Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Chinesisch/FSZ: Chinesisch A1.2.Interkulturalität und Sprachvertiefung. (Seminar)

Dozent/in: Chunxiao Li

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 16:15 - 19:15 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.009
Einzeltermin | Mi, 23.02.2011, 16:15 - Mi, 23.02.2011, 17:45 | C 14.001 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 16:15 - Fr, 01.04.2011, 17:45 | C 12.009 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Chinesisch A 1.2 baut direkt auf dem Niveau A1.1 auf. Wir beschäftigen uns mit den Themen von Lektionen 4-6 des Kursbuchs "Liao Liao".

Deutsch (DaF) / FSZ DaF (C1/C2) DSH - Vorbereitung Teil I/II: Leseverstehen, Wissenschaftssprache, Textproduktion und Hörverstehen (Übung)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
Einzeltermin | Mi, 20.10.2010, 14:15 - Mi, 20.10.2010, 17:45 | C 16.223
Einzeltermin | Mi, 27.10.2010, 14:15 - Mi, 27.10.2010, 17:45 | C 16.222
Einzeltermin | Mi, 03.11.2010, 14:15 - Mi, 03.11.2010, 17:45 | C 16.223
wöchentlich | Mittwoch | 14:15 - 17:45 | 10.11.2010 - 05.01.2011 | C 16.222
Einzeltermin | Mi, 12.01.2011, 14:15 - Mi, 12.01.2011, 17:45 | C 16.223
Einzeltermin | Mi, 19.01.2011, 14:15 - Mi, 19.01.2011, 17:45 | C 16.223
wöchentlich | Mittwoch | 14:15 - 17:45 | 26.01.2011 - 02.02.2011 | C 16.222

Inhalt: In diesem Seminar sollen die Studierenden lernen, wie sie auf das Studium bezogene, wissenschaftsorientierte schriftliche Texte verstehen und sich mit diesen Texten so auseinandersetzen können, wie es im Studium notwendig ist. Die Aufgaben beziehen sich also einerseits auf das inhaltliche Verstehen, andererseits auf studienrelevante Bearbeitungstechniken wie Notizen machen (Stichpunkte), Gliedern, Zusammenfassen etc. Zusätzlich sollen die Studierenden lernen, wie sie mit bestimmten sprachlichen Strukturen umgehen können. Es werden Regeln erarbeitet, um wissenschaftliche Texte verstehen und bearbeiten zu können. Zu den Strukturen gehören komplexe Rechts-und Linksatttribute, Aktiv/Passiv und Passivumschreibung, logische Verknüpfungen (Konnektoren), Nominalisierung/ Verbalisierung, Infinitstrukturen (Infinitive/Partizipien), indirekte Rede, innertextliche Beziehungen (Proformen), Lexik (inklusive Wortbildung), Idiomatik.

Deutsch (DaF) / FSZ Deutsch A1/A2 . Grundstufe (Übung)

Dozent/in: Stefanie Seewald

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 09:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 5.104
wöchentlich | Dienstag | 08:15 - 09:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 14.103
Einzeltermin | Mo, 13.12.2010, 16:30 - Mo, 13.12.2010, 18:00 | C 14.001

Inhalt: Die Teilnehmer setzen sich handlungsorientiert mit der deutschen Sprache auseinander. Durch Textarbeit, Erstellen von Wortfeldern, Übungen zur Wortschatzdifferenzierung, Textproduktion (Briefe, Beschreibungen usw.), Übungen zur freien Verwirklichung im Sprechen (Diskussionen, Rollenspiele, Bildbeschreibungen etc.) sowie Klären der grammatischen Grundbegriffe, Vermittlung der grundlegenden Grammatikkenntnisse (Konjugation, Deklination, Zeitformen, Präpositionen, Syntax usw.), Übungen zu den verschiedenen Themen und Grammatikumsetzung in Form von Textproduktion, Dialogen etc. erwerben Sie die Kompetenzen des europäischen Referenzrahmens auf dem Niveau A2. Das Seminar wird als Blended Learning Veranstaltung durchgeführt und durch die Anwendung von E-Learning-Methoden erweitert.

