Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.


Lehrveranstaltungen

Doctoral and Postdoctoral Colloquium Linguistics (Kolloquium)

Dozent/in: Anne Barron

Termin:
Einzeltermin | Di, 19.04.2022, 12:15 - Di, 19.04.2022, 13:45 | C 16.124 | .
Einzeltermin | Di, 26.04.2022, 12:15 - Di, 26.04.2022, 13:45 | fällt aus ! | .
Einzeltermin | Di, 03.05.2022, 12:15 - Di, 03.05.2022, 13:45 | fällt aus ! | .
Einzeltermin | Mi, 04.05.2022, 12:00 - Mi, 04.05.2022, 13:30 | C 40.175 | C 40.175
Einzeltermin | Di, 31.05.2022, 12:15 - Di, 31.05.2022, 13:45 | fällt aus ! | .
Einzeltermin | Mi, 01.06.2022, 12:00 - Mi, 01.06.2022, 13:30 | C 40.175 | C 40.175
Einzeltermin | Di, 14.06.2022, 12:15 - Di, 14.06.2022, 13:45 | fällt aus ! | .
Einzeltermin | Mi, 15.06.2022, 12:00 - Mi, 15.06.2022, 13:30 | C 40.175 | C 40.175
Einzeltermin | Mo, 20.06.2022, 12:00 - Mo, 20.06.2022, 13:30 | C 5.311 | C 5.311
Einzeltermin | Mi, 29.06.2022, 12:30 - Mi, 29.06.2022, 14:00 | C 5.311 | C 5.311

Inhalt: This colloquium provides an opportunity to PhD students and Post-Doctoral students to present work-in-progress on research projects/ potential research projects in the field of Linguistics with a particular focus on pragmatics (cross-cultural, interlanguage, variational, intercultural) and discourse analysis (e.g. corpus linguistics, English-for-Specific Purposes genre analysis, critical discourse analysis). Advanced Masters students are invited to participate as guests.

Professionalisierungsforschung (Kolloquium)

Dozent/in: Gerlinde Lenske, Anke Schmitz

Termin:
Einzeltermin | Mi, 01.06.2022, 14:00 - Mi, 01.06.2022, 17:00 | C 40.530 Multifunktionsraum | Präsenz geplant, hybride Teilnahme möglich
Einzeltermin | Mo, 27.06.2022, 14:00 - Mo, 27.06.2022, 17:00 | C 40.601 | Präsenz geplant, hybride Teilnahme möglich
Einzeltermin | Fr, 08.07.2022, 14:00 - Fr, 08.07.2022, 17:00 | Online-Veranstaltung | Online

Inhalt: Lehrkräfte sind mit ihrem unterrichtlichen Angebot die zentralen Akteure für das Gelingen von Schule. Vor allem der professionellen Kompetenz von Lehrkräften kommt dabei nachweislich eine entscheidende Rolle für die Qualität schulischen Lehrens und Lernens zu. Das evidenzbasierte Verstehen des (kausalen) Zusammenspiels von Lehr-Lern-Prozessen einerseits und der Professionalität von Lehrkräften sowohl in Ausbildung als auch Schuldienst andererseits stellt daher eine elementare Idee zur Qualitätsentwicklung von Schule dar. Im Promotionskolleg Professionalisierungsforschung wird auf theoretischer und empirischer Ebene aktuellen fachspezifischen und fachunabhängigen Fragen nach Modellierung, Erfassung, Genese, Entwicklung und Wirkung professioneller Kompetenz von (angehenden) Lehrkräften nachgegangen.