Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Italienisch/FZS. Italienisch A2-B2 I. Semiautonomes Erlernen von Sprachen. Lernen im Tandem I/Campus Virtuell (Seminar)

Dozent/in: Enrico Lagazio

Termin:
Einzeltermin | Sa, 23.10.2010, 10:00 - Sa, 23.10.2010, 14:30 | C 14.027
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 18:15 - Mi, 03.11.2010, 19:45 | Raumangabe fehlt

Inhalt: Gemeinsam eine Sprache mit Studierenden aus den Zielländern lernen. Eigene Sprachziele zu definieren und zu erreichen sowie über den Lernprozess gemeinsam zu reflektieren. Durch die Tandemarbeit werden neue Perspektiven über Sprache und Kultur eröffnet. Das FSZ erarbeitet mit einigen studentischen Gruppen folgende Fragen: „Wie erlernt man Sprachen auf einem virtuellen Campus?“ „Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien anwenden?“ „Wie wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeitsphasen ab?“ „Wird der kulturellen Dimension des Spracherwerbs Rechnung getragen? Und wenn ja, wie?“ Campus Virtuell Veranstaltungen bestehen aus den drei Komponenten Online Sprachlernprogramm, Moodle und Präsenzstunden, womit das traditionelle Lernen mit Medien unterstütztem Lernen verbunden wird. Die o.g. Fragen werden in diesem Rahmen gemeinsam bearbeitet. Dafür bekommen die Studierenden in diesen Veranstaltungen eine Lizenz für die Nutzung des CLT–Online Sprachlernprogramms. Nach der erfolgreichen aktiven Nutzung des Programms im Semester, können sie die Lizenz für 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Spanisch) bis Ende des Studiums behalten und somit als Selbstlerner oder in Verbindung mit anderen Campus Virtuell Veranstaltungen weitere Sprachen erlernen.

Polnisch/FSZ: Polnisch ab A2. Sprachprojekt: Album der Vielfalt. Biografien (Seminar)

Dozent/in: Gerhard Doliesen

Termin:
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Fr, 28.01.2011, 11:30 - Fr, 28.01.2011, 14:00 | C 3.121

Inhalt: Neben der aktiven Spracherweb, die das Erreichen eines höheres Sprachniveaus ermöglicht, bietet diese Veranstaltung zusätzlich die Chance um mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen, und aus der Perspektive der Personen mit Migrationshintergrund etwas über ihr Herkunftsland zu erfahren. Diese Veranstaltung ist Teil eines mehrsprachigen Projekts des Fremdsprachenzentrums „Album der Vielfalt: Lebensräume und Lebensgeschichte“. Die Studierenden werden sich in der Gruppe gemeinsam vorbereiten, um während des Semesters Interviews mit Bürgern mit Migrationshintergrund in Lüneburg über ihre Biographien (Lebensgeschichten) und Länder (Lebensräume) durchzuführen. Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse aller Seminare in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. Vorgesehen ist, dass diese Seminare in den Sprachen italienisch, polnisch, russisch, französisch, spanisch und türkisch stattfinden. Dieses Projekt wird durch den Lüneburger Lokalen Aktionsplan des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ ( http://www.vielfalt-tut-gut.de/content/e4555/e4556/e4706/e4775/index_ger.html ) gefördert. Diese Förderung erfolgt insbesondere, weil die Studierenden und Bürger mit Migrationshintergrund gemeinsam über den Inhalt der Biographie- und Länderpräsentationen entscheiden werden.

