Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Dr. Dagmar Knorr


Lehrveranstaltungen

Bachelor-Arbeit vorbereiten und schreiben (Schreibgruppe) – Start: April (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Fr, 19.04.2024, 10:15 - Fr, 19.04.2024, 11:45 | C 3.121 Seminarraum

Master-Arbeit vorbereiten und schreiben (Schreibgruppe) – Start: April (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Fr, 19.04.2024, 12:15 - Fr, 19.04.2024, 13:45 | C 3.121 Seminarraum

Master-Arbeit vorbereiten und schreiben (Schreibgruppe) – Start: Juli (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mo, 08.07.2024, 12:15 - Mo, 08.07.2024, 13:45 | C 3.121 Seminarraum

Bachelor-Arbeit vorbereiten und schreiben (Schreibgruppe) – Start: Juli (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mo, 08.07.2024, 10:15 - Mo, 08.07.2024, 11:45 | C 3.121 Seminarraum

Rise and Write (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Do, 11.07.2024, 09:00 - Do, 11.07.2024, 17:00 | C 5.111 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 11.07.2024, 09:00 - Do, 11.07.2024, 17:00 | C 5.124 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 11.07.2024, 09:00 - Do, 11.07.2024, 17:00 | intern | intern: C5.122
Einzeltermin | Do, 11.07.2024, 09:00 - Do, 11.07.2024, 03:00 | C 5.109 Seminarraum

Zeichensetzung im Deutschen (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Di, 07.05.2024, 16:15 - Di, 07.05.2024, 17:45 | Online-Veranstaltung | Meeting-ID: 972 9410 1633; Kenncode: 545520

Inhalt: Wer Regeln der Rechtschreibung und Zeichensetzung beherrscht und anwendet, hat es leichter beim Schreiben. Denn dieser „Service am Leser“ beeinflusst auch Bewertende positiv. Dieser Workshop wird auf die Stolperfallen der deutschen Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik eingehen und darauf, wie man sie umschifft.

Präsentationstraining – Sicher und kompetent vortragen (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Do, 25.04.2024, 14:15 - Do, 25.04.2024, 15:45 | intern | intern C5.122

Inhalt: Vor einer Gruppe zu sprechen, ist gar nicht so leicht – insbesondere dann, wenn man bewertet wird. Dennoch sind Vorträge in ihren unterschiedlichen Formen nicht selten Teil von Prüfungsleistungen in verschiedenen Studiengängen. Vorbereitungsstress und Lampenfieber können dabei zu einer steigenden Nervosität führen. Neben inhaltlichen Aspekten bringen Präsentationen als Prüfungsleistungen besondere Herausforderungen mit sich. Wie bereite ich das Thema vor? Wo stelle ich mich hin? Und wohin gehören eigentlich meine Hände? In diesem anwendungsorientierten Workshop widmen wir uns verschiedenen Aspekten rund um das Präsentieren, unter anderem dem Aufbereiten von Informationen, der Körpersprache und dem konkreten Umgang mit Stress und Angst vor bzw. während der Präsentation. Bringt zu diesem Zwecke bitte ein (aktuelles oder „recyceltes“) Thema mit, das ihr im Vorhinein für eine Kurzpräsentation aufbereitet. Es muss und soll nicht perfekt sein, sondern uns nur dabei helfen über das Präsentieren zu sprechen. Mithilfe von Inputs, Übungen und 3-minütigen Vorträgen inklusive Feedback in einer kleinen, persönlichen Runde lernt ihr gemeinsam, wie ihr sicher in den nächsten Vortrag starten könnt.

Präsentationstraining – Sicher und kompetent vortragen (FLINTA*) (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Do, 25.04.2024, 16:15 - Do, 25.04.2024, 17:45 | intern | intern C5.122

