstlerisch-praktischen Arbeit kennen. Das kann ein kleiner Impuls sein, ein Material, ein komplexeres Verfahren/Regelwerk.

    Einführung in die Kunstpädagogik (Vorlesung)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.109/110

    Inhalt: Positionen und Methoden der Kunstpädagogik seit Ende des Zweiten Weltkrieges im Kontext der Kunstentwicklung. Bezüge zu deren Hintergründen.

    Digitalisierung. Risiken, Chancen und Herausforderungen für eine zeitgemäße berufliche Bildung (Seminar/Projekt)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Dienstag | 17:00 - 19:30 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.101 | Der Raum C 12.101 a ist erforderlich!

    Masterforum (Seminar/Projekt)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.203 | Der Raum C 14.203 ist erforderlich!
    14-täglich | Montag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.203 | Der Raum C 14.203 ist erforderlich!

    Inhalt: Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird die Wirtschaft zunehmend globaler, vernetzter, vielschichtiger und krisenanfälliger. Das Lernen und Lehren (sowie das Forschen) über Wirtschaft an berufsbildenden Schulen, an Berufsschulen und in außerschulischen Bildungseinrichtungen steht daher vor der Herausforderung, dieser Komplexität gerecht zu werden. Folgerichtig wurde in der nationalen und internationalen Debatte der vergangenen Jahre mehr Pluralismus und Interdisziplinarität in der (sozio-) ökonomischen Bildung (und Wissenschaft) gefordert. Durch die in vielen wirtschaftswissenschaftlichen Curricula praktizierte Loslösung des Gegenstandsbereichs Wirtschaft aus seiner gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Verankerung werden hingegen nicht nur Optionen der Gestaltung begrenzt, sondern auch einseitige Weltbilder gefördert. Dies lässt sich auch für den lernfeldorientierten Berufsschulunterricht konstatieren, der vorzugsweise betriebliche Situationen zum Ausgangspunkt von Lernsituationen macht. Zu erörtern ist, auf welche Vorstellungen und Konzepte zurückgegriffen werden könnte, um bei den Lernenden eine eigenständige Urteilsbildung aufgrund eines problemorientierten, interdisziplinären und pluralen Herangehens zu fördern, sodass sie ökonomische Fragestellungen in sozialen, ökologischen, politischen und kulturellen Zusammenhängen erörtern können.

    Ortstermin Kunstvermittlung (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.223

    Inhalt: Mit dem Seminar werden wir ein Reihe von Exkursionen veranstalten, die uns zu Orten der Kunst (meist im Hamburg) führen. Hier werden wir - als Ortstermin - die Möglichkeiten der schulischen Kunstvermittlung ausloten. Das Seminar dient als Experimentierfeld für kunstvermittlerische Versuche.

    Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen Grundkurs III (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 08:00 - 09:30 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | Schwimmbad Oedeme
    Einzeltermin | Di, 31.01.2023, 10:00 - Di, 31.01.2023, 11:30 | Hallenbad | Praktische Prüfung
    Einzeltermin | Di, 07.02.2023, 10:00 - Di, 07.02.2023, 11:00 | C 14.006 | Schriftlicher Test

    Inhalt: Die Studierenden erhalten spezialisiertes, grundlegendes Wissen zu Fertigkeiten, fachdidaktischen und Vermittlungsmodellen im Lern- und Erfahrungsfeld Bewegen im Wasser.

    Ways of Knowing (Seminar)

    Dozent/in: Steffi Hobuß, N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.006

    Biblische Themen für Kinder und Jugendliche (LBS) (Kolloquium)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 18:15 - 19:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 16.204

    Inhalt: Die Bibel bietet eine breite Themenvielfalt. Diese reicht von explizit religiösen Fragen wie der Annahme und Begleitung von Menschen durch Gott und der religiösen Einordnung und Bewältigung von Leidenserfahrungen hin zu zwischenmenschlichen Themen wie Geschwisterkonflikten. In der Lehrveranstaltung sollen unterschiedliche biblische Themen zunächst näher auf ihren theologischen Gehalt untersucht werden. Sodann ist zu fragen, wie sich dieser Gehalt mit Blick auf Kinder und Jugendliche elementarisieren lässt und eine Verwendung der Themen im Religionsunterricht konkret aussehen könnte.