Portugiesisch/FSZ: Portugiesisch A1. Semi-autonomes Erlernen von Sprachen Niveau A1. (Seminar)

Dozent/in: Maisa Ramos

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: • Die Zeit, die Einteilung am Tag • Über Gewohnheiten , Vorlieben und Motivationen sprechen • Ähnlichkeiten und Unterschiede äußern • Um Gefallen bitten und Zusagen und Absagen erteilen • Unpersönliche Ausdrücke, Mengeangaben • Wegebeschreibung • Über Vergangenes berichten und es einordnen

Russisch/FSZ: Russisch ab B2 . Sprachprojekt: Album der Vielfalt. Biografien. (Seminar)

Dozent/in: Olga Slavina

Termin:
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”

Inhalt: Neben der aktiven Spracherwerb, die das Erreichen eines höheres Sprachniveaus ermöglicht, bietet diese Veranstaltung zusätzlich die Chance, um mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen, und aus der Perspektive der Personen mit Migrationshintergrund etwas über ihr Herkunftsland zu erfahren. Diese Veranstaltung ist Teil eines mehrsprachigen Projekts des Fremdsprachenzentrums „Album der Vielfalt: Lebensräume und Lebensgeschichte“. Die Studierenden werden sich in der Gruppe gemeinsam vorbereiten, um während des Semesters Interviews mit Bürgern mit Migrationshintergrund in Lüneburg über ihre Biographien (Lebensgeschichten) und Länder (Lebensräume) durchzuführen. Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse aller Seminare in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. Vorgesehen ist, dass diese Seminare in den Sprachen italienisch, polnisch, russisch, französisch, spanisch und türkisch stattfinden. Dieses Projekt wird durch den Lüneburger Lokalen Aktionsplan des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ ( http://www.vielfalt-tut-gut.de/content/e4555/e4556/e4706/e4775/index_ger.html ) gefördert. Diese Förderung erfolgt insbesondere, weil die Studierenden und Bürger mit Migrationshintergrund gemeinsam über den Inhalt der Biographie- und Länderpräsentationen entscheiden werden.

Spanisch/FSZ: Niveau ab B1. DELE: Preparación a las Pruebas de los Certificados (Seminar)

Dozent/in: María Suñén Bernal

Inhalt: En tres encuentros de 4 horas de clase se prepara a los candidatos a las pruebas de los DELE, certificados oficiales de español como lengua extranjera: Mi, 03.11.2010, 16:15 bis Mi, 03.11.2010, 19:45 | C 7.13 Mi, 10.11.2010, 16:15 bis Mi, 10.11.2010, 19:45 | C 7.13 Mi, 17.11.2010, 16:15 bis Mi, 17.11.2010, 19:45 | C 7.13 Estos certificados se ofrecen desde el nivel B1 y apoyan la presencia del conocimiento de español en el currículo.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1 Intensiv (Seminar)

Dozent/in: María Suñén Bernal

Termin:
Einzeltermin | Mo, 20.09.2010, 09:00 - Do, 30.09.2010, 14:00 | C 3.121

Inhalt: In dem zweiwöchigen Intensivkurs werden die Kernthemen des Niveuas A1 kompakt gelernt. Den Schwerpunkt bilden die aktive Mitarbeit der Studierenden bei den abwechslungsreichen Übungungen, die sie zur Kommunikation auf spanisch bringen sollen und zum anderen die individuelle, den Kurs begleitende Nacharbeit zuhause. Lehrbuch: "Con dinámica" (Klett Verlag) verwenden. ISBN: 978-3-12-515030-0

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semi-autonomes Erlernen von Sprachen. Blended Learning. (Seminar)

Dozent/in: Maria Sanchez

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.013
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch kleine individuelle schriftliche Aufgaben in Moodle, sowie Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenzufassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semiautonomes Erlenen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Yolanda Cuenca Olaya

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 16.003
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch kleine individuelle schriftliche Aufgaben in Moodle, sowie Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenzufassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semiautonomes Erlenen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Julia Gómez

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 01.11.2010 | W 104
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 08.11.2010 - 04.02.2011 | C 16.124
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenfassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2 Semiautonomes Erlernen von Sprachen. Campus Virtuell (Seminar)

Dozent/in: Gloria Nieves Iglesias

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 5.104
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 5.104
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 14:00 - Mi, 03.11.2010, 16:00 | C 12.111 | Informationsveranstaltung

