Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Biblische Themen für Kinder und Jugendliche (LBS) (Kolloquium)

Dozent/in: Nele Meyer

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 18:15 - 19:45 | 20.10.2022 - 02.02.2023 | C 16.204

Inhalt: Die Bibel bietet eine breite Themenvielfalt. Diese reicht von explizit religiösen Fragen wie der Annahme und Begleitung von Menschen durch Gott und der religiösen Einordnung und Bewältigung von Leidenserfahrungen hin zu zwischenmenschlichen Themen wie Geschwisterkonflikten. In der Lehrveranstaltung sollen unterschiedliche biblische Themen zunächst näher auf ihren theologischen Gehalt untersucht werden. Sodann ist zu fragen, wie sich dieser Gehalt mit Blick auf Kinder und Jugendliche elementarisieren lässt und eine Verwendung der Themen im Religionsunterricht konkret aussehen könnte.

Biblische Themen für Kinder und Jugendliche (GHR) (Kolloquium)

Dozent/in: Heiko Wojtkowiak

Termin:
wöchentlich | Freitag | 10:15 - 11:45 | 21.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.203

Inhalt: Die Bibel bietet eine breite Themenvielfalt. Diese reicht von explizit religiösen Fragen (z.B. Annahme und Begleitung von Menschen durch Gott, religiöse Einordnung und Bewältigung von Leidenserfahrungen) bis hin zu zwischenmenschlichen Themen (z.B. Geschwisterkonflikte). In der Lehrveranstaltung sollen unterschiedliche biblische Themen zunächst näher auf ihren theologischen Gehalt untersucht werden. Sodann ist zu fragen, wie sich dieser Gehalt mit Blick auf Kinder und Jugendliche elementarisieren lässt und eine Verwendung der Themen im Religionsunterricht konkret aussehen könnte.

Theologie im berufsschulischen Religionsunterricht (LBS) (Kolloquium)

Dozent/in: Thomas Kück

Termin:
wöchentlich | Freitag | 10:15 - 11:45 | 21.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.124

Inhalt: In diesem Kolloquium wird in Theorie und Praxis gearbeitet. Theoretisch geht es darum, ausgewählte theologische Inhalte auf Kompetenz- und Lernziele nach den Vorgaben der Curricula und Rahmenrichtlinien zu übertragen. Dabei werden Modelle des Religionsunterrichtes ebenso erarbeitet wie dessen jeweilige Fachdidaktik. Praktisch sollen Unterrichtsentwürfe erstellt und begründet werden, in denen die erarbeiteten Theorieanteile ihren Ausdruck finden. Praxisteil (in AGs ausgehend von Unterrichtsentwürfen der Studierenden) - Anwendung der Theorie auf konkrete Bibeltexte und Themen - Begründung der didaktischen Umsetzung - Prüfungsvorbereitung