Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

"Bibellesenkönnen": Einführung in zentrale Bibeltexte des Religionsunterrichts (1. Semester) (Tutorium)

Dozent/in: Barbara Hanusa

Termin:
wöchentlich | Montag | 18:15 - 19:45 | 17.10.2022 - 30.01.2023 | C 16.223

Inhalt: Nur für 1. Fachsemester im Unterrichtsfach Evangelische Religion GHR + LBS Die Bibel ist die grundlegende Quelle des Christentums. Im Kerncurriculum für den Religionsunterricht in der Grundschule wird gefordert, den Unterricht immer wieder auf die Bibel zu beziehen. Auch in anderen Schulformen ist sie zentral für den Unterricht. Das heißt, dass im Theologiestudium kein Weg um dieses Buch herumführt. In der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit grundlegenden Bibeltexten und üben exemplarisch, wie man sie sich erschließt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

Grundlagen der Religionspädagogik (Vorlesung)

Dozent/in: Heiko Wojtkowiak

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 09:45 | 21.10.2022 - 03.02.2023 | C 16.203

Inhalt: Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Grundlagen der Religionspädagogik, in ihre Aufgabenbereiche, Themenfelder und Methoden. Im Rahmen dessen erfolgt ein Überblick über die Geschichte der Religionspädagogik, eine Betrachtung unterschiedlicher religionspädagogischer Konzepte sowie ein Blick auf die rechtliche Begründung des Religionsunterrichts und aktuelle religionspädagogische Herausforderungen.

Prolegomena (Glaube + Theologie) (Vorlesung)

Dozent/in: Carsten Card-Hyatt

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2022 - 31.01.2023 | C 14.203 | .

Inhalt: Der christliche Glaube ist auf einerseits einfach genug, dass ein Kind sie begriffen kann, und anderseits so kompliziert, dass zahlreiche Bücher über jeden Aspekt des Glaubens geschrieben sein kann. Aber die Strecke zwischen der ‚einfache‘ Glaube und die ‚komplizierte‘ Theologie ist für viele zu groß und sie finden kein Weg dazwischen. Deswegen werden wir uns mit den folgenden Fragen u.a. beschäftigen: Warum Glauben Christen, was sie glaubt? Was hat Theologie mit dem Glauben zu tun? Sind die alte ‚klassische‘ theologische Schwerpunkte noch wichtig für uns in der Gegenwart, oder können wir sie ablehnen?