Inhalt: Diese Veranstaltung verbindet die "traditionelle" Zusammenarbeit in der Gruppe mit Medien unterstütztem Lernen. Als „Campus Virtuell Veranstaltung“ besteht sie aus den drei Komponenten Online-Sprachlernprogramm, Moodle und Präsenzstunden. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Lernstrategien. In diesem Projekt werden wir zusammen folgende Fragen erarbeiten: „Wie erlernt man Sprachen auf einem virtuellen Campus?“ „Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien anwenden?“ „Wie wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeitsphasen ab?“ „Wird der kulturellen Dimension des Spracherwerbs Rechnung getragen? Und wenn ja, wie?“ Dafür werden die Studierenden eine Lizenz für die Nutzung des CLT–Online Sprachlernprogramms bekommen. Nach der erfolgreichen aktiven Nutzung des Programms im Semester, können sie die Lizenz für 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) bis Ende des Studiums behalten und haben somit die Möglichkeit, als Selbstlerner oder in Verbindung mit anderen Campus Virtuell Veranstaltungen weitere Sprachen zu erlernen.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2 Semiautonomes Erlernen von Sprachen. Campus Virtuell - (Seminar)

Dozent/in: Flor Rivera Baena

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 14:00 - Mi, 03.11.2010, 16:00 | C 12.111 | Informationsveranstaltung

Inhalt: Diese Veranstaltung verbindet die "traditionelle" Zusammenarbeit in der Gruppe mit Medien unterstütztem Lernen. Als „Campus Virtuell Veranstaltung“ besteht sie aus den drei Komponenten Online-Sprachlernprogramm, Moodle und Präsenzstunden. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Lernstrategien. In diesem Projekt werden wir zusammen folgende Fragen erarbeiten: „Wie erlernt man Sprachen auf einem virtuellen Campus?“ „Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien anwenden?“ „Wie wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeitsphasen ab?“ „Wird der kulturellen Dimension des Spracherwerbs Rechnung getragen? Und wenn ja, wie?“ Dafür werden die Studierenden eine Lizenz für die Nutzung des CLT–Online Sprachlernprogramms bekommen. Nach der erfolgreichen aktiven Nutzung des Programms im Semester, können sie die Lizenz für 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) bis Ende des Studiums behalten und haben somit die Möglichkeit, als Selbstlerner oder in Verbindung mit anderen Campus Virtuell Veranstaltungen weitere Sprachen zu erlernen.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2 Semiautonomes Erlernen von Sprachen. Campus Virtuell. (Seminar)

Dozent/in: Gloria Nieves Iglesias

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 09:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 7.215 b (Edulab II)
wöchentlich | Montag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 5.104

Inhalt: Diese Veranstaltung verbindet die "traditionelle" Zusammenarbeit in der Gruppe mit Medien unterstütztem Lernen. Als „Campus Virtuell Veranstaltung“ besteht sie aus den drei Komponenten Online-Sprachlernprogramm, Moodle und Präsenzstunden. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Lernstrategien. In diesem Projekt werden wir zusammen folgende Fragen erarbeiten: „Wie erlernt man Sprachen auf einem virtuellen Campus?“ „Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien anwenden?“ „Wie wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeitsphasen ab?“ „Wird der kulturellen Dimension des Spracherwerbs Rechnung getragen? Und wenn ja, wie?“ Dafür werden die Studierenden eine Lizenz für die Nutzung des CLT–Online Sprachlernprogramms bekommen. Nach der erfolgreichen aktiven Nutzung des Programms im Semester, können sie die Lizenz für 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) bis Ende des Studiums behalten und haben somit die Möglichkeit, als Selbstlerner oder in Verbindung mit anderen Campus Virtuell Veranstaltungen weitere Sprachen zu erlernen.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2 Sprachprojekt. (Seminar)

Dozent/in: Julia Gómez

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.001
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 14:00 - Mi, 03.11.2010, 16:00 | C 12.111

