Institut für Wissens- und Informationsmanagement

Social Media Analysis studieren


Das Institut für Wissens- und Informationsmanagement (IWI) arbeitet an vielfältigen Fragen, die sich aus der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ergeben. Hierbei wird ein Blick auf die der Digitalisierung zu Grunde liegenden Technologien geworfen, um deren Wirkungen besser zu verstehen.
In der Lehre wird vorwiegend der Minor „Soziale Medien und Informationssysteme“ von den Mitgliedern des Instituts getragen. Darüber hinaus werden einzelne Veranstaltungen für das Komplementärstudium, sowie den Major Wirtschaftsinformatik angeboten.
In Forschung und Lehre vertreten die Mitglieder des Instituts dabei u.a. Themen wie Internet-Technologien, Daten- und Prozessmanagement, Kryptografie, Soziale Netzwerke, Datensicherheit und Datenschutz, Digitale Bürgerrechte, Trusted Computing, sowie die Entwicklung von Anwendungen und Apps in diesem Umfeld, u.a. im Bereich „Immobilienmärkte und Immobiliendatenmanagement“ (s.u. Forschungsgruppe). Zudem werden u.a. Methoden wie Social Network Analysis oder Text Mining eingesetzt. Anwendungsbereiche finden sich in verschiedensten Bereichen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.
Forschungsgruppe "Immobilienmärkte und Immobiliendatenmanagement"
In der Forschung beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Immobilienmärkte und Immobiliendatenmanagement“ u.a. mit Fragen der Digitalisierung im Immobiliensektor. Hierzu gehören vielfältige Fragen, wie:
• Immobilienmärkte und Immobiliendatenmanagement
• Bewertung von Immobilien und Datenmanagement für die Bewertung
• immobilienbezogene Internet-Plattformen
• Spezielle Immobilienmärkte (Freizeit- & Luxusimmobilien, mobile Raumsysteme (Containeranlagen), kommunale Erweiterungsbauen (Schulen, Kindergärten))
• Daten- und Prozessmanagement in der Immobilienbranche
• Data Mining in der Immobilienbranche
• Information Retrieval in der Immobilienbranche

Mitglieder der Forschungsgruppe sind:
• Prof. Dr. Guido Barbian (Schwerpunkte: Spezielle Immobilienmärkte, Immobilienbewertung, Daten- und Prozessmanagement, immobilienbezogene Internetplattformen)
• Prof. Dr. Jan Wilk (Schwerpunkte: Data Mining, Information Retrieval in der Immobilienbranche)

Kontakt

  • Prof. Dr. rer. nat. Guido Barbian