Deutsch (DaF) / FSZ Deutsch für Anfänger / A1 (Übung)

Dozent/in: Cajetan Baumann

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:45 - 12:00 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 16.124

Inhalt: Klären der grammatischen Grundbegriffe, Vermittlung der grundlegenden Grammatikkenntnisse (Konjugation, Deklination, Zeitformen, Präpositionen, Syntax usw.), Übungen zu den verschiedenen Themen sowie Grammatikumsetzung in Form von Textproduktion, Dialogen etc.

Deutsch (DaF) / FSZ Teil I:Grammatik II,Teil II: Textverständnis und Textproduktion (B1/B2) (Übung)

Dozent/in: Sabine Laborn

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.006
wöchentlich | Mittwoch | 16:15 - 17:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.006

Inhalt: Wiederholung und Erweiterung des Wortschatzes; Übungen zum Leseverstehen; Festigung der Ausdrucksfähigkeit in Form von vorgabenorientierter Textproduktion; Textbausteine, Formulierungshilfen.

Deutsch (DaF) / FSZ TeilI: Grammatik III, Teil II: Leseverstehen und Wortschatz (B2/C1) (Übung)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.010
wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.010

Inhalt: Wiederholung und Erweiterung der Grammatikkenntnisse; Aufbau und Festigung des Wortschatzes in unterschiedlichen Bereichen Ziel: Vertiefung und Anwendung der grammatischen Kenntnisse. Hinführung auf das Niveau C1.

Deutsch (DaF) / FSZ Teil I: Wissenschaftssprache, Kommunikation und Teil II: Vorbereitung Kleines Deutsches Sprachdiplom (C1/C2) (Übung)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Freitag | 10:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
wöchentlich | Freitag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt

Inhalt: Grundformen wissenschaftlicher Texte; wissenschaftliches Arbeiten; Literatur nach Absprache; Bearbeitung wissenschaftlicher Texte hinsichtlich der Strukturen und des Wortschatzes anhand ausgewählter Beispiele.

Deutsch (DaF) /FSZ - Teil I: Wirtschaftsdeutsch und Teil II: Grammatik IV (C1/C2) (Übung)

Dozent/in: Reinhard Werner

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 09:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.010
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 16.222

Inhalt: Niveau C 1/C2 des Referenzrahmens für Sprachen (Europarat) Grammatik und Wortschatz, Statistiken auswerten, Handelskorrespondenz; Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft und Aspekte europäischer Wirtschaftspolitik. Themen u.a. Maßstäbe wirtschaftlichen Handelns, Wirtschaftskreislauf und Sozialprodukt, Konjunktur und Wirtschaftspolitik, Grundlagen der Europäischen Union und Aspekte der Globalisierung Textproduktion; Leseverstehen; Kurzreferate.

Englisch/FSZ: Einstufungstest für die Englischveranstaltungen (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Maryann Henck

Inhalt: Der computerbasierte Quick Placement Test (QPT) dauert ca. 20-30 Minuten und prüft Hör- und Leseverständnis sowie Grammatik- und Wortschatzkenntnisse. Um den Test ablegen zu können, müssen Studierende ihren Studentenausweis und einen Fotoausweis ins Selbstlernzenturm 5.104 mitbringen. Öffnungszeiten: http://www.leuphana.de/services/fsz/slz/oeffnungszeiten.html

Englisch/FSZ: English General Review II (B1) (Übung)

Dozent/in:

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 14:15 - 17:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.001

Inhalt: This review course for general English is intended for students who require practice in intermediate-level grammar and who are looking to improve their oral and writing skills. This course will also help students prepare for the TOEIC Test.

Englisch/FSZ: TOEIC Informationsveranstaltung (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Lynette Kirschner

Termin:
Einzeltermin | Mi, 20.10.2010, 13:15 - Mi, 20.10.2010, 14:00 | C 3.121

Inhalt: Der TOEIC (Test of English for International Communication) wird anhand von Prüfungsunterlagen vorgestellt. Diese Zulassungs- bzw. Zertifikatsprüfung bescheinigt, dass Studierende in alltäglichen sowie beruflichen Situationen mit der englischen Sprache umgehen können.

Englisch/FSZ: TOEIC Informationsveranstaltung (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Lynette Kirschner

Termin:
Einzeltermin | Mi, 27.10.2010, 13:15 - Mi, 27.10.2010, 14:00 | C 3.121

Inhalt: Der TOEIC (Test of English for International Communication) wird anhand von Prüfungsunterlagen vorgestellt. Diese Zulassungs- bzw. Zertifikatsprüfung bescheinigt, dass Studierende in alltäglichen sowie beruflichen Situationen mit der englischen Sprache umgehen können.