Inhalt: Dieses Projektseminar richtet sich an Studierende, die das Niveau A2 erreichen wollen. Wie ist das Studentische Leben auf dem Campus, was bietet die Leuphana als Lernort, was sollte ein ERASMUS wissen, bevor er nach Lüneburg kommt, um sich wohl auf dem Campus und in der Stadt zu fühlen. Diese Leitfragen wird sich die Gruppe stellen um gemeinsam für die Erasmus Studenten einen Präsentationsvorschlag zusammenzustellen. Dabei sollen die Studierenden lernen auf einfache, aber effektive Weise an Kontaktgesprächen teilzunehmen, indem sie die gebräuchlichsten Redewendungen benutzen und selbst erkannte Routine im Gespräch verfolgen. Die Arbeit in diesem Seminar wird durch die Lernplattform Moodle und die Nutzung des WEBs unterstützt und mit einem Lehrbuch (Con Dinámica) begleitet.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2.2 Interkulturalität und Sprachvertiefung. (Seminar) (Seminar)

Dozent/in: Yolanda Cuenca Olaya

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.006

Inhalt: Das Medium „Kino“ wird genutzt, um den Studierenden die verschiedenen Kulturen der spanischsprachigen Länder näher zu bringen. Durch das Kennen lernen des Alltags der jeweiligen Länder aus einer historischen Perspektive, soll die Grundlage für eine interkulturelle Reflektion über die zu erarbeitenden Aspekte geschaffen werden.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2.2 Interkulturalität und Sprachvertiefung. (Seminar) (Seminar)

Dozent/in: María Suñén Bernal

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.015

Inhalt: Das Medium „Kino“ wird genutzt, um den Studierenden die verschiedenen Kulturen der spanischsprachigen Länder näher zu bringen. Durch das Kennen lernen des Alltags der jeweiligen Länder aus einer historischen Perspektive, soll die Grundlage für eine interkulturelle Reflektion über die zu erarbeitenden Aspekte geschaffen werden.

Spanisch/FSZ: Spanisch A2/B1 Sprachprojekt: Album der Vielfalt. Biografías. (Seminar)

Dozent/in: María Suñén Bernal

Termin:
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 16:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 16:00 | C 3.121 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 16:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 16:00 | C 3.120 | Workshop „Biographiemethode(n)”

Inhalt: Neben der aktiven Spracherwerb, die das Erreichen eines höheres Sprachniveaus ermöglicht, bietet diese Veranstaltung zusätzlich die Chance um mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen, und aus der Perspektive der Personen mit Migrationshintergrund etwas über ihr Herkunftsland zu erfahren. Diese Veranstaltung ist Teil eines mehrsprachigen Projekts des Fremdsprachenzentrums „Album der Vielfalt: Lebensräume und Lebensgeschichte“. Die Studierenden werden sich in der Gruppe gemeinsam vorbereiten, um während des Semesters Interviews mit Bürgern mit Migrationshintergrund in Lüneburg über ihre Biographien (Lebensgeschichten) und Länder (Lebensräume) durchzuführen. Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse aller Seminare in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. Vorgesehen ist, dass diese Seminare in den Sprachen italienisch, polnisch, russisch, französisch, spanisch und türkisch stattfinden. Dieses Projekt wird durch den Lüneburger Lokalen Aktionsplan des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ ( http://www.vielfalt-tut-gut.de/content/e4555/e4556/e4706/e4775/index_ger.html ) gefördert. Diese Förderung erfolgt insbesondere, weil die Studierenden und Bürger mit Migrationshintergrund gemeinsam über den Inhalt der Biographie- und Länderpräsentationen entscheiden werden.