    Vorbereitung des Fachpraktikums: Methoden und Medieneinsatz, religionsdidaktische Prinzipien, Theorien zur religiösen Kompetenz von Schülerinnen und Schülern sowie Planungsaspekte für den Ev. Religionsunterricht (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 16.204

    Inhalt: Schwerpunktthemen: - Inhalte des Ev. Religionsunterrichts - Religionsdidaktische Prinzipien - Methoden für den Ev. Religionsunterricht - Planung und Vorbereitung von Ev. Religionsunterricht

    Vorbereitung des Praxisblocks im Fach Evangelische Religion (GHR) (Seminar)

    Dozent/in: N. N., Linea Schaper, Christiane Sölter, Marion Wohlfarth

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 14.102a
    wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 14.102b

    Inhalt: Im Verlauf des Seminars werden relevante Schritte der Unterrichtsplanung (fach-/ sachliche Auseinandersetzung, fachdidaktische Konzeptionierung und methodische Herangehensweisen) aufeinander aufbauend besprochen, erprobt und auf ein selbst gewähltes Unterrichtsvorhaben bezogen (s.u.).

    Vorbereitung des Praxisblocks im Fach Kunst (Grundschule) (Seminar)

    Dozent/in: Janne Ebel, N. N., Ulrike Nechwatal, Christina Staib

    Termin:
    wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 16.109/110

    Inhalt: Inhalt des Seminares ist die Unterrichtsplanung im Fach Kunst im Rahmen einer Verzahnung von Theorie und Praxis. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Theorien werden mit Methoden und Unterrichtsorganisation verknüpft. Dabei werden Grundlagen der ästhetischen Praxis diskutiert und teilweise ausgeführt. Diese werden anschließend im Unterricht erprobt. Eine Auseinandersetzung mit dem Kerncurriculum findet statt.

    Collage und Mixed Media (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Montag | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 30.01.2023 | C 22.0 | C 22 Zeichensaal

    Inhalt: In der Collage entstehen zwischen Auswahl und Neukombination neue Bildwelten: Bildteile erhalten neue Funktionen, Vorgefundenes wird verändert und in einen neuen Kontext integriert. In der Neukombination liegt Potenzial für Überraschung und Experiment, aber auch die Gefahr der Beliebigkeit. Ausgehend von Beispielen aus der Gegenwartskunst sowie der Kunstgeschichte werden zunehmend selbstständig unterschiedliche Techniken erprobt und kombiniert.

    Forschendes Zeichnen (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 30.01.2023 | C 22.0 | C 22 Zeichensaal

    Inhalt: Die Zeichnung ist ein elementarer Bestandteil künstlerischer Praxis. In diesem Seminar soll sie forschend eingesetzt werden, um neue Wege zum Bild zu entwickeln und eigene, bereits automatisierte Gewohnheiten zu hinterfragen. Ausgehend von Übungen und Bildbeispielen wird das zeichnerische Repertoire in unterschiedlichen Techniken, ungewohnten Materialien und offenen Prozessen schrittweise erweitert, experimentell erprobt und schließlich in einem zeichnerischen Projekt konkretisiert.

    Under Pressure: Drucken (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Montag | 16:15 - 17:45 | 17.10.2022 - 30.01.2023 | C 16.030

    Inhalt: Der Druckprozess bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Kontrolle und Zufall – so wird auch dieses Seminar unterschiedliche traditionelle und experimentelle Techniken der Druckgrafik erproben. In der Auseinandersetzung mit dem Material werden die Teilnehmer*innen zunehmend selbstständig eigene Schwerpunkte setzen und ein eigenes Projekt verfolgen. Das Prozesshafte, Serielle und Experimentelle des Druckens und die Offenheit des Druckvorgans stehen dabei im Fokus des Seminars.