Inhalt: Vor einer Gruppe zu sprechen, ist gar nicht so leicht – insbesondere dann, wenn man bewertet wird. Dennoch sind Vorträge in ihren unterschiedlichen Formen nicht selten Teil von Prüfungsleistungen in verschiedenen Studiengängen. Vorbereitungsstress und Lampenfieber können dabei zu einer steigenden Nervosität führen. Neben inhaltlichen Aspekten bringen Präsentationen als Prüfungsleistungen besondere Herausforderungen mit sich. Wie bereite ich das Thema vor? Wo stelle ich mich hin? Und wohin gehören eigentlich meine Hände? In diesem anwendungsorientierten Workshop widmen wir uns verschiedenen Aspekten rund um das Präsentieren, unter anderem dem Aufbereiten von Informationen, der Körpersprache und dem konkreten Umgang mit Stress und Angst vor bzw. während der Präsentation. Bringt zu diesem Zwecke bitte ein (aktuelles oder „recyceltes“) Thema mit, das ihr im Vorhinein für eine Kurzpräsentation aufbereitet. Es muss und soll nicht perfekt sein, sondern uns nur dabei helfen über das Präsentieren zu sprechen. Mithilfe von Inputs, Übungen und 3-minütigen Vorträgen inklusive Feedback in einer kleinen, persönlichen Runde lernt ihr gemeinsam, wie ihr sicher in den nächsten Vortrag starten könnt.

KI-unterstützte Themenfindung und Literaturrecherche (Kooperation mit MIZ) (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr, Erik Senst

Termin:
Einzeltermin | Di, 30.04.2024, 14:15 - Di, 30.04.2024, 15:45 | intern | Experience Lab, Bib, 1. Stock

Inhalt: In der Anfangsphase eines Schreibprojekts können KI-Werkzeuge Themenfindung und Rechercheprozess hilfreich unterstützen. In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam die Potentiale von Tools wie Elicit und ChatGPT und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes im wissenschaftlichen Schreibprozess.

Präsentationssalon (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mi, 22.05.2024, 14:15 - Mi, 22.05.2024, 16:45 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Deine nächste Präsentation (im universitären Kontext/im Seminar) steht an und du bist dir noch nicht ganz sicher, ob der Aufbau stimmig, der rote Faden für alle ersichtlich und deine Präsentationsweise (/deine PowerPoint-Präsentation/ die gewählten Visualisierungen) für alle Zuhörer*innen verständlich ist (/sind)? Im Anschluss an unseren Präsentationsworkshop möchten wir nun den Präsentationssalon eröffnen: einen Raum, in dem du von peers und Tutor*innen des Schreibzentrums Feedback für deine vorbereitete Präsentation erhalten und dich mit anderen über mögliche Herausforderungen und Strategien austauschen kannst. Im Präsentationssalon bekommt jede*r von euch die Möglichkeit, die eigene Präsentation mitzubringen, im Rahmen von maximal 20 Minuten zu präsentieren und danach über selbige ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es uns weniger um inhaltliches Feedback als um den Aufbau bzw. die Struktur der Präsentation, (mögliche) Visualisierungen und die Verwendung von Medien sowie die Einsetzung des Körpers durch Stimme, Mimik und Gestik.

Präsentationssalon (FLINTA*) (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Fr, 24.05.2024, 12:15 - Fr, 24.05.2024, 14:45 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Deine nächste Präsentation (im universitären Kontext/im Seminar) steht an und du bist dir noch nicht ganz sicher, ob der Aufbau stimmig, der rote Faden für alle ersichtlich und deine Präsentationsweise (/deine PowerPoint-Präsentation/ die gewählten Visualisierungen) für alle Zuhörer*innen verständlich ist (/sind)? Im Anschluss an unseren Präsentationsworkshop möchten wir nun den Präsentationssalon eröffnen: einen Raum, in dem du von peers und Tutor*innen des Schreibzentrums Feedback für deine vorbereitete Präsentation erhalten und dich mit anderen über mögliche Herausforderungen und Strategien austauschen kannst. Im Präsentationssalon bekommt jede*r von euch die Möglichkeit, die eigene Präsentation mitzubringen, im Rahmen von maximal 20 Minuten zu präsentieren und danach über selbige ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es uns weniger um inhaltliches Feedback als um den Aufbau bzw. die Struktur der Präsentation, (mögliche) Visualisierungen und die Verwendung von Medien sowie die Einsetzung des Körpers durch Stimme, Mimik und Gestik.