Spanisch/FSZ: Spanisch ab B1/B2 Sprachprojekt: Album der Vielfalt. Organización del proyecto. (Projektseminar)

Dozent/in: Nuria Miralles Andress

Termin:
wöchentlich | Freitag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 16.124
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - Sa, 30.10.2010, 16:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - Sa, 30.10.2010, 16:00 | C 3.121 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | So, 31.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 16:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - Sa, 06.11.2010, 16:00 | C 3.120 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - Sa, 06.11.2010, 16:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | So, 07.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 16:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Fr, 14.01.2011, 14:30 - Fr, 14.01.2011, 16:00 | C 4.215
Einzeltermin | Fr, 14.01.2011, 16:00 - Fr, 14.01.2011, 19:00 | C 3.120

Inhalt: Neben der aktiven Spracherwerb, die das Erreichen eines höheres Sprachniveaus ermöglicht, bietet diese Veranstaltung zusätzlich die Chance um mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen, und aus der Perspektive der Personen mit Migrationshintergrund etwas über ihr Herkunftsland zu erfahren. Diese Veranstaltung ist Teil eines mehrsprachigen Projekts des Fremdsprachenzentrums „Album der Vielfalt: Lebensräume und Lebensgeschichte“. Die Studierenden werden sich in der Gruppe gemeinsam vorbereiten, um während des Semesters Interviews mit Bürgern mit Migrationshintergrund in Lüneburg über ihre Biographien (Lebensgeschichten) und Länder (Lebensräume) durchzuführen. Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse aller Seminare in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. Vorgesehen ist, dass diese Seminare in den Sprachen italienisch, polnisch, russisch, französisch, spanisch und türkisch stattfinden. Dieses Projekt wird durch den Lüneburger Lokalen Aktionsplan des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ ( http://www.vielfalt-tut-gut.de/content/e4555/e4556/e4706/e4775/index_ger.html ) gefördert. Diese Förderung erfolgt insbesondere, weil die Studierenden und Bürger mit Migrationshintergrund gemeinsam über den Inhalt der Biographie- und Länderpräsentationen entscheiden werden.

Spanisch/FSZ: Spanisch B1. Kommunikation im akademischen und beruflichen Kontext. Negociación y comunicación en el contexto profesional. (Seminar)

Dozent/in: María Suñén Bernal

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:45 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | W 122

Inhalt: Die meisten der beruflichen Tätigkeiten werden im formellen Rahmen eines Unternehmens geleistet. Schwerpunkt dieser Aufgaben ist die Erstellung kurzer Themen- Präsentationen, Eingliederung in ein internationales Team und die Auseinandersetzung mit der jeweiligen Arbeitsorganisation. Dies Erfordert von dem Studierenden gute Sprachkenntnisse damit er/sie sich im betreffenden Sprachraum beruflich entfalten kann. Dafür ist u.a. ein verhandlungssicherer Umgang im interkulturellen Arbeitsfeld notwendig. Neben der Vermittlung des für den sprachlichen Erfolg notwendigen fachlichen Wissens soll das Seminar zum selbständigen und fachübergreifenden Arbeiten befähigen. Durch Sprachübungen mittels Diskussionen über aktuelle Themen werden soziokulturelle Zusammenhänge reflektiert. Der Studierende wird in diesem Seminar an einer mündlichen Präsentation und deren kurze schriftliche Ausarbeitung arbeiten. Dafür wird er Recherchearbeit und Lesetechnik erbringen und verbessern, sowie kurze typisierte bzw. Standart-Schreibenformate von Unternehmen analysieren und einüben. Die Inhaltsthemen dieser Veranstaltung stimmen im größten Teil mit den Themen der „Certificado de Español de los Negocios/Nivel Básico“ (IHK-Madrid) überein. Somit kann auch als Vorbereitung dieser Prüfung verstanden werden. Webseite:http://www.leuphana.de/services/fsz/sprachen-niveaus/spanisch/examenes-y-certificados/certificados-de-la-camara-de-comercio.html

Spanisch/FSZ: Spanisch B2/C1. Interkulturalität und Sprachvertiefung. Taller de reflexión intercultural (Seminar)

Dozent/in: Ñurka Casanova

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 16:15 - 19:30 | 27.10.2010 - 02.02.2011 | C 5.124

Inhalt: Definición de "Cultura". La percepción e identificación de los estereotipos y prejuicios a partir de la reflexión del "yo" y el "otro". Desarrollo de competencias interculturales. Reflexión sobre los procesos de comunicación y las dimensiones culturales por medio de ejercicios prácticos en grupo, así como análisis de casos. En este contexto se hace una reflexión especial sobre el papel de la lengua, de las expresiones y léxico que apoyan a comprender situaciones interculturales, a detectar malentendidos y conflictos, asimismo sobre el uso correcto de la lengua para favorecer una óptima comunicación intercultural.