Französisch/FSZ: Einstufung in die Französischkurse (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Christophe Hohwald

Inhalt: Der Einstufungstest wird im Selbstlernzentrum für Fremdsprachen (5.104 UC) absolviert. Die Ergebnisse werden von den TutorInnen verwaltet und an die Lehrenden weitergeleitet. Die Öffnungszeiten des SLZ entnehmen Sie bitte folgender Webseite: http://www.leuphana.de/services/fsz/slz/oeffnungszeiten.html http://www.leuphana.de/index.php?id=16549 Sie sollten den Einstufungstest in der vorlesungsfreien Zeit ablegen. Die Ergebnisse sind 3 Semester lang gültig.

Französisch/FSZ: Informationsveranstaltung - Diplômes DELF/DALF et Diplômes de la Chambre de commerce et d'industrie de Paris (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Christophe Hohwald

Termin:
Einzeltermin | Mi, 24.11.2010, 14:15 - Mi, 24.11.2010, 15:45 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Sa, 22.01.2011, 09:00 - Sa, 22.01.2011, 15:00 | C 5.124
Einzeltermin | Sa, 22.01.2011, 09:00 - Sa, 22.01.2011, 15:00 | C 5.104
Einzeltermin | Sa, 22.01.2011, 09:00 - Sa, 22.01.2011, 15:00 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Sa, 05.02.2011, 09:00 - Sa, 05.02.2011, 15:00 | C 5.104

Inhalt: Im Rahmen dieser Info-Veranstaltung werden 3 Prüfungssysteme anhand von Pruefungsunterlagen vorgestellt: 1) Diplome der IHK-Paris (DFP A2, DFP B1, DFP B2, DFP C1) 2) Test d'évaluation de français (TEF) der IHK-Paris (vgl. TOEFL) 3) DELF/DALF - Prüfungen des französischen Bildungsministeriums. Informationen zum Anerkennungsverfahren. Im Anschluß: Einzelberatung möglich.

FSZ/Polnisch: Polnisch A1.1. (Seminar)

Dozent/in: Katarzyna Golab-Schafrik

Termin:
wöchentlich | Montag | 16:00 - 19:15 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 5.104
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.006 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.006 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Kernziel des Erwerbs der Grundstrukturen von Polnisch ist es, den Studierenden zu ermöglichen, über eigene Interessen wie über den Studienablauf zu sprechen, kurze Texte zusammenzufassen und Strategien für das Hörverständnis zu entwickeln. Eine neue Sprache lernen führt aber auch zu neuen Reflektionen über das Sprachlernen selbst: Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Sprachlernen zu unterstützen? Im Rahmen dieser Veranstaltung werden außerdem die Studierenden auf einfache Beiträge anderer Studierender/Sprecher in einer wissenschaftlichbezogenen Situation, z.B. Tagung, Seminar etc. vorbereitet. Weiterhin können vertraute, alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze in Interaktionen während der geplanten Tagung der Gesellschaft für deutsch-polnische Verständigung (s. bei Sonstiges) verstanden, verwendet und gefestigt werden. Schließlich können die Studierenden eigene Lernstrategien erkennen und einsetzen, über den Lernprozess reflektieren und eigene Strategien im Rahmen einer an den Kurs anschließenden Studienfahrt/einer Tagung erweitern. Die Arbeit in diesem Seminar basiert auf der Lernplattform Moodle, die Nutzung des WEBs. Außerdem werden die Reflexionen des Lernprozesses beim Spracherwerb mit einem Lehrbuch begleitet.

Italienisch/FSZ: Informationsveranstaltung - Certificazione CELI - Certificato di conoscenza della Lingua Italiana - Università per stranieri di Perugia. (Studienbegleitende Veranstaltung)

Dozent/in: Enrico Lagazio

Termin:
Einzeltermin | Do, 28.10.2010, 13:00 - Do, 28.10.2010, 14:00 | C 5.124

Inhalt: Im Rahmen dieser Info-Veranstaltung wird die Zertifikatprüfung CELI vorgestellt. Informationen zum Anerkennungsverfahren. Im Anschluss: Einzelberatung möglich.