    KV II - Kunst in der Schule (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.204 | .

    Inhalt: In diesem Seminar wird die Theorie mit der Schulpraxis verzahnt. In unterschiedlichen Formaten, wie in Form von Referaten oder ästhetisch-praktischen Aufgaben für die Mitstudierenden wird die Theorie Teil eines Erfahrungsschatzes, der auch als Übersetzung für die tatsächliche Schulpraxis gedacht ist.

    Werkanalyse? (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

    Termin:
    wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2022 - 31.01.2023 | C 16.223 | C 16.223

    Inhalt: Geht das überhaupt, Kunst analysieren? Kommt man Kunstwerken aus der Kunstgeschichte und Gegenwartskunst durch Analyseverfahren näher? In diesem Seminar werden wir Methoden der Werkbetrachtung an Beispielen aus der Kunstgeschichte und der Gegenwartskunst kennenlernen und diskutieren. Exkursionen finden nach Absprache statt.

    Vertiefung: Politikfeldanalyse: Policy-Prozesse (Seminar)

    Dozent/in: N. N.

      Bilder in Medien (Seminar)

      Dozent/in: N. N.

      Termin:
      wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 22.0 | Raum C22 (Zeichensaal)

      Inhalt: Entwicklung eigner ästhetisch-praktischer Arbeiten im thematischen Kontext von Medien-Bildern

      Ingenieurmathematik 1 (Vorlesung)

      Dozent/in: N. N.

      Termin:
      wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 15:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 14.027

      Inhalt: Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, mehr-dimensionale Differential- und Integralrechnung

      Elektrotechnik 1 (Vorlesung)

      Dozent/in: Brit-Maren Block, N. N.

      Termin:
      wöchentlich | Mittwoch | 08:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 40.256
      wöchentlich | Mittwoch | 08:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 40.U81 ET- Labor

      Inhalt: Das Modul bietet eine Einführung in die Elektrotechnik und vermittelt die Grundlagen der Gleichstromtechnik (Grundbegriffe, Grundgrößen, Modelle der Elektrotechnik und Berechnungsmethoden elektrischer Stromkreise bei Gleichstromtechnik). Weitere Themen sind das magnetische Feld (Feldgrößen, Kenngrößen magnetischer Kreise, Kraftwirkung und Erscheinungen bei zeitlicher Änderung, exemplarische Systemanwendungen) sowie das Messen elektrischer und magnetischer Größen.

      Ingenieurmathematik 1 Übung - Gruppe A (Übung)

      Dozent/in: N. N.

      Inhalt: Durch die Anmeldung für eine der Übungsgruppen (A, B) werden Sie automatisch für die Vorlesung Ingenieurmathematik 1 angemeldet. Melden Sie sich bitte für EINE Gruppe an. Zusätzlich tragen Sie sich bitte für eins der beiden Tutorien zur Ingenieurmathematik 1 ein. Die Übung ergänzt die Vorlesung "Ingenieurmathematik 1". In der Übung wird das in der Vorlesung gelernte angewandt. Bitte bereiten Sie die Übungsblätter, die vor der Übung hochgeladen werden, bis zum Übungstermin vor, indem Sie die Aufgaben selbstständig rechnen. Die Lösungen werden dann in der Übung vorgestellt und Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Unklarheiten zu beseitigen. Themen: Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, mehr-dimensionale Differential- und Integralrechnung

      Produktionssystematik - Gruppe A (Übung)

      Dozent/in: N. N., Matthias Schmidt

      Termin:
      14-täglich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.006

      Inhalt: Es werden Grundlagenkenntnisse zu folgenden Themen vermittelt: • Einführung in die Fertigungswirtschaft • Produktplanung und Arbeitsplanung • Planung von Fertigung und Montage • Layoutplanung • Produktionsplanung und -Steuerung • Supply Chain Management • Kennzahlen • Technische Investitionsplanung

      Produktionssystematik - Gruppe B (Übung)

      Dozent/in: N. N., Matthias Schmidt

      Termin:
      14-täglich | Donnerstag | 16:15 - 17:45 | 24.10.2022 - 03.02.2023 | C 12.006