Spanisch/FZS. Spanisch A2-B2. Semiautonomes Erlernen von Sprachen. Lernen im Tandem I /Campus Virtuell- (Seminar)

Dozent/in: Nuria Miralles Andress

Termin:
Einzeltermin | Sa, 23.10.2010, 10:00 - Sa, 23.10.2010, 14:30 | C 14.027
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 18:15 - Mi, 03.11.2010, 19:45 | C 14.027

Inhalt: Gemeinsam eine Sprache mit Studierenden aus den Zielländern lernen. Eigene Sprachziele zu definieren und zu erreichen sowie über den Lernprozess gemeinsam zu reflektieren. Durch die Tandemarbeit werden neue Perspektiven über Sprache und Kultur eröffnet. Das FSZ erarbeitet mit einigen studentischen Gruppen folgende Fragen: „Wie erlernt man Sprachen auf einem virtuellen Campus?“ „Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien anwenden?“ „Wie wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeitsphasen ab?“ „Wird der kulturellen Dimension des Spracherwerbs Rechnung getragen? Und wenn ja, wie?“ Campus Virtuell Veranstaltungen bestehen aus den drei Komponenten Online Sprachlernprogramm, Moodle und Präsenzstunden, womit das traditionelle Lernen mit Medien unterstütztem Lernen verbunden wird. Die o.g. Fragen werden in diesem Rahmen gemeinsam bearbeitet. Dafür bekommen die Studierenden in diesen Veranstaltungen eine Lizenz für die Nutzung des CLT–Online Sprachlernprogramms. Nach der erfolgreichen aktiven Nutzung des Programms im Semester, können sie die Lizenz für 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Spanisch) bis Ende des Studiums behalten und somit als Selbstlerner oder in Verbindung mit anderen Campus Virtuell Veranstaltungen weitere Sprachen erlernen.

Türkisch/FSZ: Türkisch. Sprachprojekt: Album der Vielfalt. Biografien (Seminar)

Dozent/in: Bahadir Uzun

Termin:
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 30.10.2010, 10:00 - So, 31.10.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Interkulturelles Training“
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.120 | Workshop „Biographiemethode(n)”
Einzeltermin | Sa, 06.11.2010, 10:00 - So, 07.11.2010, 18:00 | C 3.121 | Workshop „Biographiemethode(n)”

Inhalt: Neben der aktiven Spracherwerb, die das Erreichen eines höheres Sprachniveaus ermöglicht, bietet diese Veranstaltung zusätzlich die Chance um mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen, und aus der Perspektive der Personen mit Migrationshintergrund etwas über ihr Herkunftsland zu erfahren. Diese Veranstaltung ist Teil eines mehrsprachigen Projekts des Fremdsprachenzentrums „Album der Vielfalt: Lebensräume und Lebensgeschichte“. Die Studierenden werden sich in der Gruppe gemeinsam vorbereiten, um während des Semesters Interviews mit Bürgern mit Migrationshintergrund in Lüneburg über ihre Biographien (Lebensgeschichten) und Länder (Lebensräume) durchzuführen. Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse aller Seminare in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. Vorgesehen ist, dass diese Seminare in den Sprachen italienisch, polnisch, russisch, französisch, spanisch und türkisch stattfinden. Dieses Projekt wird durch den Lüneburger Lokalen Aktionsplan des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ ( http://www.vielfalt-tut-gut.de/content/e4555/e4556/e4706/e4775/index_ger.html ) gefördert. Diese Förderung erfolgt insbesondere, weil die Studierenden und Bürger mit Migrationshintergrund gemeinsam über den Inhalt der Biographie- und Länderpräsentationen entscheiden werden.