Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Age of Digital Transformation. (Seminar)

Dozent/in: Eckhard C. Bollow

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 14.201

Inhalt: Mit der digitalen Transformation bezeichnen wir die Ablösung aller analogen Abläufe, Prozesse, Workflows, Steuerungen und Vorgänge durch „digitale“ Technologien. Z. B. hat sich die bislang klassische Rollenverteilung von Anbietern und lesenden Anwendern weitgehend aufgelöst. Anbieter werden Nutzer – Nutzer werden Anbieter. Im Seminar geht es insgesamt um die daraus resultierenden Veränderungen und Auswirkungen auf Gesellschaft, Kultur und Natur. Auf Basis der raschen Entwicklung und der breiten Adaption der neuen informations‐ und Kommunikationstechnologien in alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft zeigen sich gravierende Änderungen. Und es sind weiterhin massive Veränderungen zu erwarten. Diese Veränderungen entwickeln erst recht in Wechselwirkung miteinander ein enormes Potenzial, die Art und Weise, wie wir leben, wirtschaften und arbeiten, grundlegend neu zu gestalten, bzw. abzulösen. Basis der digitalen Transformation sind digitale Infrastrukturen und digitalen Technologien, die in einer immer schneller werdenden Folge entwickelt werden und somit den Weg für wieder weitere Entwicklungen ebnen. Es erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Wirkungskontexten.

Climate Protection after the Pandemic (FSL) (Seminar)

Dozent/in: Michael Palocz-Andresen

Termin:
Einzeltermin | Fr, 12.11.2021, 14:15 - Fr, 12.11.2021, 20:45 | C 14.006
Einzeltermin | Sa, 13.11.2021, 08:15 - Sa, 13.11.2021, 16:45 | C 14.006
Einzeltermin | So, 14.11.2021, 08:15 - So, 14.11.2021, 16:45 | C 14.006
Einzeltermin | Fr, 10.12.2021, 14:15 - Fr, 10.12.2021, 20:45 | C 14.006
Einzeltermin | Sa, 11.12.2021, 08:15 - Sa, 11.12.2021, 16:45 | C 14.006
Einzeltermin | So, 12.12.2021, 08:15 - So, 12.12.2021, 16:45 | C 14.006

Inhalt: Cased by the pandemic the environmental and climate load could be intensively decreased at the world. Especially in the first lock down many highly polluted areas have got a good air quality. The question is, how can we save the decreased pollurant and greenhouse gas emissions after the time of the pandemic? In the first part we will treat the climate research and the climate modelling. Germany is leading at this field. In the second half of the seminar we will treat practical tasks. We will consider the question of forest recultivation, especially in big green cities for cleaning the air and decreasing CO2 concentration. Saving foot security, protecting the agriculture are also central elements of the consideration. Biodiversity and garantee of the living rooms of animals are also parts of the working plan. How can we create a good education for better human behavior is one of our most important parts of the seminar.

Digital me - Identität und Privatsphäre im Netz (Seminar)

Dozent/in: Guido Barbian

Termin:
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 6.320

Inhalt: Was weiss Google über mich? Welche Daten gebe ich bewusst oder unbewusst preis? Was weiss Ihr Handy oder Ihr Auto über Sie? Was ist mein Digitales Ich? - das sind nur einige der Fragen rings um Digitate Identität und Privatsphäre im Netz, die hier behandelt werden. In dieser Veranstaltung geht es darum, die Riskiken unseres digitalen Lebens im Hinblick auf digitale Bürgerrechte und Privatssphäre zu verstehen. Im seminaristischer Form erarbeiten die Teilnehmer verschiedene, in einander greifende Themen und erschliessen so den Gesamtkomplex. Hierbei geht es auch darum, die dahinter liegenden Informationstechnologie zu verstehen.

