Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Dipl.-Pol. Reinhard Werner


Lehrveranstaltungen

Deutsch als Fremdsprache (DaF) Akademische Schreibwerkstatt B2/C1 (Seminar)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 5.109
wöchentlich | Montag | 16:15 - 17:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 5.109

Inhalt: Schreiben – hier: in der Fremdsprache - ist eine wesentliche Schlüsselfertigkeit zur Erlangung der sprachlichen Studierfähigkeit. Vor diesem Hintergrund beinhaltet Schreibkompetenz die relative Beherrschung des zu erlernenden Sprachgebiets „Deutsch als Fremdsprache“. Dazu zählen u.a. orthographische, lexikalische, idiomatische und stilistische Kenntnisse sowie ein Wissen über Textstrukturen und gültige Schreibkonventionen, die in dem Seminar schrittweise erarbeitet werden. Die Student_innen erarbeiten sich ein Spektrum von grundlegenden Schreibhandlungen (u.a. Beschreiben; Definition; Stellungnahme) bis zu komplexen Schreibhandlungen (Verfassen eines Textes nach wissenschaftssprachlichen Kriterien). Die Veranstaltung mündet in ein gemeinsames Erarbeiten von Textbausteinen und weiteren sprachlichen Orientierungshilfen, die den Studierenden beim eigenständigen Verfassen wissenschaftssprachlicher Texte weiterhin während Ihres Studiums unterstützen soll. Die jeweiligen Texte werden unter dem Format von peer-Arbeit gemeinsam ausgewertet. Hier ist besonders wichtig der Zusammenhang von Ausdruck, Inhalt und Fachsprache. Zudem geht es um den Zusammenhang von akademischem Schreiben und interkultureller Kompetenz, die Wechselwirkung von Sprache und Kultur, die reflektiert werden soll.

Deutsch als Fremdsprache (DaF) B2 (Seminar)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 08:15 - 09:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 12.010
wöchentlich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 12.010

Inhalt: Wiederholung und Erweiterung der Grammatikkenntnisse; Aufbau und Festigung des Wortschatzes in unterschiedlichen Bereichen. Es ist wichtig für die Studierenden zu erlernen, wie erworbene Kenntnisse (Grammatik, Wortschatz u.a.) langfristig beibehalten werden können. Zu dem Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen gehört es daher auch, eigene Strategien zu entwickeln, um neue Kenntnisse mittel- und langfristig anwendbar zu behalten. In dieser Veranstaltung verbinden wir das von den Dozenten geleitete Erlernen der Sprache mit dem individuell selbstgesteuerten Lernen. Die individuellen Erfahrungen der Studierenden werden in der Gruppe thematisiert und reflektiert: „Wie lerne ich Sprachen mit Hilfe von virtuellen /bzw. multimedialen Materialien?“ „Welche Kompetenzen bzw. Strategien werden hier besonders gefordert?“ „Wie kann ich mein Lernen durch die Nutzung von diesen Medien effektiver gestalten?“... Gemeinsam wird ein Katalog von Qualitätskriterien erstellt, der die Bewertung von Lernwebseiten für eine Fremdsprache erleichtert. Darüber hinaus wird er Materialvorschläge für das selbstständige Erlernen von Sprachen beinhalten. Am Ende der Veranstaltung werden fundierte Kenntnisse in der Sprache auf Niveau B2 erreicht, die zu einer freien Kommunikationsebene in den unmittelbaren Lebensbereichen der Studierenden führen. Durch die individuelle und gemeinsame Reflektion über das computergestützte Lernen werden Qualitätskriterien entworfen, analysiert und zuletzt zusammengefasst. Diese dienen dem Selbstlernen bzw. dem Auffrischen einer Sprache.

Deutsch als Fremdsprache (DaF) DSH - Vorbereitung C1 (Seminar)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 14:15 - 15:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 12.010
wöchentlich | Mittwoch | 16:15 - 17:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 12.010

Inhalt: In diesem Seminar sollen die Studierenden lernen, wie sie auf das Studium bezogene, wissenschaftsorientierte schriftliche Texte verstehen und sich mit diesen Texten so auseinandersetzen können, wie es im Studium notwendig ist. Die Aufgaben beziehen sich also einerseits auf das inhaltliche Verstehen, andererseits auf studienrelevante Bearbeitungstechniken wie Notizen machen (Stichpunkte), Gliedern, Zusammenfassen etc. Zusätzlich sollen die Studierenden lernen, wie sie mit bestimmten sprachlichen Strukturen umgehen können. Es werden Regeln erarbeitet, um wissenschaftliche Texte verstehen und bearbeiten zu können. Zu den Strukturen gehören komplexe Rechts-und Linksatttribute, Aktiv/Passiv und Passivumschreibung, logische Verknüpfungen (Konnektoren), Nominalisierung/ Verbalisierung, Infinitstrukturen (Infinitive/Partizipien), indirekte Rede, innertextliche Beziehungen (Proformen), Lexik (inklusive Wortbildung), Idiomatik.

Deutsch als Fremdsprache (DaF) Wirtschaftsdeutsch B2/C1 (Seminar)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 08:15 - 09:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 5.124
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 14.10.2019 - 31.01.2020 | C 5.124

Inhalt: Grammatik und Wortschatz, Statistiken auswerten, Handelskorrespondenz; Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft und Aspekte europäischer Wirtschaftspolitik. Themen u.a. Maßstäbe wirtschaftlichen Handelns, Wirtschaftskreislauf und Sozialprodukt, Konjunktur und Wirtschaftspolitik, Grundlagen der Europäischen Union und Aspekte der Globalisierung. Textproduktion; Leseverstehen; Kurzreferate.

Deutsch als Fremdsprache(DaF). Intensivkurs B1/B2 (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Montag | 09:00 - 12:30 | 09.03.2020 - 27.03.2020 | C 5.109
wöchentlich | Dienstag | 09:00 - 12:30 | 09.03.2020 - 27.03.2020 | C 5.109
wöchentlich | Mittwoch | 09:00 - 12:30 | 09.03.2020 - 27.03.2020 | C 5.109
wöchentlich | Donnerstag | 09:00 - 12:30 | 09.03.2020 - 27.03.2020 | C 5.109
wöchentlich | Freitag | 09:00 - 12:30 | 09.03.2020 - 27.03.2020 | C 5.109

Inhalt: Gerade am Anfang des Erlernens einer Sprache sind sowohl gut fundierte Kenntnisse der formellen Aspekte wie Grammatik und Vokabular als auch das stetige Kommunikationstraining ausschlaggebend für den Lernerfolg. Wichtig für die Lernenden ist es, zu wissen auf welche Weise Kenntnisse langfristig beibehalten werden können. Zu dem Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen gehört es daher auch, eigene Strategien zu entwickeln, um neue Kenntnisse mittel- und langfristig anwendbar zu behalten. In dieser Veranstaltung verbinden wir das von den Dozenten geleitete Erlernen der Sprache mit dem individuellen selbstgesteuerten Lernen. Die individuellen Erfahrungen der Studierenden werden in der Gruppe thematisiert und reflektiert: „Wie lerne ich Sprachen mit Hilfe von virtuellen /bzw. multimedialen Materialien?“ „Welche Kompetenzen bzw. Strategien werden hier besonders gefordert?“ „Wie kann ich mein Lernen durch die Nutzung von diesen Medien effektiver gestalten?“... Gemeinsam wird ein Katalog von Qualitätskriterien erstellt, der die Bewertung von Lernwebseiten für eine Fremdsprache erleichtert. Darüber hinaus wird er Materialvorschläge für das selbstständige Erlernen von Sprachen beinhalten.