Schriftlich Argumentieren (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Di, 04.06.2024, 14:15 - Di, 04.06.2024, 15:45 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Eine Aufgabe beim wissenschaftlichen Schreiben ist es, die eigene Arbeit oder Idee in einen (meist größeren) Forschungszusammenhang einzubinden. Die Auswahl der referierten Literatur geschieht daher nicht zufällig und auch die Art und Weise, wie mit Fachtexten in dem eigenen Text umgegangen wird, folgt Absichten. In dem Workshop wollen wir anhand von Beispielen Argumentationslinien nachzeichnen und rekonstruieren, welche Absicht die Autor*innen der Texte verfolgen. Hierfür werden wir uns mit ausgewählten rhetorischen Argumentationsmustern und mit ihren sprachlichen Umsetzungen beschäftigen. Der Workshop wird am 21.06 auf Englisch von Micha Edlich angeboten.

KI-unterstütztes Schreiben (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mo, 17.06.2024, 14:15 - Mo, 17.06.2024, 15:45 | C 7.019 Seminarraum

Inhalt: Seit der Veröffentlichung von ChatGPT durch OpenAI im November 2022 wird dieses und andere KI-Werkzeuge in der breiten Öffentlichkeit und im Hochschulbereich kontrovers diskutiert. Während sich die Technologien hinter diesen Werkzeugen rapide weiterentwickeln, versuchen sich Hochschulleitungen, Lehrende und Studierende mit den Möglichkeiten und den Risiken auseinanderzusetzen, die diese Werkzeuge mit sich bringen. Es ist schwer abschätzbar, wie u.a. ChatGPT Forschung wie auch Lehre und Lernen verändern werden. Sicher ist jedoch, dass sich diese Entwicklung nicht mehr zurückdrehen lassen und dass sie die Art und Weise, wie wir im Hochschulbereich (und darüber hinaus) schreiben, nachhaltig verändern werden. Ziel dieser Veranstaltung ist es, hinsichtlich der technischen, rechtlichen, ethischen und pädagogischen Implikationen Orientierung zu bieten und zu diskutieren, wie Werkzeuge wie ChatGPT für wissenschaftliches Arbeiten und bes. Schreiben genutzt werden könnten. Hierzu gehen wir auf folgende Fragen ein: Wie können KI-Werkzeuge angemessen und im Rahmen einer guten wissenschaftlichen Praxis im Schreibprozess genutzt werden? Was ist das Potential und wo sind die Grenzen für bzw. Gefahren bei einer Nutzung? Wie können diese Werkzeuge beim Lernen hilfreich sein, besonders hinsichtlich des Erwerbs von schriftsprachlichen Kompetenzen? Um (vorläufige) Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, nutzen wir unterschiedliche Herangehensweisen: Experimentieren mit KI-Werkzeugen, kurze Impulse, und verschiedene Schreibaktivitäten, die Reflexionsprozesse anstoßen sollen. Diese Veranstaltung ist ein Workshop im wahrsten Sinne des Wortes, denn hier sollen interaktiv, handlungsorientiert, und offen komplexe Sachverhalte und Praktiken erarbeitet werden.   Um möglichst viel Zeit für Interaktion und Praxis zu haben, werden technische Aspekte wie die konkrete Funktionsweise von LLMs nicht ausführlich diskutiert. Ein gewisses Grundverständnis ist jedoch wichtig, um mit den Werkzeugen zu arbeiten. Ich empfehle daher die kurzen Einführungen, die im Ordner Material verfügbar sind (u.a. die Beiträge von Jerome Lanier oder Cal Newport [auf Englisch]). Diese Einführungen sind sehr zugänglich und bieten einen guten Überblick und diskutieren verschiedene Implikationen von KI.   Leider ist derzeit nicht abschätzbar, ob die Universität bis zum Workshop den geplanten (datenschutzrechtlich unbedenklichen) Zugang für Lehrende und Studierende zu ChatGPT bereitstellen kann. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten des MIZ und, falls das Werkzeug verfügbar sein sollte, machen Sie sich ein wenig damit vertraut. Probieren Sie es aus und beginnen Sie, ein Gefühl dafür zu entwickeln, was das Werkzeug kann und was nicht. Falls der Zugang durch das MIZ noch nicht verfügbar wäre und Sie dennoch dieses oder andere Werkzeuge ausprobieren möchten, können Sie eigenverantwortlich private accounts erstellen (u.a. bei Googles Gemini, Elicit, JenniAI). Bitte bringen Sie in diesem Falle auch einen Laptop oder ein größeres mobiles Endgerät mit. Die Nutzung erfolgt in eigener Verantwortung. Dieser Workshop wird am 18.06.24 auf Englisch von Micha Edlich durchgeführt.

