Das Leuphana College: Ein Ort der Freiheit

Interdisziplinäres Bachelor-Studium

Warum wollen Sie studieren? Was erwarten Sie vom Studium? Dies sind zunächst einmal die wichtigsten Fragen.

Was lässt sich anfangen mit all der Theorie, um die sich die Wissenschaften bemühen? Unsere Antwort lautet: Weil Sie im Leben immer wieder vor komplexen Herausforderungen und Problemen stehen werden, die sich nur mit theoretischer Herangehensweise durchdringen lassen – durch Analyse. Und die gründlichsten Analysen bieten die Wissenschaften. 

Doch es geht um mehr in einem Studium. Es geht um Anregungen, sogar Irritationen, um selber zu denken und selber zu suchen. Denn das Erkennen ist ein Weg, den Sie selber gehen müssen. Er benötigt Freiraum, Zeit und Zutrauen. Und diese Dinge erhalten Sie am Leuphana College. Wir nennen es liberal education.

Das Leuphana Semester

Beginnen Sie Ihr Studium mit Ihren eigenen Fragen an die Wissenschaften: Was ist deren Ziel und wie gehen sie vor? Wo liegen ihre Grenzen und wie weit reicht die Verantwortung?

Unsere akademische Gemeinschaft bietet Ihnen einen fantasievollen Einstieg ins Studium, bei dem Sie den Wert des wissenschaftlichen Arbeitens für sich entdecken können.

Und wenn Sie sich erst einmal für die wissenschaftlichen Probleme interessieren, werden Sie mit Ihren Fragen auch deren Lösungen voranbringen. Dies verstehen wir unter forschendem Lernen. Es beginnt an der Leuphana mit dem ersten Semester.

Das wissenschaftliche Arbeiten darf und soll Fragen im ersten Semester aufwerfen: Wozu das alles? Wozu das Ringen um Präzision, wozu die Vielzahl an Methoden, wozu die Fachbegriffe und Theorien?

Wissenschaft ist kompliziert und wirkt von außen oft unnötig kompliziert. Die Erfahrung, wofür sich die Aneingnung ihrer Komplexität lohnt, worin ihr Wert auf dem Weg zu Erkenntnissen besteht, ist unseres Erachtens eine wesentliche Erfahrung für ein erfolgreiches Studium.

Daher zielt das Leuphana Semester auf solche Erfahrungen ab. Alle Studierenden erlernen hier den Umgang mit quantitativen und qualitativen Methoden. Zudem befassen sie sich mit den Grenzen und der Verantwortung der Wissenschaften. Damit zielt das Leuphana Semester auf etwas ab, das für das gesamte Studienmodell des College prägend ist: die kritische Reflexion des Gelernten.

Die Studierenden bilden im Leuphana Semester eine Lern- und Erfahrungsgemeinschaft, die durch das gesamte Studium am College trägt. Statt nur mit Studierenden ihres eigenen Studienprogramms in Kontakt zu kommen, erfahren die sie von Anfang an, was Interdisziplinarität bedeutet und welche Bereicherung sie darstellt. 

Die Startwoche

An der Universität ankommen und den Drang verspüren, Neues zu entdecken: Wie wichtig sind da erste Lernerfolge und Erfahrungen, die bereichern! Wie wichtig ist der erste Eindruck, welche Rolle den Wissenschaften zukommen kann bei der Lösung der globalen Herausforderungen!

Weil wir Ihnen viel zutrauen, werden Sie sich gleich mit den ganz großen Fragen der Gegenwart befassen. Nicht, um sie zu beantworten, sondern um zu erfahren, wie Ihr Wissensdrang Sie vorwärtsbringt und Unerwartetes entdecken lässt.

Seit Gründung des Leuphana College 2008 ist die Startwoche fester Bestandteil. Themen wie Gemeinwohl, Digitalität, Diversität, Stadtentwicklung und Gesundheit bildeten Rahmen für den Einstieg in das akadademische Arbeiten.

Die Startwoche ist dabei immer auch ein Signal für die Stadt Lüneburg: Hier kommen 1300 neue, wissenshungrige Menschen voller Tatendrang. Sie beleben nicht nur den Campus, sondern auch die gesamte Stadt. 