Italienisch/FSZ: Italienisch A1. (Seminar)

Dozent/in: Donatella Nori-Werner

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 14:00 - 18:00 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.010

Inhalt: · Persönliche Informationen erfragen und geben · Über Gewohnheiten und Studium sprechen. · Über das eigene Studentenleben berichten. · Studien- bzw. Wohnort beschreiben. (Lehrbuch UniversItalia 1. Kurs- und Arbeitsbuch. Verlag: Hueber ISBN-10: 3190054630, Unità 1-4)

Italienisch/FSZ: Italienisch A1. (Seminar) (Seminar)

Dozent/in: Maria Stenico

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:00 - 12:00 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 11.308

Inhalt: · Persönliche Informationen erfragen und geben · Über Gewohnheiten und Studium sprechen. · Über das eigene Studentenleben berichten. · Studien- bzw. Wohnort beschreiben. (Lehrbuch UniversItalia 1. Kurs- und Arbeitsbuch. Verlag: Hueber ISBN-10: 3190054630, Unità 1-4)

Japanisch/FSZ: Japanisch A1. Interkulturalität und Sprachvertiefung. (Seminar)

Dozent/in: Shuichi Iwamoto

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.015
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 08:15 - Mo, 21.02.2011, 09:45 | C 12.111 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 08:15 - Fr, 01.04.2011, 09:45 | C 12.111 | Wiederholungsklausur

Inhalt: A.Kultur und Sprache Beziehung zwischen Kultur und Sprache: Sprache ist ein Mittel, mit dem man seine Gedanken und seinen Willen ausdrücken und mit anderen Menschen kommunizieren kann. Sie ist einer der wichtigsten Bestandteile jeder Kultur. Sie ist untrennbar mit den anderen Bestandteilen (Gesellschaft, Werte, Technik u.a.) der Kultur verbunden. Von der oben genannten Beziehung zwischen Kultur und Sprache aus gesehen, bedeutet das Erlernen des Japanischen, dass man sich ein Mittel aneignet, um die Aussagen der Japaner im Kontext ihrer Kultur zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren. B.Dabei spielt aber auch bei das Erlernen des Japanischen sowie die Aneignung der Grundkenntnisse der japanischen Grammatikstrukturen eine wichtige Rolle, damit man Japanisch richtig verstehen, sprechen, lesen und schreiben lernt. Das Hörverständnis wird über Diktate, Filme, Nacherzählungen und Gespräche mit japanischen Studierenden entwicket. C.Ein Mehrwert zu der Veranstaltung wird die regelmäßige Zusammenarbeit mit den japanischen Studierenden bringen. D. Form des Seminars Die Veranstaltung wird theoretisch und audiovisuell gestaltet. Dafür wird Bild- und Hörmaterial (Spielkarten, verschiedene Softwares, Websites, Video, CDs und andere) möglichst oft eingesetzt. Die Veranstaltung besteht aus drei Teilen: 1. Grammatische Erklärung wichtiger Ausdrücke und damit verbundener kultureller Zusammenhänge (Theorie), 2. Übungen (Praxis), 3. Hausaufgabe und Gruppenarbeit.

Portugiesisch/FSZ: Portugiesisch A1. Semi-autonomes Erlernen von Sprachen Niveau A1. (Seminar)

Dozent/in: Maisa Ramos

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: • Die Zeit, die Einteilung am Tag • Über Gewohnheiten , Vorlieben und Motivationen sprechen • Ähnlichkeiten und Unterschiede äußern • Um Gefallen bitten und Zusagen und Absagen erteilen • Unpersönliche Ausdrücke, Mengeangaben • Wegebeschreibung • Über Vergangenes berichten und es einordnen

Schwedisch/FSZ: Schwedisch A1. Semiauonomes Erlernen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Sven Hansen

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.108
Einzeltermin | Fr, 25.02.2011, 10:15 - Fr, 25.02.2011, 11:15 | C 1.209 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | Raumangabe fehlt | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch den Wechsel von Einzel- und Gruppenarbeit werden linguistische und kulturelle Aspekte der schwedischen Sprache erworben. Dafür wird die Nutzung und der Umgang von Online-Quellen geübt sowie Informationen zu einem selbstgewählten Thema zu sammeln und in sehr einfacher Form wiederzugeben. Bei der Einführung in eine Sprache ist es sehr wichtig, die grundlegenden Aspekte des (Selbst-) Lernens und den Erwerb von Lernstrategien zu reflektieren. Dies wird in der Veranstaltung behandelt.