Zitierst du noch oder plagiierst du schon? Zitationskonventionen (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Di, 25.06.2024, 16:15 - Di, 25.06.2024, 17:45 | Online-Veranstaltung | Online / Meeting-ID: 915 3544 4885; Kenncode: 685632

Inhalt: Gedanken und Positionen anderer Autoren inhaltlich und formal korrekt wiederzugeben, kann sehr herausfordernd sein, denn die Tücke zeigt sich im Detail: Wann ist es notwendig, wörtlich zu zitieren; wann sollte paraphrasiert werden? In welchem Verhältnis sollten Paraphrasen und Zitate stehen? Wie können Zitate und Paraphrasen eingesetzt werden, um die eigene Argumentation zu unterstützen? Wo bleibe ich als Autor*in beim Referieren?

Schreibblockaden identifizieren und überwinden (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mi, 26.06.2024, 14:15 - Mi, 26.06.2024, 16:45 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Kennen Sie dieses Gefühl, eigentlich schreiben zu wollen, aber nicht zu können? Irgendetwas ist da, was einen daran hindert loszulegen oder weiterzumachen. Damit kann ein Teufelskreis in Gang gesetzt werden: Denn das schlechte Gewissen nimmt mit jeder Stunde zu, in der anscheinend Nichts geschafft wird. In dem Workshop wird daher im Rahmen eines Inputs auf den Zusammenhang zwischen dem wissenschaftlichen Arbeitsprozess, der Ideenentwicklung/-generierung und dem Schreibprozess eingegangen. In Übungen werden die individuellen Herausforderungen versucht zu identifizieren, um hieraus Strategien für den Umgang mit ihnen zu entwickeln. Denn die empirische Schreibdidaktik zeigt, dass es in vielen Fällen möglich ist, vermeintliche Blockaden als Herausforderungen anzunehmen, die überwunden werden können.

KI-unterstützte Themenfindung und Literaturrecherche (Kooperation mit MIZ) (Workshop)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr, Erik Senst

Termin:
Einzeltermin | Di, 02.07.2024, 14:15 - Di, 02.07.2024, 15:45 | intern | Experience Lab, Bib, 1. Stock

Inhalt: In der Anfangsphase eines Schreibprojekts können KI-Werkzeuge Themenfindung und Rechercheprozess hilfreich unterstützen. In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam die Potentiale von Tools wie Elicit und ChatGPT und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes im wissenschaftlichen Schreibprozess.

Jetzt geht es los! Effektiv Hausarbeiten schreiben (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mi, 03.07.2024, 14:15 - Mi, 03.07.2024, 15:45 | intern | intern C.5 122

Änderung der RPO und ihre Folge: Was die Einführung von Plagiatserkennungssoftware für das Schreiben bedeutet (Workshop)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Do, 13.06.2024, 14:15 - Do, 13.06.2024, 15:45 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Plagiatserkennungssoftware darf mit der aktuellen RPO für die Prüfung aller Haus- und Abschlussarbeiten an der Leuphana eingesetzt werden (§7 Abs. 10). Der Einsatz von Plagiatserkennungssoftware kann Prüfungsangst und Unsicherheiten, besonders hinsichtlich korrekten wissenschaftlichen Zitierens, verstärken. Ein besseres Verständnis von Plagiatserkennungssoftware kann hier Abhilfe schaffen. Dafür werden in diesem Workshop u.a. folgende Fragen beantwortet: Wie funktioniert diese Software? Wie verhindert ihr unbeabsichtigte Plagiate? Wie könnt ihr mit Prüfungs- und Plagiatsangst umgehen? Um diese Fragen diskutieren und beantworten zu können, werden in einem kurzen, einführenden Input die Thematik und grundlegende Begriffe erklärt.