Impressionen von der College Startwoche 2019

Die Konferenzwoche

Wie überzeugend ist ein Lösungsansatz? Wie geht man mit Kontroversen um? Was heißt überhaupt handlungsorientiert?

Zum Abschluss des Leuphana Semesters organisieren die Studierenden in Eigenverantwortung eine Konferenz mit prominenten Gästen aus der Öffentlichkeit. Diesen präsentieren sie ihre bis dahin selbst entworfenen Lösungen für eine bessere Zukunft. Und schaffen es womöglich, sich die oben genannten Fragen selbst zu beantworten. Denn die wertvollsten Antworten sind diejenigen, die man selbst gefunden hat.

Die Konferenzwoche ist von Studierenden für Studierende. Es geht um ihre Fragen, ihre Lösungsansätze und ihren Umgang mit hilfreicher Kritik. Die Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft bringen ihre Anregungen und Erfahrungen mit Begeisterung ein, um Mut zu machen und das Problembewusstsein zu schärfen. So entsteht jedes Jahr aufs Neue eine einzigartige Konferenz mit unvorhersehbaren Lernerfolgen.

Die Highlights der Konferenzwoche 2020

Das Komplementärstudium

Einen Standpunkt zu haben, ist gut. Doch manche Sachverhalte und Probleme sind so verwickelt, dass es lohnt, sich mit einem anderen Standpunkt auseinanderzusetzen, um eine mögliche Lösung zu erkennen. Und im besten Fall ist dies ein ganz anderer als der gewohnte. 

Daher können Sie im Komplementärstudium selbst auswählen, welcher neue Standpunkt Ihre bisherige Sichtweise bereichern soll. Je ungewöhnlicher er sein wird, umso besser.

 Um möglichst viele Perspektiven während des Studiums kennenzulernen, teilt sich das Komplementärstudium in verschiedene Bereiche auf:

  •  Sozialwissenschaftliche Perspektive
  •  Geisteswissenschaftliche Perspektive
  •  Naturwissenschaftliche Perspektive
  •  Inter- und transdisziplinäre Perspektive

Diese werden zudem verschränkt mit verschiedenen Herangehensweisen:

  • methodenorientiert
  • praxisorientiert
  • medialitätsorientiert

So entsteht in der Summe eine Gesamtheit analog zu einem Farbkreis, in der sich die eigene Perspektive deutlich erkennen und zuordnen lässt.

Major und Minor kombinieren

Sie wissen am besten, was Sie interessiert. Und daher dürfen Sie sich zutrauen, Ihr Haupt- und Nebenfach frei zu kombinieren. Entweder Sie wählen eine klassische Fächerkombination oder etwas Außergewöhnliches, das Ihre Interessen verbindet. Was Sinn ergibt, bestimmen Sie.

Am Leuphana College entsteht so aus Major, Minor und dem Komplementärstudium Ihr individuelles Studienprogramm.

In unserem Kombinator sehen Sie auf einen Blick, welchen Major Sie mit welchem Minor frei kombinieren können. Wenn Sie eine nicht aufgeführte Kombination studieren möchten, so ist dies auf Antrag möglich.

Zum Major-Minor-Kombinator

Kontakt & Beratung

Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal
Studierendenservice
Gebäude 8, Erdgeschoss
Campus Universitätsallee
Fon 04131.677-2277
Fax 04131.677-1430
infoportal@leuphana.de

Beratungstermin vereinbaren

Studienberatung am College
Leuphana Bachelor
Lehrer*innenbildung im Bachelor & Master
Gebäude 8, Erdgeschoss
Campus Universitätsallee
Offene Beratung (ohne Termin)
Di 14.00 bis 16.00 Uhr
Do 16.00 bis 18.00 Uhr

Leuphana College kontaktieren

Studiendekanin: Prof. Dr. Emer O'Sullivan
akademische Leitung: Dr. Steffi Hobuß
Koordination: Pia Rudzinski
Administration: Britta Viehweger
Lehrauftragsverwaltung: Sybille Pöppel
college@leuphana.de