Schwedisch/FSZ: Schwedisch A1. Semiautonomes Erlernen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Dagmar Mißfeldt

Termin:
wöchentlich | Freitag | 10:15 - 13:45 | 18.10.2010 - 03.12.2010 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Fr, 10.12.2010, 10:15 - Fr, 10.12.2010, 13:45 | C 12.015
wöchentlich | Freitag | 10:15 - 13:45 | 17.12.2010 - 04.02.2011 | Raumangabe fehlt
Einzeltermin | Fr, 25.02.2011, 10:15 - Fr, 25.02.2011, 11:15 | C 1.209 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | Raumangabe fehlt | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch den Wechsel von Einzel- und Gruppenarbeit werden linguistische und kulturelle Aspekte der schwedischen Sprache erworben. Dafür wird die Nutzung und der Umgang von Online-Quellen geübt sowie Informationen zu einem selbstgewählten Thema zu sammeln und in sehr einfacher Form wiederzugeben. Bei der Einführung in eine Sprache ist es sehr wichtig, die grundlegenden Aspekte des (Selbst-) Lernens und den Erwerb von Lernstrategien zu reflektieren. Dies wird in der Veranstaltung behandelt.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1 Intensiv (Seminar)

Dozent/in: Maria del Carmen Sunen-Bernal

Termin:
Einzeltermin | Mo, 20.09.2010, 09:00 - Do, 30.09.2010, 14:00 | C 3.121

Inhalt: In dem zweiwöchigen Intensivkurs werden die Kernthemen des Niveuas A1 kompakt gelernt. Den Schwerpunkt bilden die aktive Mitarbeit der Studierenden bei den abwechslungsreichen Übungungen, die sie zur Kommunikation auf spanisch bringen sollen und zum anderen die individuelle, den Kurs begleitende Nacharbeit zuhause. Lehrbuch: "Con dinámica" (Klett Verlag) verwenden. ISBN: 978-3-12-515030-0

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semi-autonomes Erlernen von Sprachen. Blended Learning. (Seminar)

Dozent/in: Maria Luz Sanchez

Termin:
wöchentlich | Freitag | 08:15 - 11:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 12.013
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch kleine individuelle schriftliche Aufgaben in Moodle, sowie Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenzufassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semiautonomes Erlenen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Julia Gómez

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 01.11.2010 | W 104
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 08.11.2010 - 04.02.2011 | C 16.124
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenfassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.

Spanisch/FSZ: Spanisch A1. Semiautonomes Erlenen von Sprachen (Seminar)

Dozent/in: Yolanda Cuenca Olaya

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 15:45 | 18.10.2010 - 04.02.2011 | C 16.003
Einzeltermin | Mo, 21.02.2011, 10:15 - Mo, 21.02.2011, 11:15 | C 14.027 | Klausur
Einzeltermin | Fr, 01.04.2011, 10:15 - Fr, 01.04.2011, 11:15 | C 14.001 | Wiederholungsklausur

Inhalt: Durch kleine individuelle schriftliche Aufgaben in Moodle, sowie Aufgaben in kleinen Gruppen und vielen mündlichen Übungen werden die Studierende die Grundstrukturen von Spanisch lernen. Die Studierenden können über eigene Interessen wie z.B. den Studienablauf sprechen, auf einfache Beiträge anderer Studierender reagieren, kurze Texte zusammenzufassen und Strategien für das Hörverständnis entwickeln. Eine neue Sprache lernen, führt auch zu neuen Reflektionen zum Sprachlernen selbst: -- Welche Kompetenzen muss man dabei entwickeln und welche Strategien sollte man anwenden? -- Welche Rolle spielen die verschiedenen Sprachkompetenzen in der Kommunikation in einem akademischen Umfeld bei geringen Sprachkenntnissen? -- Welche Möglichkeiten bittet das WEB um das Spracherlernen zu unterstützen? Hierfür spielt eine genaue Nutzung des angegebenen Lernpakets: Lehrbuch, Moodle und Webseiten im Sinne der Vorbereitung auf das lebenslange Lernen im Bereich Sprachlernen eine zentrale Rolle.