Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Thorsten Aßmann


Lehrveranstaltungen

Grundlagen der Biologie - Organismische Aspekte (Vorlesung)

Dozent/in: Thorsten Aßmann, Andreas Fichtner

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 09:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C HS 5

Inhalt: Grundlagen des Baus und der Struktur von Lebewesen. Überblick über die Vielfalt des Lebendigen. Themenauswahl: Aufbau der Zelle, Gewebe, Organe, Organsysteme, Grundbaupläne von Pflanzen und Tieren.

Makroökologie (Vorlesung/Übung)

Dozent/in: Thorsten Aßmann, N. N.

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 13.107 Labor | weitere Termine nach Absprache

Inhalt: Struktur und Dynamik von Verbreitungsgebieten Umweltparameter als Voraussetzung für die Verbreitung von Populationen, Arten und Lebensgemeinschaften Entstehung der Vielfalt, incl. Einsatz molekulargenetischer Werkzeuge zur Erkundung der Evolutionsbiologie von Arten (Bereich der Phylogeographie) Artenreichtum, Regelhaftigkeiten, Diversitätsgradienten (ökologische Biogeographie) globale Extinktionsmuster, Klimawandel, Landnutzungsveränderung und Naturschutz Überprüfung von Hypothesen in Makroökologie und der Biologie des Globalen Wandels, Überprüfung von Vorhersagen für zukünftige Verbreitungsmuster

Baupläne und Organisationsformen (Übung)

Dozent/in: Thorsten Aßmann, Werner Härdtle

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 13.120 Labor

Inhalt: Die Übung „Baupläne und Organisationsformen“ dient der vertiefenden Beschäftigung mit den Inhalten der Vorlesung „Allgemeine Biologie – organismische Aspekte“; beide Veranstaltungen zusammen bilden das gleichnamige Modul. In der Übung lernen Sie darüber hinaus erste wichtige biologische Arbeitsmethoden (Mikroskopieren, Zeichnen, Präparieren) kennen. Der Kurs vermittelt eine Übersicht über gängige Baupläne und Organisationsformen bei Pflanzen und Tieren. Im ersten Teil des Kurses lernen Sie den zellulären Aufbau und die Struktur von Einzellern bis zu höheren Pflanzen kennen. Hierbei lernen Sie die Technik des Mikroskopierens. Wie Form und Funktion auch bei Tieren zusammenhängen, wird im zweiten Teil des Kurses behandelt. Beim Sezieren widmen wir uns je einem Vertreter der Anneliden und Salmoniden. Durch genaues Hinsehen und präzises Zeichen lernen Sie die wichtigsten Elemente und Strukturen der Präparate genauestens kennen.

Grundlagen der Ethologie und Evolutionsbiologie (Vorlesung)

Dozent/in: Thorsten Aßmann

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 16:15 - 17:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 12.105

Inhalt: Einleitung und Literaturübersicht, Geschichte der Ethologie, Konzepte und Forschungsmethoden, proximate und ultimate Ebenen, Teilgebiete der Ethologie, Grundbegriffe und Kategorien des Verhaltens, Komplexe Verhaltensreaktionen, Motivationsanalyse, Verhalten und Umwelt, Verhaltensontogenese, Verhaltensgenetik, Lernverhalten, Aspekte der Ethoökologie

Modellsysteme in der Forschung zum globalen Wandel (Vorlesung/Übung)

Dozent/in: Jan Arndt, Thorsten Aßmann, Armin Aulinger, Markus Quante

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 16:15 - 19:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 12.015

Inhalt: Modelle sind immer öfter die tragenden Säulen von Projektion zur zukünfigen Klimaentwicklung. Aber auch Betrachtungen des vergangenen Klimas greifen auf die Unterstützung durch globale und regionale Modelle zurück. Es wird in diesem Modul insbesondere um die Klimamodellierung auf verschiedenen Komplexitätsstufen gehen: konzeptionelle Modelle, Energiebilanzmodelle bis hin zu realitätsnahen 3d-gekoppelten Klimamodellen. Im Praxisteil werden kleinere Klimamodellläufe durchgeführt. Im Seminarteil werden kleine Übungsmodelle auf Excel-Basis und mit der Programmiersprache "R " (dazu wird es eine Einführung geben) erstellt. Zudem wird ein realitätsnahes Erdsystemmodell betrieben. Themen: Einführung- Aufgabe von Modellen im globalen Wandel - Vorhersagbarkeit - Lorenz-Model Klimasystem/Erdsystem - Schnittstellen zur Modellierung Klimamodelltypen und Geschichte der Klimamodellierung Konzeptionelle Klimamodelle Energiebilanzmodelle - einfachstes EBM (mit Seminar-Übung) - Daisy World Model (mit Seminar-Übung) Realitätsnahe Modelle des Klimasystems - Atmosphäre - Ozean - Seeeis Parameterisierungen - Treibhauseffekt - Land-Vegation-Wechselwirkung - Wolken Erdsystemmodelle Erdsystemmodelle mittlerer Komplexität (EMIC) Der Planet Simulator (mit Seminar-Übung) Modelle im IPCC-Prozess – praktische Aspekte - Emissionsszenarien (mit Seminar-Übung) Regionale Klimamodelle - dynamical downscaling - statistical downscaling Modelle in anderen Anwendungen - Paleoklima - Nuklearer Winter - Geoengineering Besichtigung des Klimarechenzentrums in Hamburg