Einführung in die Elektromobilität (Seminar)

Dozent/in: René Sallier

Termin:
Einzeltermin | Fr, 29.10.2021, 14:15 - Fr, 29.10.2021, 18:45 | C 40.154
Einzeltermin | Sa, 30.10.2021, 09:00 - Sa, 30.10.2021, 15:00 | C 40.501
Einzeltermin | Fr, 28.01.2022, 14:15 - Fr, 28.01.2022, 18:45 | C 40.501
Einzeltermin | Sa, 29.01.2022, 09:00 - Sa, 29.01.2022, 15:00 | C 40.501

Inhalt: Die Veranstaltung behandelt eine Einführung in das Thema der Elektromobilität. Zunächst werden einige Hintergründe und die Motivation bzw. die Notwendigkeit sowie die Begriffe zur Elektromobilität behandelt. Im Rahmen dieser Betrachtungen wird die Well-to-Wheel Analyse vorgestellt und ein kleiner Abriss zur Geschichte gegeben. Im Bereich der Elektrotraktion wird die spurgebundene und spurungebundene Traktion vorgestellt und besprochen sowie die Variationen hinsichtlich der Antriebe für die Traktion gegeben, wie z.B. Hybridantriebe. Um die Voraussetzungen für eine Mobilität via Elektrotraktion zu verstehen werden auch die technischen Komponenten sowie die Betriebsstrategie bezüglich dieser besprochen.

Grundlagen des Wasserbaus (Vorlesung)

Dozent/in: Birgitt Brinkmann

Termin:
wöchentlich | Montag | 12:15 - 13:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 3.120 | C 3.120

Inhalt: Die Ressource Wasser erfreut sich vielseitiger Nutzung. In dieser Veranstaltung werden zunächst Grundlagen wie der Wasserhaushalt der Erde, wasserwirtschaftliche und wasserbauliche Begriffe sowie die administrative Gliederung wasserwirtschaftlicher Planungen vermittelt. Darauf aufbauend werden sowohl die Nutzung kleiner und großer Fließgewässer als auch grundsätzliche Möglichkeiten des Hochwasserschutzes behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung bildet der Küstenschutz, der aufgrund des Bevölkerungswachstums und des daraus resultierenden Siedlungsdruckes eine immer größere ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Rolle einnimmt.

Psychologie: Die Wissenschaft und ihre gesellschaftliche Bedeutung (Profil PsyWi, Modul 1) (Vorlesung)

Dozent/in: David Loschelder

Termin:
Einzeltermin | Fr, 22.10.2021, 14:15 - Fr, 22.10.2021, 15:45 | C HS 4 (Umbau HS-Gang bis 30.09.22) S. Kommentar
Einzeltermin | Fr, 29.10.2021, 14:15 - Fr, 29.10.2021, 15:45 | Online-Veranstaltung
wöchentlich | Freitag | 14:15 - 15:45 | 05.11.2021 - 04.02.2022 | C HS 4 (Umbau HS-Gang bis 30.09.22) S. Kommentar

Inhalt: Die 14 Einzelsitzungen zu Angewandter Psychologie decken die folgenden Themen ab: 1.) Einführung und psychologische Forschungsmethoden 2.) Statistik Grundlagen 3.) Interpersonelle Attraktion 4.) Sport 5.) Aggression & Medien 6.) Sozialer Einfluss 7.) Psychologie & Recht 8.) Verhandlungen 9.) Klinische Psychologie 10.) Gesundheitsverhalten 11.) Selbstregulation 12.) Nudges und Verhaltensökonomie 13.) Psychologie & Recht 14.) Konsumentenverhalten

Sustainable Mobility after the Pandemic (FSL) (Seminar)

Dozent/in: Michael Palocz-Andresen

Termin:
Einzeltermin | Fr, 05.11.2021, 14:15 - Fr, 05.11.2021, 20:45 | C 40.704
Einzeltermin | Sa, 06.11.2021, 08:15 - Sa, 06.11.2021, 16:45 | C 40.704
Einzeltermin | So, 07.11.2021, 08:15 - So, 07.11.2021, 16:45 | C 40.704
Einzeltermin | Fr, 03.12.2021, 14:15 - Fr, 03.12.2021, 20:45 | C HS 3 (Umbau HS-Gang bis 30.09.22) S. Kommentar
Einzeltermin | Sa, 04.12.2021, 08:15 - Sa, 04.12.2021, 16:45 | C HS 3 (Umbau HS-Gang bis 30.09.22) S. Kommentar
Einzeltermin | So, 05.12.2021, 08:15 - So, 05.12.2021, 16:45 | C HS 3 (Umbau HS-Gang bis 30.09.22) S. Kommentar

Inhalt: The Corona Pandemic changes the mobility around the World. People are using more private car and less public transportation. On the other side, the cycling and the walking are increasing. The aviation has been decreased very intensively, the shipping only at a moderate way in the last 14 months. The question is very topical: how can human construct a sustainable future? We need the mobility for the transportation of people and goods. But it must become more sustainable. More sustainability can be saved by a good education. The human behavior must be considered very seriously. Beside them, we need also more environmental-friendly operating roads, green cities for cycling and walking. The public transportation means must be reconstructed to save the social distances and the most important hygienic conditions. The seminar contains theoretic and practical aspects. It considers the newest data and results in the politics, research and development.