KI-Sprechstunde (Arbeitsgemeinschaft)

Dozent/in: Dagmar Knorr

Termin:
Einzeltermin | Mo, 15.04.2024, 14:00 - Mo, 15.04.2024, 15:00 | intern | intern C.5 122
Einzeltermin | Mo, 13.05.2024, 14:00 - Mo, 13.05.2024, 15:00 | intern | intern C.5 122
Einzeltermin | Mo, 10.06.2024, 14:00 - Mo, 10.06.2024, 15:00 | intern | intern C.5 122
Einzeltermin | Mo, 15.07.2024, 14:00 - Mo, 15.07.2024, 15:00 | intern | intern C.5 122

Inhalt: Künstliche Intelligenz ist seit der Veröffentlichung von ChatGPT Thema an Hochschulen Gegenstand vielfältiger Diskussionen. Einige bejubeln die Potenziale; andere zeichnen dystopische Bilder. Die Leuphana hat mit ihren „Bedingungen und Empfehlungen für die Nutzung von KI-basierten Anwendungen in Lehre und Prüfungen“ einen Rahmen geschaffen, der Lehrenden und Studierenden gleichermaßen Orientierung bieten soll. Allerdings bedarf ein solcher Rahmen einer individuellen Ausgestaltung. Auch kann er nicht über bestehende Unsicherheiten hinweghelfen, wie er auf eine konkrete Lehr-Lern-Situation anzuwenden ist. Hierfür bedarf es eines Austauschs. Die KI-Sprechstunde ist hierfür ein Forum für Lehrende und Studierende, um (1) sich über Formen des Einsatzes von KI in der Lehre beraten zu lassen, (2) über Möglichkeiten der eigenen Nutzung (z.B. beim Verfassen von schriftlichen Arbeiten) zu informieren oder (3) Tools einmal auszuprobieren.

Offene Sprechstunde (Schreibzentrum/Writing Center) (Arbeitsgemeinschaft)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 10:00 - 11:00 | 02.04.2024 - 30.09.2024 | intern | C5.122 und online: Meeting-ID: 921 0067 1420; Passwort: schreiben
wöchentlich | Montag | 13:00 - 14:00 | 02.04.2024 - 30.09.2024 | intern | C5.122 und online: Meeting-ID: 921 0067 1420; Passwort: schreiben

Inhalt: Präsenz und online! Die offene Sprechstunde ist für alle Fragen rund ums wissenschaftliche Schreiben gedacht! Wir, die studentischen Schreibberater*innen, unterstützen dich beim Überwinden von Hürden wie Themensuche, Entwicklung der Fragestellung, Roter Faden, Zeitmanagement und vielem mehr. Es ist keine Voranmeldung oder Terminvereinbarung erforderlich. On campus and online! The Drop-in session is deemed for all questions about academic writing – no appointment necessary. We, the peer writing tutors, are very much looking forward to working with you on a wide range of issues, for example finding a topic for a paper, developing a research question, integrating outside sources, and so on. We also offer support in case you are experiencing difficulties and provide feedback on your work in progress. You do not need to register or make an appointment with us.

Schreib-Treff (Arbeitsgemeinschaft)

Dozent/in: Micha Edlich, Dagmar Knorr

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:00 - 12:00 | 02.04.2024 - 24.09.2024 | intern | C5.122 und online: Meeting-ID: 921 0067 1420; Passwort: schreiben

Inhalt: ### Bitte bei Interesse die Veranstaltung in Ihre Stundenpläne eintragen, um über eventuelle Terminänderungen informiert zu bleiben. ### Das Schreib-Treff ist eine offene Arbeitsgemeinschaft, die Sie nutzen können, um Ihre Projekten voranzubringen. Tutor*innen des Schreibzentrum / Writing Center führen Sie durch die Veranstaltung. Zum Aufwärmen gibt es am Beginn eine kleine Schreibübung, die den Start in den Tag erleichtert. Gespräche wechseln sich mit Stillarbeitszeiten ab. Nutzen Sie die Chance, in angenehmer Atmosphäre zu arbeiten. Zum Aufwärmen gibt es am Beginn eine kleine Schreibübung, die den Start in den Tag erleichtert. Gespräche wechseln sich mit Stillarbeitszeiten ab. Nutzen Sie die Chance in angenehmer Atmosphäre zu arbeiten. ### If interested, add this appointment to your timetable; this allows us to directly notify you of schedule changes. ### The writing meetup is an open workgroup that you can use to move your projects forward. Our peer writing tutors begin each session with a short warm-up writing activity and facilitate structured writing sessions.