      Inhalt: Es werden Grundlagenkenntnisse zu folgenden Themen vermittelt: • Einführung in die Fertigungswirtschaft • Produktplanung und Arbeitsplanung • Planung von Fertigung und Montage • Layoutplanung • Produktionsplanung und -Steuerung • Supply Chain Management • Kennzahlen • Technische Investitionsplanung

      Bachelor-Kolloquium (Kolloquium)

      Dozent/in: Jonas Lehmann, N. N., Alexander Rokoss

      Termin:
      Einzeltermin | Do, 20.10.2022, 14:15 - Do, 20.10.2022, 15:45 | C 40.601 | .
      Einzeltermin | Fr, 28.10.2022, 14:15 - Fr, 28.10.2022, 15:45 | C 12.112 | .
      Einzeltermin | Fr, 11.11.2022, 14:15 - Fr, 11.11.2022, 15:45 | C 14.202 | .
      Einzeltermin | Fr, 20.01.2023, 10:15 - Fr, 20.01.2023, 15:45 | C 14.201 | .

      Inhalt: Themenfindung, -konkretisierung und -strukturierung, Literatursuche und -auswertung, Zeitplanung, Bewertungskriterien einer Bachelorarbeit, Klärung allgemeiner Fragen. Zum Vorgehen: Es werden insgesamt 4 Termine angeboten. 3 finden am Anfang des Semesters statt, einer am Ende der Vorlesungszeit. 3x Auftaktveranstaltung: 20.10.2022 Präsenz 28.10.2022 Präsenz 11.11.2022 Online Sie erhalten von uns eine Einführung in den Ablauf der Erstellung der Bachelorarbeit sowie die formalen und inhaltlichen Richtlinien wissenschaftlichen Schreibens. Die drei Termine sind identisch aufgebaut. Da nur kleine Räume zur Verfügung stehen, dürfen wir Sie bitten sich in eine der drei Gruppen für die Termine einzutragen und sich gleichmäßig zu verteilen. 1x Veranstaltung am Ende der Vorlesungszeit: Am Ende der regulären Vorlesungszeit haben Sie die Möglichkeit ihre vorläufigen Ergebnisse der Gruppe und dem Lehrenden vorzustellen und sich ein Feedback einzuholen. Der Termin ist für 6h ausgelegt, richtet sich allerdings nach der Anzahl der Teilnehmer. Bereiten Sie hierzu bitte eine kurze Powerpoint-Präsentation vor, in der Sie Thema, Problemstellung, Aufgabenstellung, methodische Vorgehensweise und angestrebte Ergebnisse darstellen. Achten Sie dabei bitte darauf, dass keine Firmendaten in der Präsentation erscheinen.

      Industrieproduktion (Vorlesung/Übung)

      Dozent/in: N. N., Matthias Schmidt

      Termin:
      wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 13:45 | 17.10.2022 - 03.02.2023 | C 40.175 | .

      Inhalt: Es werden Grundlagenkenntnisse zu folgenden Themen vermittelt: • Einführung in die Produktionssystematik • Produktplanung und Konstruktion • Grundlagen der Arbeitsvorbereitung • Methoden und Hilfsmittel der Arbeitsplanung und der Arbeitssteuerung • Planung von Fertigung und Montage • Rationalisierung der Fertigung und Montage • Lean Production • Industrie 4.0

      Von der Fläche in den Raum (Seminar)

      Dozent/in: N. N.

      Termin:
      wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2022 - 31.01.2023 | C 16.004 |

      Inhalt: Der Raum wird in der Zeichnung auf die Fläche gebannt. In diesem Seminar werden künstlerische Strategien im Raum untersucht, um die zweidimensionale Ebene zu verlassen. Welche Möglichkeiten ergeben sich in der Dreidimensionalität? In einem offenen, experimentellen Prozess wird sich schrittweise dem Arbeiten im Raum angenähert. Dazu gehören Arbeitsformen wie Skulptur und Plastik, aber auch Installation, Objekt oder Land Art.