Weltseehandel und seine Häfen (Seminar)

Dozent/in: Birgitt Brinkmann

Termin:
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 3.120 | C 3.120

Inhalt: Mehr als 80 % des weltweiten Warenverkehrs erfolgt über den Seeweg. Wächst der weltweite Warentransport, wächst damit auch der Seehandel. Das Seminar gibt einen Überblick über die Entwicklung der für den Seeverkehr bedeutendsten Güter Öl und Gas, Kohle und Eisenerz sowie Container und zeigt deren Hauptexport- und -importregionen sowie die wichtigsten Transportrouten auf. Schwerpunkt des Seminars bilden die Grundlagen der Hafenplanung und des Hafenbaus. Diese umfassen neben Kenntnissen über die Transportgefäße "Schiffe" die Gestaltung der Terminalflächen für die o.g. Güter, die verschiedenen Möglichkeiten der Kaimauer- und Piergestaltung sowie die Grundlagen der Gestaltung von Hafenschutzwerken. Der Bau oder die Erweiterung eines Hafens bedeuten immer einen großen Eingriff in die Natur. Zur Schaffung von Terminals und Kaimauern werden u.a. großvolumige Baggerungen oder Flächengewinnungen vorgenommen und die seewärtigen Zufahrten werden für die immer größer werdenden Schiffe ausgebaut. Die Anlagen verändern Strömungs-, Wellen- und Sedimenttransportvorgänge und greifen somit massiv in den Naturhaushalt ein. Mit den Eingriffen in den marinen Naturhaushalt ist es jedoch nicht getan. Für den Transport der Güter zu und von den Häfen müssen sog. Hinterlandanbindungen wie Strassen, Bahnstrecken und Wasserstrassen ausgebaut oder neu geschaffen werden. Der Bau / Ausbau der Häfen und ihrer Hinterlandanbindungen bewirken aber nicht nur Eingriffe in die Natur, sie schaffen auch Arbeitsplätze und Wohlstand.

Wie einfach ist es, ein Auto zu bauen? (Seminar)

Dozent/in: Noomane Ben Khalifa, Moritz Kruse, Jonas Lehmann

Termin:
wöchentlich | Montag | 14:15 - 15:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 12.006

Inhalt: Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an die Studierende der Nicht-Ingenieurwissenschaften und behandelt aktuelle Themen wie zum Beispiel Energieeffizienz, Leichtbau, Ressourcenschonung, erhöhte Sicherheit sowie die Wirtschaftlichkeit bei der Produktion und Nutzung eines Transportmittels (überwiegend am Beispiel des PKWs). Politische Themen, wie CO2-Emmissionen und deren Bedeutung für den Automobilbau, werden adressiert und mit den Studierenden diskutiert. Der Fokus der Veranstaltung liegt darauf, die Rahmenbedinungen des Automobilbaus zu vermitteln. Ziel der Veranstaltung ist es nicht, die einzelnen Schritte zur Fertigung und Montage eines Automobils zu untersuchen.

Wie funktioniert das Internet? (Seminar)

Dozent/in: Guido Barbian

Termin:
wöchentlich | Freitag | 16:15 - 17:45 | 18.10.2021 - 04.02.2022 | C 6.320

Inhalt: Was passiert, wenn ich eine E-Mail versende? Wie kommt eine Website auf mein Handy? Wir alle nutzen das Internet - doch wie funktioniert das eigentlich? In dieser Veranstaltung geht es darum zu verstehen, wie das Netz arbeitet, einschliesslich der Implikationen für Privatsphäre und die Datensicherheit. Im seminaristischer Form erarbeiten die Teilnehmer verschiedene, in einander greifende Themen und erschliessen so den Gesamtkomplex. Diskussion. Auch Software-Tools zur technischen Analyse von Rechnernetzen werden im Rahmen der Veranstaltung behandelt.